E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z




Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Deutschland 1
Deutschland 2
Deutschland 3
Deutschland 4
Deutschland 5
Audi-Museum 1
Audi-Museum 2
Audi-Museum 3
Audi-Museum 4
Audi-Museum 5
Audi-Museum 6
Audi
Geschichte
Videos
Geschichte DKW 1
August Horch 1
1873 Geschichte NSU
Bernd Rosemeyer
2015 Wiener Motorensymposium

2015 S8 Plus
2015 Lichttechnik
2015 A4
2015 quattro
2015 Prologue
2015 R8 V10/Plus
2015 TT Roadster
2015 Q7
2014 4,0 V8 TFSI
2014 A7 h-tron
2014 Q3
2014 RS Q3
2014 A1
2014 A6
2014 A3 Sportback e-tron
2014 Le Mans Sieg
2014 S1
2014 TT SUV Konzept
2014 TT
2014 A3 Cabrio
2014 R18 e-tron
2013 A3 Sportback g-tron
2013 A8
2013 RS7 Sportback
2013 A3 Limousine
2013 S3 Sportback
2012 Q5
2012 RS 5
2012 A4
2012 A3 Sportback
2012 A3
2011 A1 Sportback
2011 RS 3
2011 Q3
2011 A5 Coupe
2011 Q5 Hybrid
2011 A6 Avant
2010 A1
2010 A6
2010 A7
2010 A8
2009 A5 Sportback
2009 R8 Spider
2008 Q5
2008 A3 Cabrio
2007 Audi A5
2006 R8
2006 R8-Antrieb
2006 TT
2006 S3
2005 Q7
2005 R10 TDI
2005 RS 4
2004 A6
2003 A3
2002 R8 Rennversion
2002 A8 Allrad-Automatik
2000 Allroad quattro
2000 A2 3-L-Auto
1999 A2
1999 TT Roadster
1998 R8R
1998 TT
1996 Lamborghini
1996 A3
1991 Audi 100 C4
1991 Cabrio
1982 Audi 100 C3
1980 Audi Quattro
1976 100
1974 Audi 50
1972 Audi 80
1970 100 Coupe
1969 Audi 100 Cabrio
1968 Audi 100
1967 Ro80-Motor
1967 NSU Ro 80
1967 NSU TT
1967 NSU TTS
1966 60/Super 90
1965 F 103
1964 DKW F12 Roadster
1964 DKW F 102
1963 DKW F 12
1961 Auto Union 1000S
1959 Junior
1956 DKW Monza
1956 DKW Munga
1953 DKW F 91
1952 NSU Max
1950 DKW F 89
1949 DKW Transporter
1938 Audi 920/78
1936 Horch 851
1934 Auto Union Typ C
1933 W 22
1932 Auto Union
1930 DKW F 1
1928 Wanderer 10/II
1926 Horch 303
1924 Audi E 21/78
1914 14/35
1913 Wanderer 5/12
1913 Horch 8


Audi A2









Audi A 2
MotorReihen-Drei/VierZylinder
Hubraum1390/1422 cm³
Bohrung * Hub76,5 * 75,6 / 79,5 * 95,5 mm
Verdichtung10,7/19,5 : 1
MotorsteuerungDOHC/OHC
Drehmoment126/195 Nm bei 3800/2200/min
Leistung55/55 kW (75/75 PS)
Nenndrehzahl5000/4000/min
BauartQuermotor mit Frontantrieb
GetriebeFünfgang
Radstand2405 mm
Aufhängung vornMcPherson-Federbeine
Aufhängung hintenVerbundlenker, Federn neben Stoßdämpfern
LenkungZahnstange, elektrohydraulischer Servo
Bremsen v/hScheiben/Trommeln, ABS, ESP
Reifen175/60 R 15 (5,5")
Länge3826 mm
Breite1673 mm
Höhe1553 mm
cW-Wert0,28
Gepäckraum390 - 1085 Liter
Tankinhalt34 Liter
Kraftstoffverbrauchca. 6,1/4,1 l/100 km (Werksangabe)
Normalbenzin/Diesel
Leergewicht895/960 kg
Max. Geschwindigkeitüber 170 km/h
Kaufpreisab 32.000/35.000 DM
Baujahr1999 - 2005
PräsentationIAA Frankfurt 1997 (Studie)

Die beiden Motoren zum Start des A2 haben zwar die gleiche Leistung, können aber unterschiedlicher kaum sein. Und der Reihen-Dreizylinder-Diesel ist auch noch bedeutend teurer als der Vierzylinder-Benziner. Immerhin trennen sie 2 Liter/100km Verbrauchsdifferenz. Die Motoren kommen genauso aus dem VW-Regal wie das Fahrwerk. Im Laufe seines kurzen Lebens werden sich noch mehr Motoren einnisten, darunter auch ein 1,2-Liter-Dreizylinder im 3-Liter-Auto.

Der hat dann auch mehr Aluminium in den Achsen, während sich für den gewöhnlichen A2 nicht viel an der Radaufhängung der Polo- und Lupo-Modelle ändert. Immerhin sind diese trotz des Eisenwerkstoffs bei guter Wirkung relativ leicht. Womit wir beim Gewicht wären. Nicht selten liegen hier Welten zwischen Prospekt und Wirklichkeit. In diesem Fall kommen da je nach Ausführung 200 kg Differenz zusammen. Trotzdem ist der Wert geringer als bei der Konkurrenz.

Vielleicht liegt das ja auch an den umfangreichen Möglichkeiten, den A2 auszustatten. Den Kaufpreis kann man auch beim kleinsten Audi-Modell nur als Anfangswert sehen. Man darf von einer gewissen Identität des Zubehörs mit den großen Fahrzeugen ausgehen. So kommt man in den Genuss eines Audi-Telematik-Systems mit großem Bildschirm für die Navigation. Allerdings lässt sich der Preis im extremsten Fall auch fast verdoppeln.

Die Alu-Karosserie spaltet die Betrachter in zwei Gruppen. Die einen loben die vorzügliche Aerodynamik für wenig Verbrauch und/oder hoher Spitzengeschwindigkeit trotz relativ kleiner Motoren. Die anderen finden den Wagen zu breit und hoch und können sich auch nicht an das Heck gewöhnen, das eine ungewöhnliche Grundform mit einer alles andere als phantastiebegabten Ausführung verbindet.

In der Konzeption des Wagens musste halt ein bestimmtes Produkt aus Querschnittsfläche und cW-Wert erzielt werden. Da die Länge deutlich unter 4 Meter liegt, baut ein familientaugliches Auto relativ hoch. Zusammen mit einem 'abgerissenen' Heck ein schwieriger Fall. Deshalb wandert die hintere Kante im Laufe der Entwicklung auch immer weiter nach unten. Vielleicht ist die gemeinsame Entwicklung der 3-Liter-Version die Erklärung für die geringe Breite.

Die nur ca. 160 kg schwere und damit gut 60 kg leichtere Karosserie als herkömmlich, ist das Highlight des Autos. Zwar gibt es diesen Werkstoff schon beim A8, aber die Serie ist jetzt viel größer. Vergessen Sie (fast) alles, was Sie über die Herstellung von Blechhüllen wissen. Keine A- oder B-Säule aus zwei punktgeschweißten Blechhälften, dafür einteilige, gegossene Profile, die mit Nieten oder durch besondere Schweißverfahren mit dem Unterbau oder den Alu-Blechen mit bis zu fünffacher Dicke verbunden sind. Interessant ist auch, dass die fertige Karosserie bei ca. 200°C eine längere Zeit aushärten muss.

Was nützen die tollsten Audi-Acessoires, wenn die Geräuschdämmung nicht stimmt. Auch hier ist die Firma neue Wege gegangen. Nicht das bekannte schwere Material wird verwendet, sondern offene Poren, die Luftströme und damit akustische Übertragungsmöglichkeiten brechen. Insgesamt wird auch hier Gewicht gespart und trotzdem sogar mit Dieselmotor ein durchaus akzeptables Geräuschniveau erzielt. Zum Schluss ist vielleicht die für den Kunden verschlossene Motorhaube interessant. Es gibt nur eine Serviceklappe vorn für Öl und Wischwasser.
02/08

Audi A 2 1,6 FSI/1,2 TDI/1,4 TDI
MotorReihen-Vier-/Drei-/DreiZylinder
Hubraum1598/1191/1422 cm³
MotorsteuerungDOHC/OHC/OHC
Drehmoment155/140/230 Nm
Leistung81/45/66 kW (110/61/90 PS)
GetriebeFünfgang man./seq./man.
Kraftstoffverbrauchca. 5,9-6,0/3,0/4,3-4,4 l/100 km (Werksangabe)
Super Plus/Diesel/Diesel
CO2-Emissionen142/81/116 g/km
Leergewicht995/855/1030 kg
Max. Geschwindigkeit202/168/188 km/h (Werksangabe)
Kaufpreisab ca. 19500 Euro






kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis