Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
Buchladen
F7   F9





2021 Renault Master H2-Tech



Die Fa. Hyvia existiert zwar erst seit sechs Monaten, will aber schon 2022 zwei Renault Master mit Brennstoffzelle auf den Markt bringen. Dabei ist eigentlich von drei Modellen die Rede, nämlich Transporter, Minibus und Plattform. Etwas verwirrend sind auch noch die so wichtigen Daten der Prototypen.

Unten im Video ist von 6 kg mit einem Fülldruck von 700 bar die Rede. Das läge zwischen Toyota Mirai mit 5,6 kg und Hyundai Nexo mit 6,3 kg. Allerdings entstammen beide der Pkw-Klasse und der Mirai ist auch noch sehr windschlüpfrig.


Beim Kleinbus spricht Renault von 4,5 kg, diesmal mit 350 statt 700 bar. Das soll dann 300 km praxisgerechte Reichweite bringen. Hier sind die Wasserstoff-Tanks im Dach untergebracht, während die Plattform-Variante ein durch die Tanks überhöhtes Chassis besitzt.

Bei diesem Fahrzeug ist dann, wie beim Transporter auch, von nur noch 3 kg Vorrat an Wasserstoff die Rede, die dann 250 km Reichweite bringen sollen. Immerhin beträgt die Nutzlast angeblich eine Tonne. Seltsam, dass alle Master H2-Tech die gleiche Batterie wie der Master E-Tech an Bord haben.


Unklar ist dabei, ob diese 33-kWh-Batterie schnellgeladen werden kann. Das müsste dann während des Tankstopps passieren, würde diesen aber sehr in die Länge ziehen. So eine große Batterie ist anscheinend nötig, weil die Brennstoffzelle nur 30 kW bringt.

Denn man muss ja wohl davon ausgehen, dass hier der E-Motor vom Master E-Tech eingebaut wird und der hat mit 57 kW fast doppelt so viel Leistung. Zum Schluss bleibt die Frage, ob die Batterie jeweils zur Reichweite hinzugezählt wurde.


Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Informationen widersprüchlich, vielleicht auch die drei Varianten von Hyvia mit der heißen Nadel gestrickt sind. Steckt da etwa Nissan und die neue Allianz der anderen japanischen Hersteller zur Rettung des Verbrennungsmotors dahinter?








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller