Suche

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung

 Motoröl-Finder






Renault





Dass der Twingo ein kompaktes Auto ist, wird wohl an dem Bild oben deutlich. Wenn Sie die Bilder unten eine Weile durchlaufen lassen, erkennen Sie auch das Frauenauto im Twingo, jedenfalls zielen die Bilder von Renault darauf ab. Das Interieur sehen etwas ausführlicher Sie auf unserem Video unten.


Minivan wird er bei seinem ersten Auftritt genannt. Damit will Renault eine neue Fahrzeugkategorie entdeckt haben. Darunter sollen sehr kurze, aber nicht unbedingt flache Autos fallen, die kaum Motorhaube zeigen, sondern deren Dachlinie noch über dem Motor beginnt. Wenn dann noch ein Steilheck hinzukommt und der Motorraum keine Lücken aufweist, wundert man sich, wie viel Innenraum auf knapp dreieinhalb Meter Länge entsteht.



Nachteil der Geschichte: Renault bietet den Wagen in den ersten Jahren mit nur einem Motor an, weil die anderen aus der Modellpalette nicht hineinpassen. Aber was hat man von viel Luft im Motorraum außer beim Chrashtest. Unter dem Strich bleibt ein sparsames Auto, das für ein solches Leichtgewicht in seltener Weise gute Fahr- mit Federungseigenschaften verbindet.


Selten, dass ein so kurzes Auto mit einem solchen Innenraumkonzept (Bild oben) aufwartet. Das beginnt mit einer hinteren Sitzbank, die um 17 Zentimeter in Fahrtrichtung verschiebbar ist. Sie kann komplett nach vorn oder ihre Lehnen weit nach hinten geklappt werden. Nimmt man die vorderen Kopfstützen ab, lässt sich eine zwei Meter lange Liegefläche mit erhöhtem Kopfteil herstellen. 11/17









Sidemap - Kfz-Technik Impressum E-Mail Sidemap - Hersteller