E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch

Reisen



Toyota
Lexus

Toyota 1
Toyota 2
Toyota 3
Toyota 4
Toyota 5
Geschichte (kurz)
Hybrid-Prinzip
Brennstoffzellentechnik

2016 Prius
2016 RAV 4
2016 RAV 4 Hybrid
2015 Hilux
2015 Auris
2014 Yaris
2014 TS 040 Hybrid
2014 Mirai - FCV
2014 Aygo
2014 50 J. Corolla
2014 Land Cruiser
2013 RAV4
2013 i-Road
2012 Aygo
2012 Prius Plug-in
2012 GT86
2011 Hilux
2010 Verso S
2010 Auris
2009 Land Cruiser
2009 Avensis
2009 Verso
2008 IQ
2006 RAV4
2005 Aygo
2003 Prius II
2000 Avalon
2000 MR 2
1999 Celica
Hybridantrieb 1
Hybridantrieb 2
MOST-Bus
1994 RAV4
1993 Supra
1989 Celica
1986 Supra
1980 Celica
1979 Crown
1978 Celica TA 40
1977 Cressida RX 30
1976 Celica
1971 Crown
1965 Sports 800
1962 Crown
1936 AA Sedan



  Toyota RAV4




Toyota RAV4
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum, (Bohr. * Hub)
Verdichtung
Motorsteuerung
Aufladung
Gemischbildung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontmotor, quer, Allradantrieb, Frontantrieb (nur 2,0 D)
Getriebe
Radstand2.660 mm
Aufhängung vornMcPherson
Aufhängung hintenDoppelquer-, Längslenker
LenkungZahnstange, Servo
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder225/65 R 17 - 235/55 R 18
Wendekreis10.600-11.400 mm
Länge4.570 mm
Breite1.845 mm
Höhe1.660 mm
cW-Wert0,314-0,323
Tankinhalt60 Liter
Ladevolumen547-1.167 Liter
Zuladung
Leergewicht
Höchstgeschwindigkeit
Kaufpreis
Baujahrab 2013

Also zwei Diesel und der schwächere ohne Allrad. An diesem Motoren-Segment hat sich am meisten getan, während das an den nahezu unveränderten Daten des Benziners jedenfalls erkennbar ist. Natürlich ist der RAV4 wieder gewachsen und hat nun auch in den preisgünstigeren Versionen sein außen angebrachtes Reserverad verloren. Dadurch ist auch endgültig die für Rechtsverkehr ungünstige Öffnung der Hecktüre verschwunden.

Ich kann mir den Hinweis auf den Corolla nicht verkneifen, der ja mit um die Krone des meist gebauten Autos der Welt gestritten hat, aber nicht anerkannt wurde, weil er sich so oft gehäutet hat. In viel geringerem Maße passt das auch auf den RAV4, der als hippes Freizeitmobil für alle Gelegenheiten begann und in der jetzt vorliegenden vierten Generation endgültig 'erwachsen' geworden ist.

Toyota behält wiederum den Namen bei, obwohl auch nur die Ähnlichkeit zum Urmodell wahrscheinlich schon in der dritten Generation verloren gegangen ist. Dem Erfolg des RAV4 tut das keinen Abbruch. Immerhin sind 7,5 Mio. Stück verkauft. Zur Erinnerung: 15 Mio. reichten einst dem T-Modell von Ford zum Rekord. Man hat das Gefühl, Toyota läuft gekonnt dem Zeitgeschmack bestimmter Konsumentengruppen hinterher.

Die sichtbare Konstruktion unter dem Blech ist sich dabei erstaunlich treu geblieben. Man könnte daraus schließen, dass 1994 die richtige Wahl getroffen wurde. Im Gegenteil scheinen sogar die größeren SUVs auf diese Lösung einzuschwenken. Man verfeinert die Regelung, bezieht die Beeinflussung von Kurvenverhalten in die Drehmomentverteilung ein. An der Fahrsicherheit und der Straffheit der Lenkung ist nicht zu zweifeln. 11/14


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis