Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
 Buchladen 
F7 F9 




  Dieselmotor - Lückentext 4



1. Es gibt einen Kraftstoff, mit dem sowohl Rudolf Diesel seinen ersten Motor erfolgreich betrieb, der aber auch noch z.B. in den Tank des 1961er Diesel-Pkw von Mercedes gekippt werden durfte. Die Rede ist von .

2. Wenn ein Benzinmotor früher noch lief, obwohl man seine Zündung abgestellt hatte, was heute unmöglich wäre, dann sagte man, er nach.

3. Der von Dieselkraftstoff liegt so etwa zwischen 200°C und 400°C.

4. In einem Liter Dieselkraftstoff sind etwa Prozent mehr Energie enthalten als in einem Liter Benzin.

5. Bei Dieselkraftstoff ist nicht die Oktan- sondern die zahl entscheidend.

6. Das oben im Bild gezeigte Verfahren teilte vom Haupt- einen Neben ab.

7. Die Verbrennung begann in einem kleineren Raum und der dabei entstehende Druck pflanzte sich durch kleinere Öffnungen fort, um schließlich entscheidend auf den Kolben zu wirken. Man sah sich offensichtlich zu dieser Behinderung gezwungen, weil der der direkten Wucht der Verbrennung noch nicht gewachsen war.


8. Eine etwas andere Aufteilung der Brennräume gab es dann beim oben im Bild zu sehenden verfahren.


9. Hier ist die Öffnung zwischen Haupt- und Nebenbrennraum größer, was zu mehr und weniger . Der erste Golf Diesel von 1976 ist ein gutes Beispiel dafür.


10. Es ist die Zeit der Drosseldüse, die mit ca. 130 bar Öffnungsdruck den Raum ausfüllt.

11. Da arbeiten Dieselmotoren im Lkw schon längst mit Direkteinspritzung und einem noch viel offenerem Nebenbrennraum im .

12. Erst ca. 30 Jahre später gelangt die Direkteinspritzung auch in den Pkw-Bereich, anfangs, anders als beim Lkw, noch als motor.

13. Dann kommt der Turbolader hinzu, zunächst noch mit einem zur Regelung des Ladedrucks.

14. Irgendwann später, der Diesel-Boom ist schon längst auf seinem Höhepunkt, wird diese Konstruktion durch den sogenannten -Lader ersetzt.

15. Es kann bis zu (keine Zahl) Minuten erfolgen.

16. Auf der Einspritzseite ist VW anfangs mit einer dem Lastwagen ähnlichen Technik eigene Wege gegangen, der düse.

17. Man hatte sich besondere Vorteile beim erhofft, musste aber auch einen Motorlauf in Kauf nehmen.

18. Am Ende siegte auf ganzer Linie, auch bei VW.

19. Sogar im hat diese Technik inzwischen die Pumpedüse verdrängt.

20. Leider ist der Dieselmotor ausgerechnet dann in gefallen, als man ihn am meisten gebraucht hätte, nämlich in der Phase stark steigender SUV-Verkäufe.







Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller