Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder






2018 VW Polo GTI





Bei den ersten beiden der bisher sechs Generationen war das sportlichste Modell der GT. Erst in der dritten Generation wagte man eine limitierte GTI-Serie, damals mit 1,6 Liter und 88 kW (120 PS). Also bricht der Polo GTI in seiner vierten Generation mit dem Downsizing-Prinzip, dass doch sein kleiner Bruder so vehement vertritt.


Es gibt im Gegensatz zu den schwächeren Polos nur 6 Stufen beim Doppelkupplungsgetriebe, aber das soll angeblich im Drehmoment des Zweiliters begründet sein. Immerhin soll noch eine Variante mit Schaltgetriebe kommen. Das Fahrprofil ist gegen Aufpreis dreistufig verstellbar. Dazu zählt auch der elektronisch verstärkte Sound.


Die Sitze gibt es auch mit anderem Bezugsstoff als den historischen Karos. Climatronic kostet 375 Euro Aufpreis. Für Radio und Navigation sind noch einmal 1000 Euro fällig. und dann kann man noch für 500 Euro zusätzlich das Soundsystem "beats" mit 6 Lautsprechern, digitalem 8-Kanal-Verstärker, Subwoofer und 300 W Leistung ordern. Weitere über 1000 Euro an Assistenten, kein Problem.

Die Verbundlenkerachse hinten ist geblieben.


Auch wer nicht so sehr für die omnipräsente rote Farbe schwärmt, muss doch konstatieren, dass der Innenraum sich in gediegener Qualität präsentiert. Das digitale Cockpit geht mit Klavierlackoptik in das mittlere Display über. Bei VW spricht man von Dekoreinlagen in Deep Iron Metallic auch für die Türverkleidung vorn. Allerdings sind für das mehrfarbige Active Info Display mit verschiedenen wählbaren Profilen noch einmal 400 Euro fällig. 08/18

Mit (fast) allen Extras bleibt man trotzdem unter 30.000 Euro.








Sidemap - Kfz-Technik Impressum E-Mail Sidemap - Hersteller