E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



Geschichte (kurz)
Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5
Geschichte 6
Geschichte 7
Geschichte 8

Škoda
2015 Azubis bei Škoda

VW

2015 Octavia RS 230
2015 Superb
2014 Fabia
2014 Simply Clever
2014 Yeti
2014 Octavia Combi
2013 Rapid Spaceback
2013 Octavia RS
2012 Citigo
2009 RS 2000
2009 Yeti
2008 Superb
2007 Fabia
2003 Fabia WRC
1999 Fabia
1996 Octavia
1994 Felicia
1987 Favorit
1987 Rapid
1975 130 RS
1974 200 RS Coupe
1972 Spider B5
1971 Super Sport Ferat
1964 1000 MB
1964 Formel 3
1959 Octavia
1957 1100 OHC
1956 1201 STW
1946 1101 Tudor
1936 Popular
1935 935 Dynamic



    Skoda Yeti





Skoda Yeti
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum, Bohr. * Hub
Verdichtung
AufladungTurbo
Motorsteuerung
Ventile
GemischaufbereitungDirekteinspritzung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
Bauart
Getriebe
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenMultilink
LenkungZahnstange, Servo, elektrisch
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder205/55 R 16 (7") bis
215/60 R 16
Radstand2.578 mm
Wendekreis10.300 mm
Länge4.222 mm
Breite1.793 mm
Höhe1.691 mm
cW-Wert0,35 - 0,36
Tankinhalt
Ladevolumen min/max405/1580 Liter
Zuladung620 kg
Leergewicht
Höchstgeschwindigkeit
Kaufpreise
Baujahrab 2014
*Direktschaltgetriebe (+ 1800 Euro)

Für schnelles Wedeln ist die Lenkung vielleicht nicht so ausgelegt. Dafür fährt man entspannt mit ihm in Urlaub, oder ins Parkhaus und da er eigentlich für den Allradantrieb konzipiert wurde, dürfen es mit der größeren Bodenfreiheit auch Waldwege sein, falls man da überhaupt fahren darf.

Technisch hat sich außer den leicht gesenkten CO2-Werten nicht viel verändert. Hier wurde klassisches Facelift im wahrsten Sinn des Wortes angewandt. Die einstmals markant runden Nebelscheinwerfer sind weniger spektakulär nach unten gerutscht, ordnen sich eckig und nahtlos in den unteren Teil der Front.

Es gibt jetzt Bi-Xenon und LED-Tagfahrlicht, Heckleuchten ausschließlich in dieser Technik, dem Polo nachempfunden mit abgeschwächtem Tunnel-Effekt. Der gut gewählte Name ist geblieben, während sich das Modell geteilt hat. Die unten im zweiten Teil des Videos gezeigte Variante hat jetzt die Zusatzbezeichnung 'Outdoor'.

Natürlich können Sie die andere Variante auch mit vor die Tür nehmen. Ihr fehlen halt nur Unterfahrschutz, seitliche Leisten bzw. Schweller und bisweilen auch der Allradantrieb. Der hat übrigens elektronisch zugelegt und ist besonders in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG eine Wucht.

Die beiden schwächsten Benziner gibt es nicht mit Allradantrieb. Allerdings ist wahlweise DirektSchaltGetriebe lieferbar, egal ob es sich um einen Benzin- oder Dieselmotor handelt, ob er Front- oder Allradantrieb hat. Vierradantrieb hat allerdings nur der stärkste Benziner, ist auch nur so lieferbar.

Bis jetzt kann man noch alle Varianten mit der einfachsten Ausstattung ordern. Das hat mit dem zweitstärksten Dieselmotor ein Ende. Allerdings ist hier und beim stärksten die zweite von insgesamt 4 (!) Ausstattungsvarianten möglich.

Diesen gibt es auch wieder nur mit Allradantrieb. Interessant ist, dass der kleinste Dieselmotor ausschließlich über ein Siebengang-DSG verfügt und der nächst stärkere nur fünf handgeschaltete Gänge hat. Dafür ist er aber auch 3.200 € günstiger. Teure Ökologie.

Wer Skoda für eine Billigmarke hält, muss hier fast noch mehr aufpassen. Da gibt es halt viele Pakete und vor allem eine verwirrende Kombinationspolitik mit von günstigen Basispreisen aus doch ordentliche Zuschlägen. Dafür ist allerdings die Qualität z.B. der Lederausstattung wirklich fein, auch wenn sie beim Wiederkauf wohl nicht goutiert werden dürfte.

Insgesamt ist der Yeti ein konventionell eingerichtetes Auto mit auch als Fronttriebler erhöhter Sitzposition, durch hintere Sitzverstellung variablem Gepäckraum, komfortabel trotz guter Fahrwerksleistung, mit geringen Abrollgeräuschen und bekannten Qualitäten z.B. der VW-Dieselmotoren. 04/15






kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis