E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Deutsch-Englisch

Reisen



Peugeot
Geschichte
1891-1918
1918-1945
1945-heute

2016 2008
2016 Traveller
2015 308 GTi
2015 Vision GT
2015 208
2014 2008 Castagna
2014 108
2014 308 SW
2014 Boxer
Hersteller/Peugeot/2013 208 GTI
2013 308
2013 2008
2012 208
2012 508 RXH
2011 508
2011 3008 Hybrid 4
2009 RCZ
2009 5008
2008 Bipper
2007 207 CC
2006 207
2004 407
2004 107
1993 106
1992 905
1987 205 GTI
1986 205 Cabrio
1986 309
1983 205
1979 505
1975 104 Break Prototyp
1975 604
1972 104
1969 304
1968 504
1965 204
1965 J7
1962 404 Coupe
1960 404
1955 403
1950 203 C
1948 203
1939 202
1935 402
1934 301 D Coupe
1934 401 Eclipse
1932 183 D Cabrio
1932 301 Torpedo
1931 201
1929 190 S
1929 201 301
1923 Typ 172
1923 Typ 174
1922 Typ 153
1921 Typ 156
1920 Quadrilette
1913 Typ 146
1913 Bebe
1908 Lion VC
1906 Typ 78 A
1905 Quadricycle
1903 Typ 56
1891 Vis A Vis



  Peugeot 2008



Peugeot 2008
Motoren
Hubraum (Bohrung * Hub)
Verdichtung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
GetriebeManuell-Fünf-/Sechsgang
Radaufhängung vornMcPherson
Radaufhängung hintenVerbundlenker
LenkungZahnstange, Servo, elektrisch, geschwindigkeitsabhängig
Radstand2.538 mm
Räder v/h205/50 R 17
Länge4.159 mm
Breite1.739/2.004 mm
Höhe1.556 mm
Tankinhalt50 Liter
Ladevolumen min/max360/1194 Liter
Zuladung373 kg
Leergewicht1210 - 1335 kg incl. Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit
Baujahr2013
Kaufpreisab 14.700 Euro

Fast 10 Zentimeter höher als der 208 ...

Die 'So tun als ob' sind auf dem Vormarsch. Offensichtlich begreift die zivilisierte Welt langsam, dass man auf den Straßen Europas keinen Allradantrieb braucht, bis auf ausgewiesene Strecken in Ostanatolien, Island und Nordwest-Russland vielleicht. Peugeot jedenfalls freut sich, wie gut der neue 2008 angenommen wird.

Der 2008 ist eigentlich ein 208 Kombi, wird aber Crossover ('So tun als ob') genannt. So wie sich Stammeskrieger früher eindrucksvoll bemalten und sich vor dem Feind größer machten, als sie waren, so kann man auch die Besonderheiten des 2008 verstehen. Immerhin gehört auch ein Unterfahrschutz dazu, und der könnte u.U. doch einmal gute Dienste leisten. Durch den Zusatz 'urban' soll er sich besonders in der Stadt austoben können, was einen vollends ratlos macht.

Mehr Platz durch höhere Sitze ...

Auch der Tacho über dem Lenkrad ist dadurch besser ablesbar.

Auto ist eben mehr als nur Fahren. Und eine Dach-Reling ist inzwischen ein Utensil für Kombis ohne SUV-Look. Der 208 ist zwar 20 Zentimeter kürzer und damit für die Stadt praktischer, hat aber auch voll besetzt 25 Prozent weniger Gepäckraum. Also vielleicht doch das intelligentere Auto?

Leider nicht mehr Zuladung als beim 208 ...

Immerhin muss man wegen dem SUV-Look keine Nachteile hinnehmen, bis auf den erhöhten Schwerpunkt und den etwas zu edlen Teppichboden im Laderaum. Entschädigt wird man mit ebensolcher Qualität vorne, wo man sich häufiger aufhält. Kein Firlefanz außer vielleicht den blauen Umrandungen, sondern für die Klasse sehr ansprechend und auch noch bedienerfreundlich, z.B. der Monitor.

Vielleicht setzt sich ja auch das 208-typische kleine und tiefe Lenkrad durch, obwohl es zum SUV-Look nur bedingt passt. Einzig das inzwischen etwas veraltete Motorenprogramm, z.B. mit nur indirekt einspritzenden Benzinmotoren, ist vielleicht nicht unbedingt mehr Stand der Technik 2013. Immerhin erreichen die Dieselmotoren relativ gute CO2-Werte auch mit 2 Ventilen je Zylinder.

Elektronisch gesteuertes Getriebe ist angekündigt ...

Ansonsten wird der 2008 gelobt. Entgegen seinem Outfit scheint er für die große Reise nicht nur durch die größere Gepäckaufnahme gut gerüstet. Auch seine Federungseigenschaften begeistern Komfortsüchtige mehr als Kurvenakrobaten. Ein ganz dickes Lob gebührt der Start-Stopp-Automatik, die den Motor noch während der Fahrt abstellt. Darüber sollten die anderen Hersteller einmal ernsthaft nachdenken. 06/13

Elektrisches Sperrdifferenzial gegen 250 Euro Aufpreis..


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis