Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung


























  2016 Audi A3



Audi A3
Motor
Hubraum
AufladungTurbo, Ladeluftkühler
MotorsteuerungDOHC
GemischbildungDirekteinspritzung
Ventile4 je Zylinder
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontantrieb, quer
GetriebeManuell-Sechsgang, Sequentiell-Siebengang
Radstand2.602 mm
Wendekreis10.900 mm
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenMultilink
LenkungZahnstange, elektrisch
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder205/55 R 16 (6,5") - 225/40 R 18 (7,5")
Länge4.241 mm
Breite1.777 mm
Höhe1.424 mm
Gepäckraum380 Liter
Tankinhalt50 Liter
Leergewicht1255 - 1385 kg + Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit
Kaufpreisab 23.300 Euro
Baujahrab 2016




Ein Facelift im wahrsten Sinn des Wortes. Während hinten 'nur' die Leuchten und die untere Hälfte des Stoßfängers verändert wurden, betrifft die Veränderung vorn die gesamte Front, neben dem Innern auch die Form der Scheinwerfer. Man kann von einem wesentlich attraktiveren Gesicht sprechen, künftig serienmäßig mit Xenon- und optional mit Matrixlicht.


Interessant auch, dass die Veränderungen offensichtlich gleichzeitig bei der gesamten A3-Familie durchgeführt werden, also auch beim Sportback, der Limousine, den S-Versionen, dem Hydrid- und dem Erdgas-A3 (etron/gtron). Die Palette der Benzinmotoren wird durch einen Dreizylinder mit 81 kW (110 PS) und 200 Nm (2000-3500 Nm) und einen 2L-Vierzylinder mit 140 kW (190 PS) und 320 Nm (1500-4200 Nm) ergänzt.


Neben sechs im Schaltgetriebe stehen sieben im DSK-Getriebe und Allrad zumindest im stärksten Benziner zur Verfügung. Das Cockpit wird wie beim A4 computeranimiert auf 12,3 Zoll Bildschirmdiagonale sein, umschaltbar zwischen großen Instrumenten oder kleineren mit zusätzlichem Hintergrund. Ähnlich in höheren Klassen gehört die SIM-Karte künftig zur Normalausstattung.


Schon bisher gilt der A3 mit Phone Box, Spurhalte- und Abstandsassistent als gut ausgestattet. Das MMI-System wird dem der höheren Klassen angeglichen, die Sprachbedienung verbessert. Bei Stau fährt das Auto auf gut markierten Straßen bis 65 km/h quasi autonom, bremst vor Querverkehr, Fußgängern und bei längerer Inaktivität am Lenkrad und hält automatisch den richtigen Abstand zum Vordermann, fast alles natürlich optional. 04/16



Impressum