E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



Renault
Alpine
Dacia

Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5

2016 Scenic
2015 Talisman
2015 Kadjar
2014 Trafic
2014 EOLAB
2014 Espace
2014 Renault
2014 Twingo
2014 Megane
2013 Koleos
2013 Captur
2013 Scenic
2012 Twizy ZE
2012 Fluence ZE
2012 Twingo
2011 Kangoo
2011 Lotus Renault
2010 Megane CC
2008 Vierradlenkung
2007 Twingo
2007 Laguna
2004 Modus
2004 Twingo
2003 Megane Cabrio
2003 Scenic
2003 Megane
2001 Avantime
1996 Mégane Scénic
1993 Twingo
1986 Alpine V6 GT
1973 Alpine A 310
1972 Renault 5
1969 Alpine A 1600
1970 Renault 12
1967 Alpine A 110
1967 Renault 10
1965 Renault 16
1962 Renault 8
1961 Renault 4
1958 Caravelle
1956 Dauphine
1947 Renault 4 CV
1939 Juvaquatre
1934 Nervasport ZC4
1934 Celtaquatre
1922 LN
1914 Taxi
1910 Renault
Renault GP 1906
1904 Renault
1903 Renault
1901 Renault
1900 Renault



Renault Kangoo





Renault Kangoo
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum
GemischaufbereitungDirekteinspritzung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontantrieb, quer
Getriebe
Radstand2.313/2.697/3.081 mm
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder195/65 R 15
Länge3.898/4.282/4.666 mm
Breite1.829/2.138 mm
Höhe1.836 mm
Gepäckraum min/max660/2.600 Liter
Tankinhalt
Leergewicht
Zuladung
Höchstgeschwindigkeit
Bauzeitab 2011
Kaufpreis


Gut sieht er inzwischen aus, besonders in der kürzeren Version. Bei der längeren hat man Angst, ihn über eine ausgedehnte Bodenwelle zu schicken. Aber keine Angst, der Aufpreiskatalog ist umfangreich und enthält sogar eine Höherlegung. Er scheint nicht nur im Styling weit entfernt von der ersten, etwas lieferwagenartig tönenden Version.

Meistverkaufter in Europa in diesem Segment?

Es gibt also einen Kangoo und einen Grand Kangoo. Der Grand Kangoo transportiert bis zu sieben Personen, bietet aber zusätzlich mit seinen Einzelsitzen zahlreiche Kombinationen. Sehr praktisch, dass sich auch die Lehne des Beifahrersitzes umklappen lässt. So passt Ladegut bis 2,88 Meter hinein. Auch gut für enges Parken in der Stadt sind die serienmäßigen Schiebetüren hinten.

Aber auch der kleinere Kangoo ist ein Lademeister. Mit dem Umklappen seiner Lehnen im Verhältnis 2 zu 1 versenkt sich auch die Sitzfläche, so dass ein ebener Ladeboden entsteht. 2,6 Kubikmeter nimmt der dann auf. Bis zu 2,5 Meter langes Gut ist auch hier bei umgeklappter Beifahrerlehne möglich. Auch die Laderaumbreite ist mit über 1,10 Meter ausreichend.

Bei den Motoren hat sich zu den bekannt guten Dieselmotoren mit 1,5-Liter ein brandneuer 1,2-Liter-Benziner gesellt. Der gehört zur Gattung der Downsizer und kommt sowohl den Dieselbrüdern im Verbrauch etwas näher, als er sie in der Leistungsfähigkeit alle übertrifft. Überhaupt findet schon im Jahr 2014 ein Facelift statt, der die Front an den neuen Renault-Stil anpasst. Das greift auch auf das Armaturenbrett, die Außenspiegel und wirklich gekonnt auf die Rückleuchten über. Vielleicht ist es auch inspiriert, weil es den elektrischen Kangoo Z.E. (zero emission) gibt.

Seit die Gangschaltung langsam von der Mittelkonsole verschwindet, scheint sich eine Sitzbank oder ein dritter Sitz in der Mitte wie bei größeren Transportern zu etablieren. Der Citroen Cactus folgt auch diesem Konzept.

Inspektion nach 2 Jahren oder 40.000 km.

Die Bilder 3, 5 und 12 zeigen eine besonders kurze Form des Renault Kangoo, die in Deutschland nicht verkauft wird. In Frankreich füllen die kostenpflichtigen Extras fast 90 Seiten. Wer also einen besonderen Kangoo haben will, sollte importieren, allerdings sich vorher nach den Hürden bei der hiesigen Zulassung erkundigen. Der Kangoo wird übrigens in Maubeuge nordöstlich von Paris und sehr nahe der belgischen Grenze gefertigt (siehe Videos). 04/14





kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis