Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung




Zylinderblock (Bauformen)


Bei der Zylinderanordnung unterscheidet man Reihen-, Boxer- und zwei V-Motoren, mit einem oder mit zwei Zylinderköpfen. Zwei V-Motoren mit je einem Zylinderkopf lassen sich über eine gemeinsame Kurbelwelle wiederum kombinieren zu einem W-Motor.
Bei den Zylinderanordnungen hat es fast alle Kombinationen schon einmal gegeben. Dazu gehören z.B. Motoren mit einer oder zwei Kurbelwellen, an der einen Seite der Kolben oder an beiden. Bei den V-Motoren mit zwei Zylinderköpfen gibt es zurzeit (im Motorrad-Rennbereich) sogar solche mit ungeraden Zylinderzahlen. Ebenfalls Zweizylinder mit ungleich laufenden Kolben und dadurch bedingten völlig ungleichen Zündabständen. Die Spitze von allen waren in der Geschichte der Verbrennungsmotoren die Reihenmotoren, sowohl als Acht- wie auch als Zwölfzylinder und die Mehrzylinder von Honda mit ovalen Kolben.

Zweizylinder-Reihenmotor

Dreizylinder-Reihenmotor

Vierzylinder-Reihenmotor

Fünfzylinder- Reihenmotor

Sechszylinder- Reihenmotor

Zweizylinder-Boxermotor

Vierzylinder-Boxermotor

Sechszylinder- Boxermotor

Sechszylinder-V-Motor

Achtzylinder-V-Motor

V8-Motorblock

V10-Motorblock

Fünfzylinder-VR-Motor

Sechszylinder-VR-Motor

W8-Motorblock

W12-Motorblock

Impressum