Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




Formeln
Alle Tests
Kfz-Jobs
Motorölfinder



  Beleuchtung - Lückentext 5



1. Die Scheinwerfer werden oft als die des Autos bezeichnet.

2. Den vorderen Abschluss eines Scheinwerfers bildet heutzutage eine glasscheibe (Bild oben).

3. Die besteht inzwischen meist aus .


4. Obwohl nicht mehr aus Glas, kann sie trotzdem eine optik haben (Bild oben).

5. Der Ausgangsstoff zur Herstellung einer solchen Abschlussscheibe ist .

6. Gegen Vergilbung hilft eine besondere .

7. Das Gehäuse moderner Scheinwerfer kann zugleich auch sein.

8. Dazu wird Alumimium aufge.


9. Dieses Bauteil ersetzt den .

10. Damit man auch immer etwas sieht, brauchen manche Fahrzeuge zusätzlich zur Kamera hinten eine .

11. Welches für die rechte Seite besonders wichtige Bild könnte bei einem Lkw hinzugemischt werden?
Das Bild von einem .


12. Für das rückwärtige Einschlagen zur Fahrt an eine Laderampe könnte ein gewisser winkel wichtig sein.

13. Um bei jedem Wetter dienstbereit zu sein, ist das Kameraauge .

14. Leuchtmittel müssen bei neueren Fahrzeugen ohne großen Werkstattaufwand bar sein.

15. Bleibt ein Scheibenwischer mitten in seinem Lauf auf einer schneebedeckten Windschutzscheibe stecken, dann hat man etwa Minuten Zeit, etwas zu unternehmen, sonst brennt der Wischermotor durch.

16. In einem modernen Auto wird der Wischermotor in der Regel mit ausgebaut.

17. Die Erfindung der schaltung geht auf eine Serie des Ford Mercury aus dem Jahr 1969 zurück.

18. Die Ausbreitung von Licht lässt sich durch die Bewegung von erklären.

19. Aus rotem, blauen und grünen entsteht Licht.

20. Frequenz ist die Schwingungshäufigkeit und Amplitude ist die Schwingungs.







Sidemap - Technik Impressum E-Mail Datenschutz Sidemap - Hersteller