Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Opel
Video Kurzgeschichte
Video Geschichte 1
Video Geschichte 2
Video Geschichte 3
Video Geschichte 4
Video Geschichte 5
Video Geschichte 6

Video General Motors
Video General Motors 1
Video General Motors 2
Video General Motors 3
Video General Motors 4
Video General Motors 5

Video 2015 Karl
Video 2014 Vivaro
Video 2014 Corsa
Video 2014 Adam
Video 2013 Meriva
Video 2013 Intelilink
Video 2013 Insignia
Video 2012 Cascada
Video 2012 Mokka
Video 2012 Zafira Tourer
Video 2012 Astra OPC
Video 2012 Astra GTC
Video 2012 Adam
Video 2011 Combo
Video 2011 Ampera
Video 2008 Insignia
Video 2007 Agila B
Video 2007 Corsa
Video 2007 Corsa LPG
Video 2007 GT
Video 2006 Antara
Video 2005 Corvette Z04
Video 2005 Zafira B
Video 2005 Astra GTC
Video 2004 Tigra Twin Top
Video 2004 Astra H
Video 2003 Speedster
Video 2001 Combo
Video 1999 Zafira A
Video 1998 Astra G
Video 1998 Frontera
Video 1995 Vectra B
Video 1994 Omega B
Video 1994 Tigra
Video 1993 Corsa B
Video 1993 Frontera
Video 1991 Astra F
Video 1990 Calibra
Video 1984 Kadett E
Video 1982 Corsa A
Video 1981 Ascona
Video 1979 Kadett D
Video 1978 Monza
Video 1977 Rekord E
Video 1974 Manta B
Video 1973 Kadett C
Video 1972 Commodore B
Video 1970 Ascona A
Video 1970 Manta A
Video 1968 GT
Video 1967 Commodore A
Video 1967 Rekord D
Video 1967 Rallye Kadett
Video 1966 Rekord C
Video 1965 Rekord B
Video 1965 Kadett B
Video 1965 Blitz
Video 1964 Diplomat
Video 1964 Kapitän/Admiral
Video 1963 Rekord A
Video 1962 Kadett A
Video 1962 Kadett A Fahrwerk
Video 1961 Rekord P2 Coupe
Video 1960 Rekord P2
Video 1959 Kapitaen P 2
Video 1958 Kapitän P1
Video 1958 Corvette
Video 1958 Eldorado
Video 1957 Rekord P1
Video 1956 Corvette
Video 1955 Corvette-Motor
Video 1956 Kapitän
Video 1955 Olympia Rekord
Video 1954 Kapitän
Video 1953 Corvette
Video 1953 Olympia Rekord
Video 1953 Olympia Rekord
Video 1952 Blitz
Video 1951 Kapitän
Video 1950 Blitz
Video 1947 Olympia
Video 1940 Blitz A
Video 1938 Kapitän
Video 1937 Admiral
Video 1937 Super 6
Video 1936 Kadett
Video 1935 Olympia
Video 1935 P4
Video 1932 1,8
Video 1932 12 C
Video 1931 1,2 Liter
Video 1928 Regent
Video 1928 Raketenwagen
Video 1926 4/16
Video 1924 Laubfrosch
Video 1912 Motorwagen
Video 1911 10/24
Video 1909 Doktorwagen 4/8
Video 1904 Motorwagen 16/18 PS
Video 1902 Motorwagen 10/12 PS
Video 1902 Opel Darracq
Video 1899 Patentmotorwagen
Video Motordaten


          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Opel - Geschichte (5)







Vorige Seite

Es ist Opel immer wieder gelungen, eher konventionelle Technik in ein schickes Design zu packen. Der beste Beweis dafür ist wohl der Opel GT, der 1968 unter seinem Blech mit simpler Kadett/Rekord-Technik daherkommt. Am Ende des Jahrzehnts schafft es Opel, nicht nur in Deutschland wieder einmal zu den höchsten Produktionsraten zu kommen. 1970 verlässt der zehnmillionste Opel das Werk. Zahlreiche Wettbewerbserfolge und Weltrekorde z.B. mit Diesel-GTs verstärken den Trend.

Den Frontantrieb führt Opel etwas spät ein, während die Firma mit der serienmäßigen Einführung des Kat mit Lambdaregelung Spitzenreiter ist. Inzwischen sind auch zusätzliche Werke in Eisenach und Polen entstanden. Man schließt Nischen, z.B. bei den Geländewagen und kümmert sich verstärkt um den Nutzfahrzeugsektor. Wenn man die heutige (2012) Situation von Opel betrachtet, kann man sich kaum noch vorstellen, dass es Opel einmal so blendend ging und VW z.B. zur Zeit der Amtseinführung von Ferdinand Piech (1993) wenige Wochen vor der Insolvenz stand.

Man konstatiert schwerwiegende Managementfehler. Ein Opel-Nachfahre wies einmal darauf hin, dass es ein sehr hoher Turm sei, in dem das GM-Management resisidiere, und man nicht nur weit in Richtung USA, sondern auch nach Kanada blicken könne. Vielleicht kriegt man dabei einen zu globalen Blick und verliert den Sinn für wichtige Unterschiede. Man kann Europa offensichtlich nicht die gleiche, evtl. etwas zu einfache Automobiltechnik anbieten wie Amerika oder Asien, wobei dort ebenfalls die Ansprüche schon steigen.

Mit Piech verbindet Opel auch der Name José Ignacio López (de Arriortúa). Er wechselt zu VW, nachdem er bei Opel mit dem fast gnadenlosen Drücken der Zuliefererkosten nach Meinung der dortigen Manager erfolgreich gewesen ist. Damals kann man VW noch vorwerfen, López und seine Mitarbeiter hätten wichtige Unterlagen mit genommen und damit VW Einblick in Marktvorteile von Opel verschafft. VW hat zur Vermeidung einer Verurteilung sogar eine beträchtliche Summe gezahlt und musste bei GM Teile einkaufen.

Trotzdem ist der Erfolg nur kurzfristig, denn es gibt Qualitätsprobleme, um nur die an der Tankstelle brandgefährdeten Astras zu nennen. Auch spart man mit der Einrichtung neuer Lackiertechniken und plant statt dessen den Bau weltweit gleicher Fahrzeuge. Opel-Autos machen wegen Rost und Rückrufaktionen von sich reden. Die Verkaufszahlen brechen ein. Werbekampagnen mit dem Slogan 'Wir haben verstanden.' werden geschaltet.

Da gibt es noch das Sintra-Debakel, ein in USA konzipierter Van, der sich gegenüber europäischen Crashtests als absolut unzureichend erweist. Wieder einmal zeigt sich, dass die Maßstäbe verkaufbarer Autos auf der Welt verschieden sind. Dauerhafter Erfolg ist im Automobilbau nicht kurzfristig erreichbar. Vielmehr langer Atem ist nötig. Piech macht es bei VW vor, als er versucht, den Passat in der oberen Mittelklasse zu etablieren. Opel kämpft statt dessen mit der Kurzatmigkeit seines Managements. 05/12



Nächste Seite


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung