E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Seat

Geschichte

1950 - 1959

1960 - 1969

1970 - 1979

1980 - 1989

1990 - 1999

2000 - 2009

2014 Leon ST Cupra

2013 Leon ST

2012 Ibiza

2012 Leon

2012 Mii

2012 Toledo

1985 Malaga

1984 Ibiza

1969 850 Spider



 Geschichte Seat Leon ST Cupra





Seat Leon Cupra
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum, Bohr. * Hub1.984 cm³ ( 82,5 mm * 92,8 mm)
Verdichtung9,8 : 1
Drehmoment350 Nm bei 1700-5600/min
Leistung195 kW (265 PS)/206 kW (280 PS)
CO2-Emission155 g/km, 157 g/km (Handschaltung)
BauartFrontantrieb, quer, Sperrdifferenzial
GetriebeManuell-Sechsgang, Doppelkupplung-Sechsgang (+1700 €)
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenVerbundlenker, Multilink
LenkungZahnstange, Servo, elektrisch
Radstand2.636 mm
Räderab 225/40 R 18
Länge4.263 mm
Breite1.784 mm
Höhe1.459 mm
Ladevolumenmax. 1.470 Liter
Zuladung492 kg
Leergewichtab 1.375 kg incl. Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Kaufpreisab 30.930 Euro (195 kW)
Baujahrab 2014





Das Design von Seat ist natürlich übernommen und auch die eckigen Spiegel mögen wir nicht tadeln, wenn sie denn einen geringen Luftwiderstand nicht gefährden. Ferner sollen fünf Lüftungsschlitze vorne dem Cupra-Motor mehr Luft zufächeln, wohl eher ein Styling-Gag. Auch sonst geht es relativ auffällig zu, z.B. mit weiß umrandeten Sitzen. Wer die Leistung von maximal 206 kW (280 PS) gerne abruft, ist vermutlich für so etwas zu begeistern.

Dazu gehört auch ein besonderes Geräusch-Szenario im Innenraum, das nicht vom Motor selbst, sondern von der Soundanlage herrührt. Übrigens ist ab 250 km/h Schluss. Schneller soll der Familienkombi mit fast 1.500 Liter Gepäckraum nicht sein dürfen. Allerdings gibt es für bis zu 4.000 Euro ein Paket für die Rennstrecke. Ob dann die Geschwindigkeitsbremse gelöst wird, sonst fühlt man sich ja wie beim Brummi-Wettbewerb?

Verantwortungsbewusste Eltern könnten vielleicht die 11 kW (15 PS) einsparen und damit 1.300 Euro. Der Hersteller rechnet allerdings überwiegend mit Käufern/innen für die stärkere Version. Übrigens hat die Leon-Familie zum Zeitpunkt ihrer Komplettierung die des günstigeren Ibiza überholt. Daran und an dem gerade vorgestellten 20V20 (drittes Video) erkennt man, wo die Marke ihren künftigen Platz sucht. Jedenfalls nicht unbedingt im Billig-Segment.

Ob ein Kombi als Zweitwagen für die Rennstrecke sinnvoll ist, wir werden es an den Verkaufszahlen sehen. Natürlich gibt es den Cupra auch als SC und Fünftürer, aber den haben wir im Bild unten versteckt. 03/15






kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis