Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung




 
Aston Martin Vanquish S







Aston Martin Vanquish S
MotorV-Zwölfzylinder (60°)
Hubraum5935 cm³
Bohrung * Hub89 * 79,5 mm
Verdichtung10,8 : 1
Anzahl der Ventile4 pro Zylinder
Motorsteuerung4 Nockenwellen
Drehmoment577 Nm bei 5800/min
Leistung388 kW (528 PS)
Nenndrehzahl7000/min
BauartFrontmotor, Transaxle-Bauweise
GetriebeSechsgang, sequentiell
Aufhängung vorneDreiecks-Querlenker
Aufhängung hintenDreiecks-Querlenker
Radstand2690 mm
Länge4665 mm
Breite1923 mm
Höhe1330 mm
Leergewicht1875 kg incl. Fahrer/in
Höchstgeschwindigkeitca. 320 km/h (Vanquish S)
Bauzeitab 2004
Kaufpreisab ca. 255.000 Euro

Felgenherstellung

Die Leute kennen zwar das Auto nicht persönlich, machen aber trotzdem auf der Autobahn fast bereitwillig Platz. Ein GT für sehr schnelles Reisen hat eben einfach so auszusehen. Mit diesem Auto kommt man nicht ungesehen durch die Welt. Auch innen ist man von edlen Dingen umgeben. Sitze und Türverkleidungen aus Conolly-Leder, massive Türgriffe, Instrumente vom Feinsten. Es ist eben der Top-Typ eines ganzen Konzerns, alle Autofahrer-Wünsche vereinigend. Wie gut, dass der Grundpreis so hoch ist, und erst die Aufpreise ... Sonst würde jeder damit herumfahren, zwischen 18 und 28 Liter/100km.
Ganz nüchtern betrachtet ist dieses Auto der schnellere Bruder des DB 9, dessen Preis er fast verdoppelt. Doch die Unterschiede sind trotz fast gleichem Antrieb beträchtlich. Hier ist Kohlefaser in größeren Mengen verbaut, was den Wagen leichter und gleichzeitig stabiler macht. Von der Karosserie her gibt es fast nur einen Wagen, mit dem er verglichen werden könnte, den Porsche Carrera GT.


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung