Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Frankreich 1
Video Frankreich 2
Video Frankreich 3
Video Frankreich 4
Video Frankreich 5

Video Peugeot
Video Geschichte
Video 1891-1918
Video 1918-1945
Video 1945-heute

Video 2015 Vision GT
Video 2015 208
Video 2014 2008 Castagna
Video 2014 108
Video 2014 308 SW
Video 2013 208 GTI
Video 2013 308
Video 2013 2008
Video 2012 208
Video 2012 508 RXH
Video 2011 508
Video 2011 3008 Hybrid 4
Video 2009 RCZ
Video 2007 207 CC
Video 2006 207
Video 2004 407
Video 2004 107
Video 1993 106
Video 1992 905
Video 1987 205 GTI
Video 1986 205 Cabrio
Video 1986 309
Video 1983 205
Video 1979 505
Video 1975 104 Break Prototyp
Video 1975 604
Video 1972 104
Video 1969 304
Video 1968 504
Video 1965 204
Video 1962 404 Coupe
Video 1960 404
Video 1955 403
Video 1950 203 C
Video 1948 203
Video 1939 202
Video 1935 402
Video 1934 301 D Coupe
Video 1934 401 Eclipse
Video 1932 183 D Cabrio
Video 1932 301 Torpedo
Video 1931 201
Video 1929 190 S
Video 1929 201 301
Video 1923 Typ 172
Video 1923 Typ 174
Video 1922 Typ 153
Video 1921 Typ 156
Video 1920 Quadrilette
Video 1913 Typ 146
Video 1913 Bebe
Video 1908 Lion VC
Video 1906 Typ 78 A
Video 1905 Quadricycle
Video 1903 Typ 56
Video 1891 Vis A Vis



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Peugeot 201 / 301





Peugeot 201/D/M
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum1122/1307/1465 cm³
Bohrung * Hub63/68/72 * 90 mm
Hauptlager2
Verdichtung5,4/6,0 : 1
ZylinderkopfGusseisen
Ventilestehend
GemischaufbereitungEinfachvergaser
Tankinhalt29/40/45 Liter (Motorraum)
Leistung17/21/26 kW (23/28/35 PS)
Nenndrehzahl3500/4000/min
BauartFrontmotor mit Heckantrieb
GetriebeDreigang
Aufhängung vornStarrachse, QuerBlattfeder
ab 1931 Querlenker, QuerBlattfeder
Aufhängung hintenStarrachse, Halbelliptikfedern
Spurweite v/h1100/1150 mm
Radstand2450 mm
LenkungSchnecke
Reifen12 x 45
BremsenTrommeln, mechanisch
Länge3800 mm
Breite1350 mm
Höhe1650 mm
Leergewichtca. 900-1000 kg
Höchstgeschwindigkeitca. 80 - 100 km/h
Bauzeit1929 - 1933
Kaufpreisca. 3800 DM
VariantenLimousine, Coupe, Cabrio, Lieferwagen

Er platzt mitten in die weltweite Wirtschaftskrise und wird doch ein Erfolg. Das Wichtigste aber ist die neue Typenbezeichnung, die sich bis heute (2006) einigermaßen erhalten hat. Die Null in der Mitte trennt fortan Kategorie (Typ) und Baureihe. Er ist der erste und besonders einfach konstruiert. Trotzdem wird unterhalb der '2' noch etwas Platz gelassen für ein evtl. noch einfacheres, kleineres und wirtschaftlicheres Auto. Man weiß ja nie. Es soll Jahrzehnte dauern, bis diese Zahl auch tatsächlich benutzt wird.
Wie man an der Tabelle oben sieht, wird die Baureihe nach den ersten drei Jahren stark erweitert. Die Konkurrenz hat bei leicht höherem Preis entweder mehr zu bieten, oder unterbietet den 201 bei etwa gleichen Leistungswerten. Es gibt sogar Autos, die unterhalb der Herstellungskosten angeboten werden. Der Wagen gibt sich aber in keiner Disziplin eine Blöße und kann technisch gut mithalten. Er beschäftigt Zulieferbetriebe z.B. auch in Deutschland (Karosserie).
Natürlich werden angesichts der schlechten wirtschaftlichen Lage die Regeln der relativ starren Typenbezeichnung schon relativ bald übergangen. Den 201 ergänzt ab 1931 der 301 (im Bild 2 als Coupe), der aber auf den gleichen Grundmaßen nur eine etwas aerodynamischere Form, eine vordere Einzelradaufhängung und einen stärkeren Motor hat. Es wird sogar noch verwirrender. Etwas später übernimmt die 201-Baureihe (Bilder 3 und 4) die Veränderungen und bringt damit das Schema vollkommen durcheinander.




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung