E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9





Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



      A
      B
      C
      D
      E
      F
      G
      H
      I
      J
      K
      L
      M
      N
      O
      P
      Q
      R
      S
      T
      U
      V
      W
      X
      Y
      Z


Stichworte/Lexikon

P    Pa    Pe    Pf    Ph    Pi    Pf    Pk    Pl    Pn     Po    Pr

   Pt    Pu


Panhardstab (Starrachse)Querverbindung zwischen Fahrzeugboden und Starrachse
PanzerglasGlas- und Folienschichten wechseln einander ab
Paraboloid-Reflektor (Scheinwerfer)Von einem (Brenn-) Punkt ausgehende Strahlen werden so parallel austretend reflektiert
Parallelschaltung (Formel)Anschlüsse sind entweder mit Plus- oder mit Minuspol verbunden
ParameterlenkungZ.B. abhängig von Fahrgeschwindigkeit regelbare Lenkungskräfte
Parkbremse (Hydraulische Bremse)Elektrisch direkt oder über Seilzug betätigte Bremse
Partikelfilter (Bild)Speichert Ruß mit anhängenden aromatischen Kohlenwasserstoffen
Partikelfilter (Dieselmotor)Aufgefangene Partikel werden in Intervallen verbrannt
Partikelfilter (Nachrüstung)Mit Blick auf Motoröl-Ablagerungen austauschbarer Filter
Partikelfilter (offen)Günstige Nachrüstlösung mit verminderter Wirkung
Passiver Sensor1. Verarbeitet Signal weiter
2. Braucht Stromversorgung.
Passlager (Kurbelwelle)Nimmt zusätzlich die auf die Kurbelwelle wirkenden Axialkräfte auf
PAX-System (Reifen)Stützring im Reifen gewährt Notlauf bei Luftverlust
Pedalträger (Fußhebelwerk)Konsole, an der meist hängende Pedale befestigt sind
Pedalträger (Zusatzinformation)Nicht unwichtig z.B. bei sportlicher Fahrweise
Pendelachse (Radaufhängung)Angetrieben, einzeln aufgehängt, außen Antriebswelle ohne Gelenk mit Rad verbunden
Pendelverhinderer (Anhänger)Liegender hydraulischer Dämpfer zwischen Zughaken und Deichsel
Peripheralpumpe (Benzineinspritzung)Strömungspumpe mit im Prinzip tangentialer Zu- und Abfuhr
Permanenter AllradantriebZugkraftverbindung zu den Rädern wird auch bei normaler Fahrt nicht abgeschaltet
Permanenter Allradantrieb (quattro)Ursprünglich besonders einfache Umrüstung eines Front- zum Allradantrieb
Persenning (Cabrio)Schutz für offenliegendes Verdeck
PeugeotEiner der ältesten Automobilhersteller Frankreichs und der Welt überhaupt
Pflanzenöl für DieselmotorenKraftstoff regenerativ z.B. aus Biomasse gewonnen, relativ wenig verändert
PhaetonZweisitzer-Cabrio evtl. sogar ohne Frontscheibe
PiaggioFlugzeugfabrik produziert nach 1945 Zweiräder, z.B. die berühmte Vespa
Piezo-Injektor (Common Rail)Hunderte Kristalllager ermöglichen besonders schnelle Öffnung/Schließung von Injektoren
Piktogramme (Elektrik)Sprache und damit Übersetzung vermeidende Funktionsanzeige z.B. auf Schaltern
PferdestärkeFrühere, inzwischen nicht mehr gültige Leistungseinheit
Pkw-DieselmotorDeutlich höher drehend als beim Lkw mit Turbo-Aufladung, Common-Rail und höherem Drehmoment als Benziner
Pkw/Lkw-VergleichLkw: viel höheres Drehmoment, Pkw: fast doppelt so hohe Drehzahl
PlanarsondeAus verschiedenen Schichten aufgebaute Lambdasonde
Planen (Zylinderkopf)Durch Abnahme weniger Zehntel wird Ebenheit hergestellt
Planetengetriebe (Formel)Berechnung bei treibendem, getriebenem oder festgebremsten Planetenradträger
Planetengetriebe (Vollautomatik)Besonders platzsparende Anordnung von Getriebe-Zahnrädern
Plasmaspritzen (Zylinderbearbeitung)Verschleißfeste, mit hoher Temperatur aufgetragene Schicht
PlastigageMessen von Gleitlagerspiel durch eingespannten Plastikdraht
Plattensätze (Batterie)Bilden die Basis für das weniger feste Blei bzw. Bleioxid
Pleuel (Kurbeltrieb)Verbindung zwischen Kolben(bolzen) und Kurbelwelle
Pleuellager (Amerikanischer V8-Motor)Beim Viertaktmotor meist als Wälzlager ausgeführte Verbinding zwischen Pleuel und Kurbelwelle
Pneumatisch betätigte ScheibenbremseBremsbeläge beiderseits der Scheibe werden durch Druckluft angepresst
Pneumatische BremseBremskraft ausschließlich durch Druckluft, Steuerung durch Fahrer/in
Pneumatische Bremse am AnhängerEigene Druckluft-Speicherung ermöglicht Bremsung, Bremskraft abhängig vom Zugfahrzeug
PolaritätUnterscheidung des Potentials nach Pluspol (Elektronenmangel) und Minuspol (Elektronenüberschuss)
PontonkarosserieMotorhaube reicht möglichst ohne großen Knick bis über die Räder
PorscheDeutsche Sportwagenfirma, Mitte 20. Jh gegründet, legendärer Ruf im Motorsport
PotentiometerÄnderbarer Widerstand
Primär-RetarderMeist relativ verschleißfreie Abbremseinrichtung für den Motor
Primärkreis der ZündungMeist mit 12 V betriebene Schaltung zur Erzeugung eines magnetischen Felds in der Zündspule
Primer (Glasscheibe einbauen)Anstelle des früher gebräuchlichen Gummis werden Scheiben von Klebemasse gehalten
ProfilwalzenObere und untere Rolle ermöglichen durch Aussparungen auch andere als die glatte Form
progressiv (Federung)Verhärtung mit zunehmendem Federweg
Pronyscher ZaumEinfache Bremse zur Leistungsemittlung
Prozentrechnung (Formel)Aufteilung in Grundwert, Prozentwert und Prozentsatz
Prüfstand (Einspritzpumpe)Aufspannen, Fremdantreiben und Einspritzmengen messen, beurteilen, einstellen
PTC (Temperaturabhängiger Widerstand)Widerstand steigt mit der Erwärmung
PuchAnfang - Ende 20. Jahrhundert Fahrzeuge aller Art, heute Magna Steyr
Pulldown-Dose (Vergaser)Gegen Ende des Kaltstarts wird Starterklappe zur Vermeidung von Überfettung leicht aufgezogen
PullmanBezeichnung für komfortablen Reisezugwagen, amerikanische Automarke 1905-1917
PullmannBis auf über 6 Meter verlängerte Oberklasse-Limousinen von Mercedes
Pulsieren (Anti-Blockier-System)Druckauf- und Abbau in der Bremshydraulik, ca. 10 Mal pro Sekunde
PulverbeschichtenFester Farbauftrag bei gleichzeitiger Erwärmung
Pumpedüse (Diesel-Einspritzung)Diesel-Einspritzdruck wird unmittelbar oberhalb der Einspritzdüse durch separaten Nocken erzeugt
Pumpedüse (Kraftstoffförderung)Injektor wird um nockengetriebenen Pumpenkolben ergänzt
Pumpen (allgemein)Druckerzeugung durch veränderliches Volumen
PumpenprüfstandEinspritzanlage arbeitet wie im Fahrtbetrieb. Messungen usw. möglich.
Pushrod (Radaufhängung)Meist liegend eingebaute Feder/Dämpfer-Einheit, auf Druck belastet, mechanisch mit Radaufhängung verbunden



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis