E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z




Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen



Volvo

Volvo Geschichte
2015 XC 90 Twin Engine
2014 XC 90
2014 Motoren
2013 V40 Cross Country
2013 XC 60
2013 V60 Plug-In-Hybrid1
2013 V60 Plug-In-Hybrid2
2012 V60 Plug-In-Hybrid
2012 C30 Electric
2012 V 40
2011 S 80
2010 V 60
2008 XC 60
2007 C 30
2006 C 70
2004 XC 90
2002 S 60
1997 C 70
1990 960
1988 440
1985 480 Turbo
1985 760
1985 780
1982 340
1976 P 262 C
1977 P 244
1968 P 1800 ES
1968 P 164
1967 P 145
1960 P 1800
1958 PV 544
1956 PV 121 Amazon
1956 P1900
1947 PV 444
1937 PV 52
1927 ÖV 4



  Volvo 960







Modell960
MotorReihen-Sechszylinder
Hubraum (Bohr.*Hub)2922 cm³ (83,0 mm * 90,0 mm)
Verdichtung10,7 : 1 (Benzin)
MotorsteuerungDOHC, Zahnriemen
GemischbildungMehrpunkteinspritzung, Lambdaregelung
Drehmoment267 bei 4300/min
Leistung150 kW (204 PS) bei 6000/min
BauartFrontmotor, längs, Hinterradantrieb
Getriebe4-Stufen-Automatik
Radstand2.770 mm
Aufhängung vornMcPherson
Aufhängung hintenMehrlenker
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder195/65 R 15 (6")
Länge4.870 mm
Breite1.750 mm
Höhe1.410 mm
Tankinhalt80 Liter
Zuladung460 kg
Leergewicht1.550 kg incl. Fahrer/in
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Kaufpreisab 67.500 DM

Es gibt noch heute Volvo-Fahrer, die von der Windschnittigkeit moderner Volvos nicht recht begeistert sind. Sie schwärmen von den früheren Modellen, die eine komplette und umfangreiche Freizeitausstattung mitschleppen konnten. Natürlich zielt dieses Lob hauptsächlich auf den Kombi. Dazu weiter unten mehr.



Wir haben hier bewusst das Heck der Limousine abgebildet, denn an diesem entzündeten sich damals die Geister. So sehr, dass Volvo selbst zwar viele Bilder des 940/960 zurVerfügung stellt, aber keine einzige Heckansicht der Limousine. Dennoch ist Vorsicht geboten, wenn Sie jetzt der Marke übertriebenen Konservativismus vorhalten, denn Mercedes pflegt zu jener Zeit noch den 124er, und der ist nun wirklich kein Reißer in Bezug auf Karosserie-Design.


Die '9' ist neu bei Volvo. Sie steht für ein neues Modell, was auf das Heck bezogen gilt, für die Front nicht unbedingt. Aber so einen Motor hat es bei Volvo bisher noch nicht gegeben. Der bisherige war ein V6 als Gemeinschaftsprodukt mit den französischen Herstellern. Jetzt hat Volvo ihn als Reihen-Sechser selbst entwickelt und sich von Porsche helfen lassen. Das Ergebnis heimst durchaus gute Noten ein, auch wenn die zwei Nockenwellen mehr Sportlichkeit vortäuschen, als bei dem Hubraum kombiniert mit dem respektablen Leergewicht möglich ist.

Soweit die Erklärung für die Zahl '60' in der Typenbezeichnung. Dementsprechend bedeutet die '40' einen Reihen-Vierzylinder, übrigens mit Grauguss- statt Aluminium-Zylinderblock. Aber dabei hat man die Unterscheidung nicht belassen. So muss sich der/die Käufer/in des Einstiegsmodells mit der zwar bewährten, aber doch für so ein Modell höchst einfachen Starrachse begnügen, während beim Sechszylinder eine Mehrlenker-Achse montiert ist. Die Automatik hat hier 4 Stufen und ist wesentlich moderner, während der Vierzylinder mit der dreistufigen oder einem Viergang-Schaltgetriebe Vorlieb nehmen muss.


Die Ingenieure von Volvo haben sich einen Namen als Experten für Sicherheit erworben, immer wieder ganz dicht dran an Mercedes. Nur ein Detail des 940/960 sei hier erwähnt: Der hintere Kindersitz für Drei- bis Zehnjährige, der quasi in die verbreiterte Armlehne integriert wurde. Er ist gegen Aufpreis lieferbar und schützt durch einen Dreipunktgurt, der ohnehin für in der Mitte sitzende Passagiere vorhanden ist.


Der schon erwähnte Kombi wirkt zwar wesentlich länger als die Limousine, was sich beim Nachmessen mit ca. 3 Zentimetern kaum bestätigt. Er ist z.B. in Deutschland so beliebt, dass er bis 1998 angeboten wird, während die Limousine vorher vom Markt verschwindet. Hier wirkt dann auch das Heck harmonischer. Die 900er-Reihe markiert übrigens das Ende einer langen Tradition ausschließlich heckgetriebener Volvos. 06/15




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis