Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Deutschland 1
Video Deutschland 2
Video Deutschland 3
Video Deutschland 4
Video Deutschland 5

Video Mercedes
Video Smart
Video AMG
Video Videos

Video Geschichte
Video Gottlieb Daimler 1
Video Gottlieb Daimler 2
Video Gottlieb Daimler 3
Video Gottlieb Daimler 4
Video Gottlieb Daimler 5
Video Gottlieb Daimler 6
Video Gottlieb Daimler 7

Video Shareholder Value 1
Video Shareholder Value 2
Video Shareholder Value 3

Video Museum 1
Video Museum 2
Video Museum 3
Video Museum 4
Video Museum 5
Video Museum 6

Video Daimler-Versuchsmotor
Video Wilhelm Maybach
Video Karl Benz (1)
Video Karl Benz (2)
Video Alfred Neubauer

Video 2015 GLC Coupé
Video 2015 GLE
Video 2015 F 015
Video 2014 Motor OM 471
Video 2014 S-Klasse Maybach
Video 2014 CLA Shooting Brake
Video 2014 Vision G-Code SUC
Video 2014 B-Klasse
Video 2014 S-Klasse PI Hybrid
Video 2014 Future Truck 2025
Video 2014 AMG GT
Video 2014 Autonomer Autobahn-Truck
Video 2014 Vito
Video 2014 CLS
Video 2014 C-Klasse T-Modell
Video 2014 SUV-Coupé
Video 2014 S-Klasse Coupe
Video 2014 V-Klasse
Video 2014 C-Produktion
Video 2014 C-Klasse
Video 2013 Setra S 500 HD
Video 2013 E-Coupe/Cabrio
Video 2013 E-Klasse
Video 2013 S-Klasse
Video 2013 CLA-Klasse
Video 2013 GLA-Klasse
Video 2013 Atego
Video 2012 420 GL
Video 2012 Citan
Video 2012 SL-Klasse
Video 2012 E-Smart
Video 2012 A-Klasse
Video 2012 A-Klasse Motor
Video 2011 C-Klasse Coupe
Video 2011 ML-Klasse
Video 2011 CLS
Video 2011 SLK
Video 2011 B-Klasse
Video 2011 Actros
Video 2010 E-Smart
Video 2009 SLS AMG
Video Probefahrt SLS
Video 2009 E-Klasse Coupe
Video 2009 E-Klasse
Video 2009 Dieselmotor
Video 2008 SL-Modell
Video 2007 F 700 DiesOtto
Video 2007 C-Klasse
Video 2006 CL-Klasse
Video 2006 GL-Modell
Video 2006 Sprinter (2)
Video 2006 E-Klasse Facelift
Video 2005 S 4-matic Autom.
Video 2005 SCR-Katalysator
Video 2005 M-Klasse
Video 2005 S-Klasse
Video 2005 B-Klasse
Video 2004 SLK
Video 2004 CLS
Video 2004 A-Klasse
Video 2004 SLR McLaren
Video 2004 Smart ForFour
Video 2003 Maybach
Video 2003 Smart Roadster
Video 2003 Maybach 57
Video 2003 W 211 SBC-Bremse
Video 2003 Vito
Video 2002 CLK
Video 2002 E-Klasse
Video 2002 Smart Crossblade
Video 2001 SL
Video 2001 SL Schiebebilder
Video 2001 Axor
Video 2000 Unimog
Video 1999 CL
Video 1998 A-Klasse
Video 1998 Smart-Antrieb (VA)
Video 1998 Smart-Antrieb (SA)
Video 1998 Atego
Video 1997 M-Klasse
Video 1996 SLK
Video 1996 Rennmotor
Video 1996 Actros
Video 1996 Vario
Video 1995 E-Klasse
Video 1993 C-Klasse
Video 1991 S-Klasse
Video 1989 SL (R 129)
Video 1988 190 (W 102)
Video 1984 W 124
Video 1983 190 E 2,3-16
Video 1982 190 (W 102)
Video 1979 W126/220
Video 1979 G-Modell
Video 1975 450 SEL 6,9
Video 1975 W 123
Video 1973 Neue Generation
Video 1971 Motor 280
Video 1971 280 SE 3,5 C
Video 1971 SL (W107)
Video 1969 C 111
Video 1969 /8 Coupe
Video 1969 O 305
Video 1968 /8
Video 1967 L 408
Video 1965 200
Video 1965 LP 608
Video 1963 600
Video 1963 230 SL
Video 1963 L 1113
Video 1961 220 SE Cabrio
Video 1961 300 SE
Video 1961 190
Video 1959 180 b
Video 1959 220
Video 1958 220 SE
Video 1959 LAK 334
Video 1958 LP 333
Video 1957 300 SL Roadster
Video 1956 300 Sc
Video 1956 220 Cabrio
Video 1956 190
Video 1956 220 S
Video 1956 L 406
Video 1956 Unimog 411
Video 1955 190 SL
Video 1955 Uhlenhaut Coupe
Video 1954 300 SL 1
Video 1954 300 SL 2
Video 1954 O 321
Video 1954 W 196
Video 1954 Renntransporter
Video 1953 180
Video 1953 180-Bedienung
Video 1952 W 194
Video 1951 300 S
Video 1950 L 6600
Video 1949 O 3500
Video 1949 170 V
Video 1949 170V-Technik
Video 1949 Unimog
Video 1949 L 3500
Video 1949 L 3250
Video 1945 L 4500
Video 1945 L 701
Video 1940 T 80
Video 1941 DB 603A
Video 1938 W 154
Video 1938 Stromlinienwagen
Video 1937 Flugmotor 601
Video 1937 O 10000
Video 1936 260 D
Video 1936 170 H
Video 1936 290 Cabrio
Video 1935 O 2600
Video 1935 L 6500
Video 1934 W 25 - Silberpfeil
Video 1934 540 K
Video 1934 Windkanal
Video 1934 130 H
Video 1932 Lo 2000
Video 1931 170
Video 1930 Chassis 770
Video 1929 710 SS
Video 1927 12/55
Video 1927 SSK
Video 1926 8/38
Video 1924 28/95
Video 1923 10/40/65 PS
Video 1918 Sport
Video 1914 GP-Rennwagen
Video 1913 Knight 25/65
Video 1912 Benz Lkw
Video 1909 Blitzen Benz
Video 1905 Daimler Simplex
Video 1902 Daimler Simplex
Video 1900 Daimler Phoenix
Video 1899 Erster Boxermotor
Video 1899 Daimler Lkw
Video 1898 Daimler Lkw
Video 1897 Contramotor
Video 1897 Zwillingsmotor
Video 1896 Daimler Lkw
Video 1896 Erster Lkw
Video 1894 Daimler-Vierzylinder
Video 1893 Benz Viktoria
Video 1889 Stahlradwagen
Video 1886 Erster V-Motor
Video 1886 Motorkutsche
Video 1886 Dreirad
Video 1885 Motorrad
Video Fahrzeugdaten



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mercedes LP 333










Mercedes LP 333
MotorReihen-Sechszylinder
Hubraum10810 cm³
Bohrung * Hub128 * 140 mm
Leistung147 kW (200 PS)
Nenndrehzahl2200/min
BauartFrontmotor mit Heckantrieb
KupplungEinscheiben, trocken
FeststellbremseHand-Pump-Betätigung
Nutzlast9.100 kg
Leergewicht6.900 kg
Höchstgeschwindigkeit92 km/h
Bauzeit1958 - 1961

Das 'P' steht für Pullman-Ausführung

Christoph Seebohm ist in den fünfziger Jahren Verkehrsminister und begrenzt als solcher die Achslasten stärker als das Ausland. Weil nur 12 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht für Zweiachser zulässig sind, baut Mercedes mit dem LP 333 kurzerhand einen Dreiachser, der 16 Tonnen wiegen und einen ebensolchen Hänger (nach altem Recht) mit sich führen darf. Außerdem ist eine doppelte Vorderachse auch noch leichter als zwei angetriebene Hinterachsen. So bleiben den Transportunternehmen immerhin ca. 20 Tonnen Nutzlast, 5 Tonnen mehr als bei einfacher Vorderachse.

Für den Fahrer haben zwei Vorderachsen fast nur Vorteile.

Der LP333 gilt als erster Lkw mit doppelter Vorderachse. Beide Achse schlagen bei Kurvenfahrt keineswegs gleichmäßig ein, sondern jedes Rad folgt mit ausgeklügelter Geometrie seinem Kurvenradius. Kombiniert ist dieses Fahrwerk mit einem rundlichen Frontlenker-Fahrerhaus, das natürlich auch mit einfacher Vorderachse zu haben ist, sogar mit etwa der gleichen Tonnage für das Ausland gebaut wird.

Wegen der hohen Last mit Standard-Motorbremse, Fußbetätigung

Da Lkws bisweilen ziemliche Verkehrshindernisse sind, müssen sie mit den neuen Gesetzen auch die Grenze von 6 PS pro Tonne überwinden, was dem LP 333 auch bei 32 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht gut gelingt. Mag auch der Wirkungsgrad unter der doppelten, mit jedem Rad einzeln exakt dem Kurvenradius folgenden Vorderachse leiden, beim Fahren spürt man wenig davon. Da hydraulisch unterstützt, ist sie nicht schwergängiger als die zweiachsiger Lkw.

'Tausendfüßler' mit gefälliger Fahrerhausarchitektur

Im Gegenteil werden die Fahreigenschaften des LP 333 eher gelobt, z.B. was Komfort und Spurhaltung besonders im Winter betrifft. Auch Reifendefekte an der Vorderachse sind wesentlich ungefährlicher. Nicht ganz so einfach verhält es sich mit dem Motor, der nicht unter, sondern im Fahrerhaus gastiert, seinen Lärm und im Sommer seine Hitze hinterlässt und schon fürs Ölnachfüllen nicht gerade leicht zu erreichen ist. So wird es noch eine Zeit dauern, ehe sich die Frontlenker mit höherem Fahrerhaus dauerhaft durchsetzen. 1961 wird die Gesetzgebung (in Anpassung an die EWG) milder und Mercedes setzt jetzt auf den Kurzhauber. Immerhin kann man den Wagen mit seinem Frontlenker-Prinzip als den Vorläufer (fast) aller heutigen Lkw bezeichnen. 03/09




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung