Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
Buchladen
 F7 F9



Ratschlag



Zugegeben, wir geben selten Ratschläge und das hat auch seinen guten Grund. Sie sind sehr häufig zeitlich gebunden. Es kann also gut sein, dass wir diesen hier gerade nicht in unserem Buch verwenden können, sondern nach Ablauf der Situation wieder löschen werden.

Und wie lautet unser Ratschlag? Ganz einfach: Prüfen Sie jetzt den Kauf eines Elektroautos. Es wird kaum einen günstigeren Zeitpunkt geben. Das gilt zumindest für etwas größere Fahrzeuge. Denn in der Klasse der Kompakten beginnt die Verbilligung gerade erst zu greifen.

Da hätte man z.B. wenig Auswahl und könnte sich leicht von der Verbilligung blenden lassen, wie z.B. beim Dacia Spring. Aber sobald man sich zu den höheren Rängen durchgerungen hat, da sind auch die deutschen Anbieter ganz gut vertreten.

Aber glauben Sie bitte nicht, dass so eine Prüfung nur vom Sessel aus möglich ist, denn manche Hersteller stellen ihre in Wahrheit gesunkenen Preise nicht durch entsprechende Listenpreise dar. Da muss man dann schon zum Händler und erst dort wird das ganze Ausmaß des Preisverfalls sichtbar.

Natürlich ist immer und gerade zurzeit auch das Leasing-Angebot zu beachten, aber beginnen wir bei den Leuten, die so ein Auto sozusagen vom Bankkonto her bezahlen oder finanzieren können. Die Zinsen gehen langsam runter. Wer sein Geld anlegen will, braucht fast ebenso viel Sorgfalt wie im Moment beim Autokauf.

Vermutlich muss bzw. kann man wählen, ob man zu einem im Moment noch hohen, aber festen Zinssatz leiht, oder sich dessen Schwankungen ausliefert. Das gilt natürlich umgekehrt auch für Liebhaber/innen von viel Geld auf der Bank. Die wären ihre Sorgen aber mit einem Schlag los.

Warum ist die Situation eigentlich im Moment eher günstig? Weil der Hochlauf der E-Mobilität eher stagniert, nicht von den absoluten Zahlen her, aber vom Prozentsatz. Das muss nicht besorgniserregend sein, wie es manche Schreihälse/innen verkünden. Solche Phasen der Beruhigung sind beim Hochlauf neuer Technologien eher normal.

Zumal gerade langanhaltende und lieb gewonnene Subventionen weggefallen sind. Eigentlich ein Grund, das Portemonnaie zu schließen, wären da nicht die enormen Rabatte, die zurzeit geboten werden. Allerdings müsste man sich beeilen, denn bei VW sind sie zeitlich begrenzt und die derzeit günstigen Teslas sind ohnehin unberechenbar.

Was gibt es denn sonst noch für begünstigende Faktoren? Die E-Mobilität hat wohl die Leasingrate nach oben getrieben. Logisch, viele Leute war sie noch nicht geheuer, aber man wollte sie ausprobieren. Und wem während der Haltedauer nicht viel Unbill widerfahren ist, der kommt auch mit einer günstigen Gesamtrechnung davon.

Die Nachteile dieses Geschäfts treffen zurzeit eher die Gewährleister von Leasing. Vielleicht wird auch hier schon, wie traditionell beim Vermieten und bei den Verbrennern, mehr am Wiederverkauf als an der Vermietung verdient. Aber damit ist jetzt endgültig Schluss. Teure E-Gebrauchtwagen stehen sich die Beine in den Bauch, was Ihre Chance sein könnte.

Und wie ist es mit der Sicherheit beim Kauf? Man sagt den Batterien von E-Autos inzwischen nach, sie seien besser als ihr Ruf. Jetzt können Sie natürlich an so eine Gurke kommen, die ohne Rücksicht immer mit 100 Prozent geladen wurde, deren Anteil an Schnellladung generell besonders hoch war.

Früher beim Verbrennungsmotor hätten Sie noch mindestens den Öldruck und die Kompression messen müssen, und selbst dann wären Sie noch über den State Of Charge des Antriebs nicht umfassend sicher gewesen. Das geht heute bisweilen sogar über das Display, gewiss aber mit einem günstigen Messgerät über die OBD-Buchse wesentlich einfacher.

Oder Sie versuchen, irgendwie über eine längere Fahrt die Gesundheit des Akkus zu ermitteln. Sie sehen jetzt, warum wir 'prüfen' und 'nicht vom Sessel aus' gesagt haben. Die übrigens Tests würden denen beim Verbrenner ähneln. Wichtig in dem Zusammenhang wäre die Frage nach einer übertragbaren Garantie.








Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller