Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
Kfz-Jobs
Motorölfinder



  Getriebe - Lückentext 1



1. Handgeschaltete Getriebe können im Pkw bis zu Gänge haben.

2. Mit einem -Getriebe ist es möglich, immer ideal an der maximalen Zugkraftlinie zu bleiben.

3. Bei ganz alten Automatikgetrieben ist die Steuerung rein .

4. Sehr modern sind hingegen konventionelle Getriebe, die durch eine und elektrische Gangbetätigung zu Automatiken geworden sind.

5. Getriebe, bei denen alle Gängen hintereinander liegen, werden auch als bezeichnet.

6. Drehmomentwandler sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Inzwischen haben sie fast alle eine , manche sogar mit mehr als einer Scheibe.

7. Auch der Elektromotor hat, meist anstelle von einem , Einzug ins klassische Automatikgetriebe gehalten.

8. Der oben abgebildete Antrieb kommt allerdings meist ergänzend zu einem hinzu.

9. Das Übersetzungsverhältnis wird berechnet, indem man die Zähnezahl des Rades durch die des teilt.

10. Das H-Schema ergibt sich, weil beim Schalten von mehr als zwei Gängen die Schaltstangen werden müssen.

11. Praktisch keine Übersetzung findet im Handschaltgetriebe im oder Gang statt.

12. Bagger mit Antriebsmotor im Drehteil verfügen meist über einen Antrieb.

13. In einer hydraulischen Anlage wird der Schutz der Pumpe vor Überlastung von einem gewährleistet.

14. Bei rein elektrischen Antrieben kommen in der Regel Getriebe vor.

15. Allerdings ist das so hoch, dass meist vier statt nur zwei Zahnräder nötig sind.

16. Der Rückwärtsgang liegt z.B. bei Fünfganggetrieben vorne links, könnte aber auch angeordnet sein.

17. Ein Getriebe zwischen Motor und Kardanwelle verfügt über Wellen, die des Rückwärtsgangs nicht mitgerechnet.

18. Bei einem Getriebe mit Quermotor ist das letzte Rad im Kraftfluss ein .

19. Noch ganz selten, aber zunehmend, kommen Stirnräder auch bei getrieben vor.

20. Wenn in sehr seltenen Fällen in einem Getriebe eine Hohlwelle verwendet wird, dann geht da meist eine durch.







Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller