Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
Kfz-Jobs
Motorölfinder



  Lückentext 4



1. Die K-Jetronic hat nicht überlebt, weil sie zum Schluss einschließlich Lamabdaregelung nicht nur aufwendig herzustellende Mechanik, sondern auch noch teure enthielt.

2. Hinzu kamen die jahrelang währenden Probleme mit dem .


3. Dieses Teil wird bei K- und KE-Jetronic Mengen genannt.

4. Für jeden Motorzylinder gibt es so eine Kammer mit einer Stahl zwischen den beiden Hälften.

5. Saugt der Motor Luft an, wird die links angehoben.

6. Damit bewegt sich auch der in der Mitte nach oben und gibt einen sehr schmalen Spalt von der Mitte zu den Oberkammern frei.


7. Das ist ein Blick auf die seite des Mengenteilers.

8. Der Druckunterschied zwischen Unter- und Oberkammern beträgt bei der K-Jetronic nur bar.

9. Da bei der K-Jetronic, wie die Bezeichnung schon andeutet, eingespritzt wird, muss die Menge pro Zeiteinheit sehr klein sein.


10. Bei der KE-Jetronic kommt ein elektrohydraulicher Druck (oben links) hinzu, der es ermöglicht, das Mischungsverhältnis je nach Signal der Lambdasonde zu regeln.

11. Mit den ersten Tankstellen übertrug man die Verantwortung für den Zapfhahn dem .

12. Der erste, der die Aktivitäten zu Gewinnung, Transport und Verarbeitung zu einem Monopol bündelt und damit steinreich wird, ist John D. .

13. In Deutschland datieren die ersten richtigen Tankstellen aus den er Jahren des vorigen Jahrhunderts.


14. Eine besondere Bedeutung bei der Entwicklung bis hin zu heutigen Kraftstoffen spielt deren , mit der langsamen Erhöhung der Verdichtungsverhältnisse und damit der Leistungsfähigkeit von Verbrennermotoren eng verbunden.

15. Kraftstoff ist nicht ewig haltbar. Wenn man der Firma Volvo trauen darf, dann sollte z.B. im Tank nach ca. 5 Monaten entweder aufgebraucht und/oder ergänzt sein.

16. Sprit spart man, indem man versucht, ständig im möglichen Gang zu fahren.

17. Nimmt man den Fuß vom Gas, dann gehen alle modernen Fahrzeuge in den Modus der abschaltung.

18. Statt die Motorbremse wirken zu lassen, ist, wenn möglich, noch besser.

19. Was auch ein moderner Verbrennungsmotor überhaupt nicht mag, ist .

20. Sogar Hersteller haben damit zu kämpfen, weil dann die meisten emittiert werden.







Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller