Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z



  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder




  Schmierung- Lückentext



1. Das Schmiersystem führt ab und schützt vor

2. Motoröl wechselt man am besten in Zustand.

3. Wenn Werbung für Motoröl zeitweise sogar auf Rennwagen zu sehen ist/war, so kann man darauf schließen, dass die recht hoch ist.

4. Wird das Motoröl noch konventionell gewechselt, ist auf jeden Fall der zu erneuern.

5. Häufig muss trotz langer Intervalle zwischen zwei Ölwechseln nicht werden.

6. Und das, obwohl moderne Verbrennungsmotoren eher höher sind als ältere.

7. Die Belastung hat besonders durch die stark zugenommen.

8. Die maximal mögliche Literleistung schon für Saugmotoren beträgt bei Rennmotoren inzwischen rund kW.

9. Hinzu kommt das bei Serienmotoren wegen der CO2-Reduzierung eingeführte , das die Anforderungen an die Schmierstoffe zusätzlich erhöht.

10. Beim Lkw gelten Wechselintervalle bis zu rund als normal.

11. Gegen Ende eines Ölwechsels ist die Prüfung des besonders wichtig.

12. Tankstellen bieten u.a. auch deshalb inzwischen Schokoriegel und ähnliches an, weil sie weniger verkaufen.

13. Ist eine bestimmte vom Hersteller z.B. in der Betriebsanleitung angegeben, braucht man sich um die übrigen Angaben nicht mehr zu kümmern.

14. Es gibt allerdings Betriebsbedingungen, bei denen das Wechselintervall unbedingt verkürzt werden sollte. Zu denen gehört ohne Zweifel der häufige .

15. Bevor Motoröl zur ersten Schmierstelle kommt, muss es bei fast allen heute gebauten Motoren noch durch den .

16. Dieser liegt also heute im , damit auch alles Öl bei jedem Umlauf gefiltert wird.

17. Sehr selten geworden sind demnach die Filter im , die bei jedem Umlauf nur einen Teil des Öls filtern.

18. Nicht selten wird der Filter auch so eingesetzt, dass er zur des Motoröls beiträgt.

19. Es gibt bei normalen, nicht unbedingt sehr sportlichen Serienfahrzeugen außer dem Motor noch ein Aggregat, in dem das Öl unter bestimmten Fahrbedingungen ähnlich hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Das ist die .

20. Beim Kaltstart aus besonders tiefen Temperaturen wird die Ölpumpe hoch belastet. Diese kann durch das reduziert werden.







Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller