E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch

Reisen



Toyota
Lexus

Toyota 1
Toyota 2
Toyota 3
Toyota 4
Toyota 5
Geschichte (kurz)
Hybrid-Prinzip
Brennstoffzellentechnik

2016 Prius
2016 RAV 4
2016 RAV 4 Hybrid
2015 Hilux
2015 Auris
2014 Yaris
2014 TS 040 Hybrid
2014 Mirai - FCV
2014 Aygo
2014 50 J. Corolla
2014 Land Cruiser
2013 RAV4
2013 i-Road
2012 Aygo
2012 Prius Plug-in
2012 GT86
2011 Hilux
2010 Verso S
2010 Auris
2009 Land Cruiser
2009 Avensis
2009 Verso
2008 IQ
2006 RAV4
2005 Aygo
2003 Prius II
2000 Avalon
2000 MR 2
1999 Celica
Hybridantrieb 1
Hybridantrieb 2
MOST-Bus
1994 RAV4
1993 Supra
1989 Celica
1986 Supra
1980 Celica
1979 Crown
1978 Celica TA 40
1977 Cressida RX 30
1976 Celica
1971 Crown
1965 Sports 800
1962 Crown
1936 AA Sedan



  Toyota IQ





Toyota IQ
Motor
Hubraum, Bohr. * Hub
Verdichtung
Motorsteuerung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontantrieb, quer
GetriebeManuell-Sechsgang
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenVerbundlenker
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder175/65 R 15 (5")
Länge2.985 mm
Breite1.680 mm
Höhe1.500 mm
Tankinhalt32 Liter
Zuladung235 kg
Leergewicht980-1050 kg + Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit150/170 km/h
Baujahr2008
Kaufpreis11.900 Euro
Elektrik12 V/ 60 Ah/ 100 A


Dieser Wagen stammt aus einer Zeit in der sich Toyota anschickte, die Welt zu erobern. Fukushima und mehrere Rückrufaktionen später sieht diese Welt für Toyota wohl anders aus. Aber den IQ als wirklich brauchbares Stadtauto gibt es nach wie vor. Wer will diesem Auto die clevere Grundidee bestreiten: das Armaturenbrett vor dem Beifahrersitz zu verkürzen um so zu einem auch in der Praxis brauchbaren Dreisitzer von drei Meter Länge zu kommen.

So könnte dieses Auto auch für andere Regionen als die Stadt Verwendung finden. Allein das etwas bullige Design könnte vielleicht noch etwas mehr Eleganz vertragen. Wie groß ist eigentlich der c-Wert? Aber sonst ist alles nötige an Bord. Neben zwei Benzinern gibt es sogar einen Dieselmotor. Da fehlt bei den Benzinern zurzeit nur die Direkteinspritzung, denn elektrifiziert wird der Wagen ohnehin.


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis