Suche

E-Mail

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     X     Y     Z




  Mobiles  

  F7     F9


 Buchladen

 Aufgaben/Tests

 Formelsammlung






Renault Kangoo




Gut sieht er inzwischen aus, besonders in der kürzeren Version. Bei der längeren hat man Angst, ihn über eine ausgedehnte Bodenwelle zu schicken. Aber keine Angst, der Aufpreiskatalog ist umfangreich und enthält sogar eine Höherlegung. Er scheint nicht nur im Styling weit entfernt von der ersten, etwas lieferwagenartig tönenden Version.

Meistverkaufter in Europa in diesem Segment?

Es gibt also einen Kangoo und einen Grand Kangoo. Der Grand Kangoo transportiert bis zu sieben Personen, bietet aber zusätzlich mit seinen Einzelsitzen zahlreiche Kombinationen. Sehr praktisch, dass sich auch die Lehne des Beifahrersitzes umklappen lässt. So passt Ladegut bis 2,88 Meter hinein. Auch gut für enges Parken in der Stadt sind die serienmäßigen Schiebetüren hinten.

Aber auch der kleinere Kangoo ist ein Lademeister. Mit dem Umklappen seiner Lehnen im Verhältnis 2 zu 1 versenkt sich auch die Sitzfläche, so dass ein ebener Ladeboden entsteht. 2,6 Kubikmeter nimmt der dann auf. Bis zu 2,5 Meter langes Gut ist auch hier bei umgeklappter Beifahrerlehne möglich. Auch die Laderaumbreite ist mit über 1,10 Meter ausreichend.

Bei den Motoren hat sich zu den bekannt guten Dieselmotoren mit 1,5-Liter ein brandneuer 1,2-Liter-Benziner gesellt. Der gehört zur Gattung der Downsizer und kommt sowohl den Dieselbrüdern im Verbrauch etwas näher, als er sie in der Leistungsfähigkeit alle übertrifft. Überhaupt findet schon im Jahr 2014 ein Facelift statt, der die Front an den neuen Renault-Stil anpasst. Das greift auch auf das Armaturenbrett, die Außenspiegel und wirklich gekonnt auf die Rückleuchten über. Vielleicht ist es auch inspiriert, weil es den elektrischen Kangoo Z.E. (zero emission) gibt.

Seit die Gangschaltung langsam von der Mittelkonsole verschwindet, scheint sich eine Sitzbank oder ein dritter Sitz in der Mitte wie bei größeren Transportern zu etablieren. Der Citroen Cactus folgt auch diesem Konzept.

Inspektion nach 2 Jahren oder 40.000 km.

Die Bilder 3, 5 und 12 zeigen eine besonders kurze Form des Renault Kangoo, die in Deutschland nicht verkauft wird. In Frankreich füllen die kostenpflichtigen Extras fast 90 Seiten. Wer also einen besonderen Kangoo haben will, sollte importieren, allerdings sich vorher nach den Hürden bei der hiesigen Zulassung erkundigen. Der Kangoo wird übrigens in Maubeuge nordöstlich von Paris und sehr nahe der belgischen Grenze gefertigt (siehe Videos). 04/14




Impressum