E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



Renault
Alpine
Dacia

Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5

2016 Scenic
2015 Talisman
2015 Kadjar
2014 Trafic
2014 EOLAB
2014 Espace
2014 Renault
2014 Twingo
2014 Megane
2013 Koleos
2013 Captur
2013 Scenic
2012 Twizy ZE
2012 Fluence ZE
2012 Twingo
2011 Kangoo
2011 Lotus Renault
2010 Megane CC
2008 Vierradlenkung
2007 Twingo
2007 Laguna
2004 Modus
2004 Twingo
2003 Megane Cabrio
2003 Scenic
2003 Megane
2001 Avantime
1996 Mégane Scénic
1993 Twingo
1986 Alpine V6 GT
1973 Alpine A 310
1972 Renault 5
1969 Alpine A 1600
1970 Renault 12
1967 Alpine A 110
1967 Renault 10
1965 Renault 16
1962 Renault 8
1961 Renault 4
1958 Caravelle
1956 Dauphine
1947 Renault 4 CV
1939 Juvaquatre
1934 Nervasport ZC4
1934 Celtaquatre
1922 LN
1914 Taxi
1910 Renault
Renault GP 1906
1904 Renault
1903 Renault
1901 Renault
1900 Renault



Renault - Geschichte 1



Fahrzeuge von Renault hat es in der mehr als hundertjährigen Geschichte sehr unterschiedliche gegeben, sehr große mit ca. 13 Liter Hubraum und sehr kleine mit ca. 0,3 Liter und weniger als 2 PS (Typ A). Louis Renault (*1877) ist Sohn eines Tuchhändlers und Rennfahrer, als er 1898 zusammen mit zwei seiner Brüder, Marcel (*1872) und Fernand (*1865) mit der Entwicklung und dem Verkauf von Automobilen (Société Renault Frères) beginnt. Es ist der Rennsport, dem die Firma seit ihrem Bestehen treu geblieben ist. Man denke nur an die Turbomotoren - zuerst sogar noch mit Vergaser. Gerade erst (2013) wieder mit der Krone der Formel 1 gekürt, durchzieht dieses Engagement die Geschichte von den erfolgreichen Anfängen bis heute.

Angeblich beginnt es mit einer Wette, die Louis Renault Weihnachten 1998 gewinnt, als er die wegen ihrer Steigung gefürchtete Rue Lepic mit seiner gerade erst entwickelten Voiturette bezwingt. Das bringt noch in dem Jahr 12 Bestellungen. Weitere 71 treffen im nächsten Jahr ein, als Louis und Marcel die drei von Paris ausgehenden Rennen gewinnen, so zwischen 50 und 350 km lang.

Nach dem Modell A kommen 1900 in Gestalt von B und C ein erstes vollkommen geschlossenes und ein Kleintransporter mit Kastenaufbau auf den Markt. Es gibt einen 5000km-Härtetest und weitere Rennsiege. Bei 350 Bestellungen klettert die Beschäftigtenzahl deutlich über 100. Zügig werden im nächsten Jahr die Modelle D (4,5 CV) und E (6 CV) eingeführt. Der Schwerpunkt liegt schon früh auf den Antrieben, während die Aufbauten variabel von Einsitzer bis zu einer Art Cabrio mit Schwiegermuttersitz sind.

Billancourt: Aus einem Holzschuppen wird eine riesige Fabrik.

Fahrzeug-Komponenten

Ladeluftkühler
Cabrio Klappdach
Elektrische Servolenkung
Glasdach
Karosserie Frontend
Karosserie Cabrio
Minivan
On-Board-Diagnose
Schließanlage
Sitz
Überrollschutz


Nächste Seite


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis