Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Opel
Video Kurzgeschichte
Video Geschichte 1
Video Geschichte 2
Video Geschichte 3
Video Geschichte 4
Video Geschichte 5
Video Geschichte 6

Video General Motors
Video General Motors 1
Video General Motors 2
Video General Motors 3
Video General Motors 4
Video General Motors 5

Video 2015 Karl
Video 2014 Vivaro
Video 2014 Corsa
Video 2014 Adam
Video 2013 Meriva
Video 2013 Intelilink
Video 2013 Insignia
Video 2012 Cascada
Video 2012 Mokka
Video 2012 Zafira Tourer
Video 2012 Astra OPC
Video 2012 Astra GTC
Video 2012 Adam
Video 2011 Combo
Video 2011 Ampera
Video 2008 Insignia
Video 2007 Agila B
Video 2007 Corsa
Video 2007 Corsa LPG
Video 2007 GT
Video 2006 Antara
Video 2005 Corvette Z04
Video 2005 Zafira B
Video 2005 Astra GTC
Video 2004 Tigra Twin Top
Video 2004 Astra H
Video 2003 Speedster
Video 2001 Combo
Video 1999 Zafira A
Video 1998 Astra G
Video 1998 Frontera
Video 1995 Vectra B
Video 1994 Omega B
Video 1994 Tigra
Video 1993 Corsa B
Video 1993 Frontera
Video 1991 Astra F
Video 1990 Calibra
Video 1984 Kadett E
Video 1982 Corsa A
Video 1981 Ascona
Video 1979 Kadett D
Video 1978 Monza
Video 1977 Rekord E
Video 1974 Manta B
Video 1973 Kadett C
Video 1972 Commodore B
Video 1970 Ascona A
Video 1970 Manta A
Video 1968 GT
Video 1967 Commodore A
Video 1967 Rekord D
Video 1967 Rallye Kadett
Video 1966 Rekord C
Video 1965 Rekord B
Video 1965 Kadett B
Video 1965 Blitz
Video 1964 Diplomat
Video 1964 Kapitän/Admiral
Video 1963 Rekord A
Video 1962 Kadett A
Video 1962 Kadett A Fahrwerk
Video 1961 Rekord P2 Coupe
Video 1960 Rekord P2
Video 1959 Kapitaen P 2
Video 1958 Kapitän
Video 1958 Corvette
Video 1958 Eldorado
Video 1957 Rekord P1
Video 1956 Corvette
Video 1955 Corvette-Motor
Video 1956 Kapitän
Video 1955 Olympia Rekord
Video 1954 Kapitän
Video 1953 Corvette
Video 1953 Olympia Rekord
Video 1953 Olympia Rekord
Video 1952 Blitz
Video 1951 Kapitän
Video 1950 Blitz
Video 1947 Olympia
Video 1940 Blitz A
Video 1938 Kapitän
Video 1937 Admiral
Video 1937 Super 6
Video 1936 Kadett
Video 1935 Olympia
Video 1935 P4
Video 1932 1,8
Video 1932 12 C
Video 1931 1,2 Liter
Video 1928 Regent
Video 1928 Raketenwagen
Video 1926 4/16
Video 1924 Laubfrosch
Video 1912 Motorwagen
Video 1911 10/24
Video 1909 Doktorwagen 4/8
Video 1904 Motorwagen 16/18 PS
Video 1902 Motorwagen 10/12 PS
Video 1902 Opel Darracq
Video 1899 Patentmotorwagen
Video Motordaten


          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Opel - Geschichte (4)






Vorige Seite

Im Zweiten Weltkrieg werden den einzelnen Werken wieder die zu fertigenden Produkte vorgeschrieben. Dabei ist der Opel Blitz vor dem Krieg so erfolgreich gewesen, dass er jetzt von Daimler Benz gefertigt werden muss. Das zweite Kriegsende bedeutet für die Opel-Werke besonders in Brandenburg einen wesentlich stärkeren Einschnitt als das erste. Demontage und große Zerstörungen setzen der Firma hart zu. Nach Retuschen an den weiter gebauten Vorkriegsmodellen kommt 1953 die erste Neukonstruktion natürlich mit Pontonkarosserie heraus, der Opel Rekord Olympia. Dieser macht zusätzlich durch seinen günstigen Preis auf sich aufmerksam. Die Produktionszahlen ziehen deutlich an. Nach dem Zechensterben im Ruhrgebiet entsteht in Bochum ein neues Werk. Dort wird dann auch ab 1962 mit der Produktion eines äußerlich neuartigen Kleinwagens begonnen, der aus der Vorkriegszeit den Namen 'Kadett' erhält. Viel später wird er in der dritten Baureihe als C-Kadett-Coupe mit entsprechender Technik und Bemalung zur Legende werden.
Opel folgt im Design deutlich amerikanischen Spuren, was aber auch für Autofirmen gilt, die nicht zu einem amerikanischen Konzern gehören, wie z.B. Mercedes. Schon seit 1916 gab es Sechs- und seit 1928 im Opel Regent sogar für ganz kurze Zeit einen Reihen-Achtzylinder. 'Admiral' und kurz vor Kriegsbeginn auch 'Kapitän' hießen die großen Opel auch schon damals und so entstehen sie nach dem Krieg wieder. 1964 kommen drei mit deutlich mehr Raum und gradlinigem Design versehene Modelle heraus. Wieder wird der überarbeitete Sechszylinder und im 'Diplomat' sogar ein V8 von Chevrolet angeboten. Zunächst noch mit einfacher Radaufhängung, folgt vier Jahre später sogar die De-Dion-Achse. Der Reihen-Sechszylinder ist dann ebenfalls neu und mit obenliegender Nockenwelle und elektronischer Benzineinspritzung ausgestattet. Von der KAD-Reihe entstehen Ableger: ein Diplomat-Coupe, eine Langversion, ein Coupe der Opel nahestehenden Fa. Bitter und ein Coupe-Prototyp, der auf der Automobilausstellung 1969 gegen den C 111 von Mercedes antritt. 05/12



Nächste Seite


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung