E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z




Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen



Japan 1
Japan 2
Japan 3
Japan 4

Toyota
Lexus

Toyota 1
Toyota 2
Geschichte (kurz)
Hybrid-Prinzip
Brennstoffzellentechnik

2016 RAV4
2015 Auris
2014 Yaris
2014 TS 040 Hybrid
2014 Mirai - FCV
2014 Aygo
2014 50 J. Corolla
2014 Land Cruiser
2013 RAV4
2013 i-Road
2012 Aygo
2012 Prius Plug-in
2012 GT86
2011 Hilux
2010 Verso S
2010 Auris
2009 Land Cruiser
2009 Avensis
2009 Verso
2008 IQ
2006 RAV4
2005 Aygo
2003 Prius II
2000 Avalon
2000 MR 2
1999 Celica
Hybridantrieb 1
Hybridantrieb 2
MOST-Bus
1994 RAV4
1993 Supra
1989 Celica
1986 Supra
1982 Celica Supra
1980 Celica
1979 Crown
1978 Celica TA 40
1977 Cressida RX 30
1976 Celica
1971 Crown
1965 Sports 800
1962 Crown
1936 AA Sedan



  Toyota MR 2






MotorbauartReihen-Vierzylinder
Hubraum (Bohrung*Hub)1.794 cm³ (79,0 mm * 91,5 mm)
Verdichtung10,0 : 1
MotorsteuerungDOHC, variable Einlasssteuerung (VVT-i)
Ventile4 je Zylinder
GemischaufbereitungEFI-D-Jetronic
KühlungPumpenumlauf, 10,4 Liter
SchmierungPumpenumlauf, 3,7 Liter
Maximales Drehmoment170 Nm bei 4.400/min
Maximale Leistung103 kW (140 PS) bei 6.400/min
CO2-Emission178 g/km
GetriebeManuell, Fünfgang
BauartMittelmotor, quer, Hinterradantrieb
Radstand2.450 mm
Wendekreis l/r10.600/10.300 mm
Radaufhängung vornMcPherson, Schraubenfedern
Radaufhängung hintenMultilink, Schraubenfedern
Bremsen v/hScheiben, iinnenbelüftet, Servo, ABS, Bremskraftbegrenzer
Räder v/h185/55 R 15 (6") / 205/50 R 15 (6,5")
Länge3.885 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.240 mm
cW-Wert0,35
Gepäckraum90 Liter
Zuladung250 kg incl. Fahrer/in
Leergewicht1.050 kg incl. Fahrer/in
Tankinhalt48 Liter
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Bauzeit2000-2007
Kaufpreis44.900 DM
Elektrik12 V/ 45 Ah /80 A

Die waren mir die liebsten, wendige, kleine Sportwagen mit Mittelmotor, als Cabrios oder Targas, gerne aber auch als geschlossene Coupés, weil evtl. noch etwas leichter. Allerdings passt der MR2, obwohl ein Cabrio, von seinem Gewicht her perfekt in diese Zielgruppe. Jedoch war ich es nicht gewohnt, von der Zuladung als noch mehr vom Stauraum her, so wenig Gepäck mitnehmen zu können.

Vorn passt nur gerade so das Reserverad unter die Haube. Hinter dem Antrieb ist offenbar überhaupt kein Platz mehr. Es wäre mir egal, wenn es dort ein wenig wärmer würde, aber wenigstens könnte man normales Reisegepäck und Mitbringsel unterbringen. Die oben eingetragenen 90 Liter beziehen sich allein auf den Platz hinter den Sitzen.

Nein, ein zusätzliches Fahrzeug für den Urlaub hätte ich gewiss nicht anschaffen wollen. Ein Auto nur für den Fahrspaß auf der abendlichen Landstraße für 45.000 DM, das wäre mir nicht eingefallen. Ein wenig praktischer sollte es schon sein. Allerdings hatten meine Vehikel auch nicht ganz so viel Leistung wie der MR2. Und die Fahreigenschaften waren etwas gemütlicher.


Fahrzeuge mit Mittelmotoren sind nicht ganz unproblematisch im Grenzbereich. Schauen Sie sich auf dem zweiten Video an, wie der jugendliche Tim Schrick bisweilen blitzschnell korrigiert. Da ist es mit einfachem Gegenlenken offensichtlich nicht getan. Mir wäre die Lenkung des MR2 zu nervös. Meine Fahrkünste hätten für den schmalen Grenzbereich nicht ausgereicht. Aber man muss den Stier ja nicht reizen.

Erfreut hätte ich mich an der hervorragenden Bremsausstattung, nicht zuletzt durch die beim Mittelmotor entsprechend gute Gewichtsverteilung. Die Federung des MR2 kann auch auf längeren Strecken überzeugen. Beeindruckend ist die bei diesem geringen Gewicht passabel geringe Verwindungsneigung. Auch könnte man die Glasscheibe im Cabriodach schätzen. Sie ist zwar nicht so riesig wie die des Hardtops, hat aber Heizfäden und man muss auf sie beim Zusammenklappen nicht so achten wie auf Folie.

Gelobt wird die Einfachheit der Dachöffnung. Schön so etwas gerade auch ohne E-Antrieb. Dahinter sitzen Motor und Kraftübertragung, die dem Wagen als 'Midship' und 'Rear drive' seine Typbezeichnung gegeben haben. Die '2' beziffert die Zahl der Sitze. Das wichtige Hardtop ist natürlich ein Extra (3.300 DM), während die Klimaanlage für 3.400 DM beim Cabrio vielleicht entbehrlich ist, oder? Aber beruhigen Sie sich, der Mazda MX 5 und der MGF sind genauso teuer. 06/15






kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis