Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Deutschland 1
Video Deutschland 2
Video Deutschland 3
Video Deutschland 4
Video Deutschland 5

Video Mercedes
Video Smart
Video AMG
Video Videos

Video Geschichte
Video Gottlieb Daimler 1
Video Gottlieb Daimler 2
Video Gottlieb Daimler 3
Video Gottlieb Daimler 4
Video Gottlieb Daimler 5
Video Gottlieb Daimler 6
Video Gottlieb Daimler 7

Video Shareholder Value 1
Video Shareholder Value 2
Video Shareholder Value 3

Video Museum 1
Video Museum 2
Video Museum 3
Video Museum 4
Video Museum 5
Video Museum 6

Video Daimler-Versuchsmotor
Video Wilhelm Maybach
Video Karl Benz (1)
Video Karl Benz (2)
Video Alfred Neubauer

Video 2015 GLC Coupé
Video 2015 GLE
Video 2015 F 015
Video 2014 Motor OM 471
Video 2014 S-Klasse Maybach
Video 2014 CLA Shooting Brake
Video 2014 Vision G-Code SUC
Video 2014 B-Klasse
Video 2014 S-Klasse PI Hybrid
Video 2014 Future Truck 2025
Video 2014 AMG GT
Video 2014 Autonomer Autobahn-Truck
Video 2014 Vito
Video 2014 CLS
Video 2014 C-Klasse T-Modell
Video 2014 SUV-Coupé
Video 2014 S-Klasse Coupe
Video 2014 V-Klasse
Video 2014 C-Produktion
Video 2014 C-Klasse
Video 2013 Setra S 500 HD
Video 2013 E-Coupe/Cabrio
Video 2013 E-Klasse
Video 2013 S-Klasse
Video 2013 CLA-Klasse
Video 2013 GLA-Klasse
Video 2013 Atego
Video 2012 420 GL
Video 2012 Citan
Video 2012 SL-Klasse
Video 2012 E-Smart
Video 2012 A-Klasse
Video 2012 A-Klasse Motor
Video 2011 C-Klasse Coupe
Video 2011 ML-Klasse
Video 2011 CLS
Video 2011 SLK
Video 2011 B-Klasse
Video 2011 Actros
Video 2010 E-Smart
Video 2009 SLS AMG
Video Probefahrt SLS
Video 2009 E-Klasse Coupe
Video 2009 E-Klasse
Video 2009 Dieselmotor
Video 2008 SL-Modell
Video 2007 F 700 DiesOtto
Video 2007 C-Klasse
Video 2006 CL-Klasse
Video 2006 GL-Modell
Video 2006 Sprinter (2)
Video 2006 E-Klasse Facelift
Video 2005 S 4-matic Autom.
Video 2005 SCR-Katalysator
Video 2005 M-Klasse
Video 2005 S-Klasse
Video 2005 B-Klasse
Video 2004 SLK
Video 2004 CLS
Video 2004 A-Klasse
Video 2004 SLR McLaren
Video 2004 Smart ForFour
Video 2003 Maybach
Video 2003 Smart Roadster
Video 2003 Maybach 57
Video 2003 W 211 SBC-Bremse
Video 2003 Vito
Video 2002 CLK
Video 2002 E-Klasse
Video 2002 Smart Crossblade
Video 2001 SL
Video 2001 SL Schiebebilder
Video 2001 Axor
Video 2000 Unimog
Video 1999 CL
Video 1998 A-Klasse
Video 1998 Smart-Antrieb (VA)
Video 1998 Smart-Antrieb (SA)
Video 1998 Atego
Video 1997 M-Klasse
Video 1996 SLK
Video 1996 Rennmotor
Video 1996 Actros
Video 1996 Vario
Video 1995 E-Klasse
Video 1993 C-Klasse
Video 1991 S-Klasse
Video 1989 SL (R 129)
Video 1988 190 (W 102)
Video 1984 W 124
Video 1983 190 E 2,3-16
Video 1982 190 (W 102)
Video 1979 W126/220
Video 1979 G-Modell
Video 1975 450 SEL 6,9
Video 1975 W 123
Video 1973 Neue Generation
Video 1971 Motor 280
Video 1971 280 SE 3,5 C
Video 1971 SL (W107)
Video 1969 C 111
Video 1969 /8 Coupe
Video 1969 O 305
Video 1968 /8
Video 1967 L 408
Video 1965 200
Video 1965 LP 608
Video 1963 600
Video 1963 230 SL
Video 1963 L 1113
Video 1961 220 SE Cabrio
Video 1961 300 SE
Video 1961 190
Video 1959 180 b
Video 1959 220
Video 1958 220 SE
Video 1959 LAK 334
Video 1958 LP 333
Video 1957 300 SL Roadster
Video 1956 300 Sc
Video 1956 220 Cabrio
Video 1956 190
Video 1956 220 S
Video 1956 L 406
Video 1956 Unimog 411
Video 1955 190 SL
Video 1955 Uhlenhaut Coupe
Video 1954 300 SL 1
Video 1954 300 SL 2
Video 1954 O 321
Video 1954 W 196
Video 1954 Renntransporter
Video 1953 180
Video 1953 180-Bedienung
Video 1952 W 194
Video 1951 300 S
Video 1950 L 6600
Video 1949 O 3500
Video 1949 170 V
Video 1949 170V-Technik
Video 1949 Unimog
Video 1949 L 3500
Video 1949 L 3250
Video 1945 L 4500
Video 1945 L 701
Video 1940 T 80
Video 1941 DB 603A
Video 1938 W 154
Video 1938 Stromlinienwagen
Video 1937 Flugmotor 601
Video 1937 O 10000
Video 1936 260 D
Video 1936 170 H
Video 1936 290 Cabrio
Video 1935 O 2600
Video 1935 L 6500
Video 1934 W 25 - Silberpfeil
Video 1934 540 K
Video 1934 Windkanal
Video 1934 130 H
Video 1932 Lo 2000
Video 1931 170
Video 1930 Chassis 770
Video 1929 710 SS
Video 1927 12/55
Video 1927 SSK
Video 1926 8/38
Video 1924 28/95
Video 1923 10/40/65 PS
Video 1918 Sport
Video 1914 GP-Rennwagen
Video 1913 Knight 25/65
Video 1912 Benz Lkw
Video 1909 Blitzen Benz
Video 1905 Daimler Simplex
Video 1902 Daimler Simplex
Video 1900 Daimler Phoenix
Video 1899 Erster Boxermotor
Video 1899 Daimler Lkw
Video 1898 Daimler Lkw
Video 1897 Contramotor
Video 1897 Zwillingsmotor
Video 1896 Daimler Lkw
Video 1896 Erster Lkw
Video 1894 Daimler-Vierzylinder
Video 1893 Benz Viktoria
Video 1889 Stahlradwagen
Video 1886 Erster V-Motor
Video 1886 Motorkutsche
Video 1886 Dreirad
Video 1885 Motorrad
Video Fahrzeugdaten



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mercedes 300 SE








Mercedes 300 SE/lang (W 112)
MotorReihen-SechsZylinder
Hubraum2996 cm³
Bohrung * Hub85 * 88 mm
Verdichtung8,7/8,8 : 1
MotorsteuerungOHC (Kette)
GemischaufbereitungEinspritzpumpe
KraftstoffSuperbenzin
Tankinhalt65, später 82 Liter
Drehmoment251 Nm bei 3800/4000/min
Leistung118 kW (160 PS)
später 125 kW (170 PS)
Nenndrehzahl5400/min
BauartFrontmotor mit Heckantrieb
KupplungEinscheiben, trocken
GetriebeAutomatik, später Viergang, Lenkradschaltung
Radstand2750/2850 mm
Aufhängung vornDreiecks-Querlenker
Aufhängung hintenEingelenk-Pendelachse
LenkungKugelumlauf, hydraulische Unterstützung
Bremsen v/hScheiben, Zweikreis, Servo
FeststellbremseTrommeln
Reifen7.00 H - 13 / 7.50 H - 13 (später)
Länge4875/4975 mm
Breite1795 mm
Höhe1455 mm
Kofferraum640 Liter
Leergewicht1565/1615 kg
Höchstgeschwindigkeitca. 195 km/h
Kaufpreisca. 24.000 DM
Bauzeit1961 - 1965
Batterie12 V 7 66 Ah
GeneratorGleichstrom

Neues Spitzenmodell ...

Er ersetzt den 300d und wird damit für kurze Zeit zur teuersten Limousine im Daimler-Benz Programm. 'Teuersten' meint aber nicht 'größten', denn der Innenraum entspricht dem des 220ers. Sogar das billigste Modell, der 190er, hat nicht weniger Platz, wohl aber eine kürzere Schnauze. Man bemüht sich in der Werbung für dieses Modell nach Kräften, Vorteile der gleichen Größe, wie z.B. günstigere Lagerhaltung darzustellen, aber auch auf die deutlichen Unterschiede in der Ausstattung hinzuweisen.

... mit besseren Fahrleistungen?

Worin liegen denn nun die Qualitäten des neuen Flaggschiffs? Beim Motor beginnend, handelt es sich hier um das 3-Liter-Triebwerk aus dem 300 SL mit Leichtmetallblock und siebenfach gelagerter Kurbelwelle, allerdings ohne dessen Direkteinspritzung. Er ist deutlich leichter als seine Sechszylinder-Brüder und damit auch weniger kopflastig, aber leider auch wesentlich teurer in der Herstellung. Das verwendete Aluminium hat bei mehr Leistungsabgabe in den höheren Drehzahlen einen deutlicher wahrnehmbareren, helleren Klang. Durch eine serienmäßige hydraulische Unterstützung für leichteres und direkteres Lenken, bei der Langversion eine Kompressoranlage für die Luftfederung und die optionale Klimaanlage bleibt von der Mehrleistung nicht mehr viel übrig. Die Automatik nimmt den Rest. Immerhin weiß man, wofür der deutliche Mehrpreis gezahlt wird und warum drei Liter Hubraum fast ein Minimum darstellen. Von dem daraus resultierenden Spritverbrauch gar nicht zu reden, ganz wenig gemildert durch den etwas verspätet hinzukommenden Viskolüfter. Um die Kraft trotzdem allzeit auf den Boden zu bringen, dient ein Sperrdifferenzial. Verzögert wird das ganze nun erstmalig bei den Limousinen durch Scheibenbremsen gleich an allen vier Rädern.

Besser ausgestattet.

So ganz muss man auf mehr Innenraum nicht verzichten. Wie oben bei den technischen Daten ersichtlich, gibt es ab 1963 eine um 10 cm längere Version. Damit wird der Raum vor der Rücksitzbank komfortabler, vermutlich für Fahrzeuge mit Chauffeur. Um die Privatsphäre der hinten Sitzenden zu gewährleisten, hält man zu dieser Zeit noch den Einbau einer Trennscheibe für die richtige Methode. Der Innenraum unterscheidet den Wagen durch Holzeinfassungen an den Fenstern, andere Bezugsstoffe und einige andere Gimmicks am deutlichsten von seinen preiswerteren Brüdern. Trotzdem, mit einem fast 40 Jahre später erschienenen Spitzenmodell, dem Maybach, darf man die Innenverkleidung der Tür allerdings nicht vergleichen. Hier sind die Fortschritte in der Entwicklung und Fertigung unverkennbar.




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung