Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung












































  2015 Mercedes GLE




Mercedes GLE
Modelle
Motor
Hubraum
Verdichtung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontmotor, längs, Allradantrieb
Getriebe
Radstand2.915 mm
Radaufhaengung vornDoppelquerlenker
Radaufhaengung hintenMultilink
StabilisatorenHydraulisch verstellbar
FahrwerkStahlfederung, optional Luftfederung, adaptive Dämpfung
Bremsen v/hScheiben, innenbelüftet, gelocht
Wendekreis11.800 mm
Räder v / h235/65 R 17 bis
275/50 R 20 / 325/40 R 21
Länge4.900 mm
Breite2.003 mm
Höhe1.700 mm
cW-Wert
Tankinhalt93 Liter
Ladevolumen min/max650/1720 Liter
Zuladung
Leergewicht
Höchstgeschwindigkeit
Baujahrab 2015
Kaufpreis (Coupé)





An der Form des GLE erkennt man unschwer den früheren ML. Obwohl der mächtig zugelegt hat. Keinen Vierzylinder-Diesel mehr, überhaupt nur noch einen Dieselmotor. Das klingt ein wenig so, als ob der in USA gefertigte Wagen auch sehr speziell für diesen Markt hergerichtet worden sei und Daimler bei der Überzeugungsarbeit dort hin zum Dieselmotor resigniert hätte. Also gibt es anscheinend wieder genügend Energie und demnach nur noch Sechs- und gar Achtzylinder in diesem SUV, ohne Alternative mit Neungang-Automatik.

Nicht nur das Glashaus verändert ...

Ganz anders das sogenannte Coupé. Es ist komplett anders und hat überhaupt keine Ähnlichkeit mit dem vormaligen ML. Klar, wenn man dem BMW X6 nacheifern will, sollte man tunlichst das nicht besonders attraktive Glashaus des ML gründlich verändern. Und genau deshalb heimst das Coupé Beifall ein, denn so kommt der Wagen wesentlich eleganter daher. Ob das auch praktisch ist. muss noch zumindest an deutlichen Fotos vom Gepäckraum geklärt werden, die im Moment noch nicht verfügbar sind.

COMAND-Online jetzt mit 8-Zoll-Display und Touchpad.

Nimmt man allerdings die nüchternen Fakten, so hat die neue Form und die stärkere Motorisierung das Auto ziemlich verteuert, im Grundpreis um mehr als 11.000 Euro. Trotzdem ist der Radstand geblieben und nur das minimale Zuladevolumen gesteigert worden, während die maximale Zuladung in Liter deutlich geschrumpft ist. Dafür ist jetzt serienmäßig der sehr viel größere Tank eingebaut. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

Wer braucht denn noch 6-fach DVD-Wechsler?

Interessant, dass es jetzt mehr AMG als 'normal' gibt, zumindest in der Anfangsphase. Nicht nur der bekannte V8-Biturbo in zwei Leistungs- und Drehmomentstufen taucht auf, auch der stärkste V6 trägt diese Auszeichnung. Mit den beiden V8 kann man sich den Wagen für 3.200 € sogar bis 280 km/h zertifizieren lassen, muss allerdings noch ein besonderes Fahrsicherheitstraining für ca. 900 € buchen. Wohlgemerkt, wir reden hier von einem SUV. Die Reifen, die dazu nötig sind, taugen wohl endgültig nicht mehr fürs Gelände. 03/14

Vollständige Ausstattung, trotzdem lange Liste mit Extras.

Impressum