Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung


























  2014 Peugeot 308 SW






Peugeot 308 SW
Motoren
Hubraum (Bohrung * Hub)
Verdichtung
AufladungTurbo
Motorsteuerung
GemischbildungDirekteinspritzung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontantrieb, quer
Getriebe
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenVerbundlenker
LenkungZahnstange, Servo, elektrohydraulisch, geschwindigkeitsabhängig
Radstand2.730 mm
Wendekreis10.400 mm
Räder195/65 R 15 bis 225/40 R 18
BremseScheiben, vorn innenbelüftet, ABS, EBV, Notbremsassistent
Länge4.585 mm
Breite1.804/2.043 mm
Höhe1.470 mm
cW-Wert * Fläche0,28 * 2,29 m²
Zuladung
Leergewicht
Tankinhalt53 Liter, 45 Liter (Diesel)
Ladevolumen min/max670/1.660 Liter
Höchstgeschwindigkeit
Baujahrab 2014
Kaufpreis



Gut 30 cm länger als Limousine, keine 3. Sitzreihe

Er orientiert sich angeblich am VW Golf Variant und kann sich damit vermutlich gut verkaufen. Er hat 11 Zentimeter mehr Radstand als die Limousine und schlägt um etwa den gleichen Betrag auch den Golf, der aber trotzdem auf etwa die gleiche Länge kommt. Auch im Gepäckraum tun sich die beiden nicht viel.

Motorsound aus dem Lautsprecher

Gut vergleichbar sind die stärksten Dieselmotoren. Die liefert Peugeot auch als Vierventiler, während die kleineren Diesel im Gegensatz zu VW nur zwei Ventile pro Zylinder haben. Bei gleicher Leistung weist Peugeot mit 370 Nm deutllich mehr Drehmoment aus, wobei sich allerdings die 320 Nm bei VW über ein breiteres Drehzahlband erstrecken.

Bedienung nur über Touchpad

Zu haben ist der Zweiliter bei Peugeot ab einem 1200 Euro niedrigerem Preis. Hinzu kommt, dass er bei Peugeot mit der besten Ausstattung kombiniert ist, bei VW nur mit der zweitbesten. Die beste wäre noch einmal 1700 Euro teurer. Umgekehrt beginnen beide mit einem bis fast auf den Euro übereinstimmenden Einstiegspreis.

Komfortables Reiseauto

Unschlagbar sind allerdings die Möglichkeiten der Ausstattung bei VW. Da gibt es die Erdgas-Version, den Allradantrieb und das Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen, während von alledem Peugeot nur eine Wandlerautomatik mit sechs Gängen ausschließlich zusammen mit dem teuersten Motor anbietet.

Praktisch und schick: Schienen im Laderaum

Zugelegt hat der Peugeot in Sachen Anmutung. In der Seitenansicht kann man geteilter Meinung sein, wer von beiden der gelungenere. Gut ist, dass Peugeot es beim 308 SW nicht wie bei anderen Modellen mit den Chromrähmchen übertreibt. Und der Gag mit dem kleinen Lenkrad scheint scheint trotz Meckereien über gegeneinander arbeitende Zeiger wirklich gelungen. 05/14

900 € Aufpreis zur Limousine lohnen sich.

Impressum