Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Frankreich 1
Video Frankreich 2
Video Frankreich 3
Video Frankreich 4
Video Frankreich 5

Video Peugeot
Video Geschichte
Video 1891-1918
Video 1918-1945
Video 1945-heute

Video 2015 Vision GT
Video 2015 208
Video 2014 2008 Castagna
Video 2014 108
Video 2014 308 SW
Video 2013 208 GTI
Video 2013 308
Video 2013 2008
Video 2012 208
Video 2012 508 RXH
Video 2011 508
Video 2011 3008 Hybrid 4
Video 2009 RCZ
Video 2007 207 CC
Video 2006 207
Video 2004 407
Video 2004 107
Video 1993 106
Video 1992 905
Video 1987 205 GTI
Video 1986 205 Cabrio
Video 1986 309
Video 1983 205
Video 1979 505
Video 1975 104 Break Prototyp
Video 1975 604
Video 1972 104
Video 1969 304
Video 1968 504
Video 1965 204
Video 1962 404 Coupe
Video 1960 404
Video 1955 403
Video 1950 203 C
Video 1948 203
Video 1939 202
Video 1935 402
Video 1934 301 D Coupe
Video 1934 401 Eclipse
Video 1932 183 D Cabrio
Video 1932 301 Torpedo
Video 1931 201
Video 1929 190 S
Video 1929 201 301
Video 1923 Typ 172
Video 1923 Typ 174
Video 1922 Typ 153
Video 1921 Typ 156
Video 1920 Quadrilette
Video 1913 Typ 146
Video 1913 Bebe
Video 1908 Lion VC
Video 1906 Typ 78 A
Video 1905 Quadricycle
Video 1903 Typ 56
Video 1891 Vis A Vis



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Peugeot 407





Peugeot 407
Motor
Hubraum
Motorsteuerung
Aufladung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontantrieb, quer
Getriebe
Aufhängung vornDoppelquerlenker
Aufhängung hintenMehrlenker
BremsenScheibenbremsen, vorn innenbelüftet
Räder205/60 R 16 bis
235/45 R 18
Radstand2.725 mm
Wendekreis11.200 mm
Länge4676/4763 mm
Breite1811 mm
Höhe1445/1486 mm
cW-Wert0,29
Tankinhalt66 Liter
Ladevolumen448-1365 Liter
Zuladung
Leergewicht
Höchstgeschwindigkeit
Kaufpreis (Automatik)
Baujahr2004 - 2011
SW-Ausführung: +1.300 Euro


So ganz normal verläuft die Entwicklung dieses Fahrzeugs nicht. Während die obere Mittelklasse der deutschen Hersteller in dieser Zeit richtig gute Verkaufszahlen hinlegt und eine vermeintliche Nische nach der anderen gefunden und bedient wird, müssen die Franzosen ihr Programm einfrieren.

Dabei war der Peugeot 407 so vernünftig gestartet. Bis zum Frühjahr 2005 ist das Angebot durch Limousine, Station Wagon und Coupé mit Oberklasse-Feeling komplettiert. Auch die Motoren-Palette ist mit sechs zu Beginn und zusätzlichen sieben teilweise Ersetzenden während der Bauzeit absolut ausreichend.

Und doch werden sowohl der 407 als auch der 607 ab 2011 nicht weitergebaut, sondern durch den 508 ersetzt. Der Platz für das Coupé bleibt vorerst unbesetzt. Als Gründe für die Krise muss die Finanzkrise von 2008 genannt werden, die von Peugeot nicht durch besondere Präsenz z.B. auf dem chinesischen Markt zumindest ausgeglichen werden kann.



Zugegeben, das Peugeot-Design war immer schon ein wenig konservativ. Aber das müsste doch eigentlich zu einer gehobenen Klasse passen. Vielleicht ist der 407 auch etwas zu früh für die neu erwachende Sehnsucht nach der Limousine mit Stufenheck. Auch wird die Verarbeitung in Tateinheit mit einem erhöhten Reklamationsanteil kritisiert, was natürlich auch den Wiederverkaufswert drückt.

Leider gilt für alle drei großen französischen Hersteller, dass sie recht gut die Kategorie der Kleinwagen bis hinauf in die untere Mittelklasse besetzen. Hier obsiegen Vernunft und günstige Preise. Aber darüber hinaus können sie kaum punkten. Da nützen dann auch deren Diesel-Kompetenz und das wunderbare feste Panoramadach des 407 SW nichts. 09/14



Ausführliches dazu in Wikipedia




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung