Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z



  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder






2019 Bugatti Centodieci



Centodieci heißt nichts anderes als '110', nur viel schöner. Nein, so ein Auto würde ich nicht kaufen. Nicht nur, weil ich die erforderlichen 8 Mio. Euro plus Steuern gar nicht hätte, sondern auch weil es einen Widerspruch in sich darstellt. Eigentlich ist die Form nämlich so schön und kostbar, dass man damit nirgends anecken sollte.


Aber leider würde einen der bekannte W16 mit 8 Litern Hubraum, der in diesem Fall sogar 1.176 kW (1.600 PS) leistet, zu Taten hinreißen, die man später bereuen könnte. Wenn die 13,3 Sekunden für Null auf Hundert gelten würden, wären mein jetziges Auto noch knapp 2 Sekunden schneller, aber sie gelten von Null auf Dreihundert. Und vermutlich ist die Höchstgeschwindigkeit von 380 km/h nur nach einem Sicherheitscheck fahrbar. Das geht bei meinem Auto allerdings viel einfacher.


Den Vorgänger meines Autos habe ich mir ebenfalls leisten können. Beim Bugatti Centodieci wäre das nicht gegangen, denn auch dessen Vorgänger, der EB 110 von 1992 hat fast 700.000 DM gekostet. Wieder diese '110', damals der Jahresabstand zu Ettore Bugattis Geburt, heute als Firmenjubiläum. Immerhin hätte ich bei einer Produktionszahl von damals 128 vielleicht eine Chance gehabt, in Frage zu kommen, bei heute nur 10 Exemplaren ist das völlig unmöglich.


Trotz nur 3,5 Liter Hubraum bei immerhin schon vierfach aufgeladenen Zylindern kommt besonders der EB 110 SS dem heutigen Bugatti erstaunlich nahe. Man munkelt von 3,5 Sekunden, diesmal allerdings wieder auf Hundert und etwa so viel auf Zweihundert wie beim Neuen auf Dreihundert. Bei der Höchstgeschwindigkeit werden sogar über 340 km/h erreicht. Eigentlich ein Unding, die beiden Autos mit u.a. teuren Carbon- Teilen bei diesen Fahrleistungen den Risiken normalen Straßenverkehrs auszusetzen. Ob VW denn diesmal etwas daran verdient? 09/19











Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller