Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z





  Mobiles  

  F7     F9

 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung





2017 Skoda Octavia




Das ist das Facelift der dritten Generation, die seit 2013 auf dem Markt ist. Škoda ist zurzeit immer noch eins der wichtigsten Zugpferde des VW-Konzerns in Europa und der Octavia z.B. 2016 mit 40 Prozent der wichtigste Teil davon. Fünf Millionen sind seit 1996 produziert worden.

Entsprechend größer als vielleicht auch ursprünglich geplant fielen die Veränderungen aus. Rundum hat sich etwas getan, aber die veränderte Front mit vier Scheinwerfern fällt am meisten auf. Dabei ist das Heck der Kombilimousine so beachtenswert wie die Seiten, die, einem neuen Trend folgend, weniger starke Sicken aufweisen.


Wie gewohnt kommt der Octavia mit je vier Benzin- und Dieselmotoren, außer den kleinsten jeweils in der Leistung etwas gesteigert. Gleich mit werden eine Erdgas- und je eine stärkste Benzin- bzw. Dieselvariante als RS angeboten. Getan hat sich auch innen etwas, z.B. mit 9,2'' Infotainment vom Kodiaq und Assistenten vom Superb.


Es gibt immer noch einen Preisunterschied zwischen Golf und Octavia, obwohl der ca. 500 Euro teurer geworden und mehr Laderaum hat. Der macht für DSG und Allrad nur 100 Euro aus, steigert sich aber mit der übrigen Ausstattung des Modells. Noch etwas größer ist der Unterschied beim Kombi zum Golf Variant. 01/17

Impressum