Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z



Alle Tests
  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder






2019 Tesla Model Y




Vorbestellen kann man schon jetzt mit 2.000 Euro Anzahlung, in USA 2.500 $. Es gibt drei Modelle, mit einem Antrieb, zwei Antrieben und Performance. Der Preisunterschied beträgt 4.000 € zum zweiten Antrieb und weiteren 8.000 € zum Performance-Modell. Auslieferung vermutlich Anfang 2021. Mehr als 75 kWh Kapazität wird dem Modell y nicht zugetraut, dem Standardmodell deutlich weniger, Auslieferung ein Jahr später.

Interessant sind nicht so sehr die vermutlich übertriebenen, absoluten Zahlen für die Reichweite als vielmehr die Unterschiede. So gehen beim Übergang auf einen zweiten Motor schon 35 km Reichweite verloren, durch die Performance noch einmal 25 km. Zu letzterem gehören neben der höheren Motorleistung, größere Felgen, verstärkte Bremsen, ein tiefergelegtes Fahrwerk, Karbon-Heckspoiler, Pedale aus Leichtmetall und den Track-Modus für besonders sportliches Fahren.

Die Farbe ohne Aufpreis ist jetzt Weiß, von Schwarz bis Red Multi Coat steigt der Aufpreis von 800 € auf 2.100 €. 19-Zöller kosten 1.600 € mehr, ein weißer Innenraum 1.050 €. Das Modell y gibt es auch als Siebensitzer für 3.100 € mehr. Notbremsautomatik, Auffahrwarnung und Lenkassistent sind serienmäßig. Für Navigieren auf der Autobahn einschließlich Auf- und Abfahrt und Spurwechsel sind 6.300 € fällig.

Kameras nach vorn/hinten und seitwärts
Radar, das bis zu 160 m weit reicht
12 Ultraschallsensoren

Dazu gehört Einparken rechtwinklig und parallel zur Fahrbahn. Ampeln und Stoppschilder, bisher noch nicht einmal in der deutschen Betaversion enthalten, sollen spätestens in eineinhalb Jahren erkannt werden, Fahren durch die Stadt automatisierbar sein. Und auf dem Parkplatz sollen Sie dann Ihr Auto 'herbeirufen' können. Wer das allerdings beim Neufahrzeug nicht mitbestellt, zahlt später mehr, mindestens 1.000 €.

Verkneift man sich alle Extras und wird nur beim Autopilot schwach, kommt man auf 63.280 €. Über eine mögliche Finanzierung oder Leasing ist nichts bekannt. Man muss aber, ausgehend vom Model 3, bei 4.000 € Anzahlung von ca. 750 € im Monat auf 4 Jahre ausgehen. Da wären dann nur ca. 10.000 km pro Jahr möglich, bei 20.000 km wohl knapp 50 € mehr.

Das Model Y ist ein in der Höhe und um eine Heckklappe vergrößertes Model 3 mit der gleichen Grundausstattung und immerhin durchgehendem Panoramadach. Das kostet beim Long Range nach der Rechnung von Tesla allein 55 km Reichweite. Wer den größeren Raum des Model Y nicht braucht, spart mit dem Modell 3 fast 9.000 €.








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller