Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video USA 1
Video USA 2
Video USA 3
Video USA 4
Video USA 5
Video USA 6

Video Harley Davidson
Video Geschichte
Video 2005 Night Rod
Video 1993 Heritage Nostalgia
Video 1981 FLH 80 HE
Video 1977 XLCR
Video 1969 Sportster
Video 1969 Easy Rider
Video 1966 FLH
Video 1961 FL Duo-Glide
Video 1960 Topper
Video 1915 Cygnet
Video 1913 9-B


          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Harley Davidson





2005Night Rod als Kreuzung aus V-Rod und Street Rod
2003100 Jahre Harley Davidson
2002V-Rod mit DOHC-Twin, Flüssigkeitskühlung (Entwicklungsbeihilfe Porsche)
1993Dyna Wide Glide, HD 90 Jahre
1992Fünfte Grand-National-Meisterschaft in Folge
1991Fünfgang-Sportster, Riemenantrieb
1990FLSTF Fat Boy (Nostalgie)
1987Electra Glide Sport
1986Harley-Davidson wird Aktiengesellschaft
1986Sportster Evolution (883 cm³)
1984Evolution-Generation, 1340 cm³, wieder HD-Polizeimotorräder
1982US-Zoll auf Über-700-cm³-Maschinen steigt von 4,4% auf 49,4%
1982Weiche Motoraufhängung (Super Glide II), Fünfgang
1981Manager kaufen mit hochverzinstem Citybank-Kredit und Eigenkapital die Firma von AMF zurück
1979Ende Zweitakter-Verkauf
1978Verkauf von Aermacchi an Cagiva
1978Electra Glide mit 1340 cm³
1977XLCR Cafe Racer (<- Sportster), FXS Low Rider (<-Super Glide)
1975Einstellung Sprint
1974250-cm³-Weltmeister (Walter Villa)
1973250-cm³-Weltmeister (Walter Villa)
1972Sportster mit 1000 cm³
1972Amerikanische Meisterschaft (XR 750)
1972Scheibenbremse vorn
1971FX Super Glide, 1200 cm³
1970426-km/h-Weltrekord
1970KR -> (Aluminium-)XR
1969American Machine and Faundry übernimmt HD
1968Geschwindigkeitsrekord in Daytona
1967Sportster mit Elektrostarter
1966Electra Glide mit Elektrostarter
196550-cm³-Aermaccchi von HD
1965250-cm³-Weltrekord (285 km/h)
1963Sohn von William Davidson -> Chefdesigner
196264-cm³-Zweitakt-Roller (Topper)
1960Zukauf der italienischen Fa. Aermacchi, HD mit 250-cm³-Viertaktmotor
1960Weitere Rennsiege mit KR
1959Erste japanische Mini-Motorräder
1959Weitere Rennsiege
1958Duo-Glide mit hinterer Schwinge, hydraulische Bremse
1957XL Sportster, OHV
1956Erneuter Sieg bei der Jack-Pine-Tour
1954K-Modell -> KH-Modell
1952Modelle K und KR (Rennversion), 750-cm³-SV
1952Kupplung jetzt von Hand, Getriebe mit dem Fuß bedienbar
1950Arthur Davidson als letzter der vier Firmengründer gestorben
1949Hydra-Glide, Teleskopgabel
1947Neubeginn mit Vorkriegsproduktion
1947Erste Schlagzeilen von später 'Rocker' genannten Banden
1945Ende Zweiter Weltkrieg
1943Bill Harley gestorben
1942Walter Davidson gestorben
1941Ende der Produktion für zivile Zwecke
1940Alu-Zylinderköpfe, besonders Motoren für Militär
1940Export dieser Motorräder (GB und UdSSR)
1939Beginn Zweiter Weltkrieg
1937Tod William Davidson
1937219-km/h-Weltrekord
1935OHV-Knucklehead, 1000 cm³
1935Erneuter Rennsieg (Dirt-Track)
1933Motorrad-Absatz vollkommen eingebrochen
1931Dreirad als Service-Car
1930Rennsieg Jack-Pine-Tour
1929Schwarzer Freitag, Weltwirtschaftskrise
1929Zylinderköpfe (Patent Ricardo) in 500-cm³-Einzylinder und D-, DL- und DLD-Zweizylinder
1929Modell WL, SV, 750 cm³ (290 Dollar)
1929Davidson der nächsten Generation
1928JD-Modell mit 2 untenliegenden Nockenwellen
1927Ca. 20.000 Motorräder verkauft
1926Über 23.000 Motorräder verkauft
1925Neue Tankform, Stromlinie, 500-cm³-Single, SV
1925Ca. 17.000 Motorräder verkauft
1924Ca. 14.000 Motorräder verkauft
1923Ende Harley mit Boxermotor
1923Harley Rennteam aufgelöst
1923Über 18.000 Motorräder verkauft
1922Modell F, 1200 cm³, SV, 13 kW (18 PS)
1922Ca. 13.000 Motorräder verkauft
1921Nur noch 10.000 Gespanne und Motorräder verkauft
1920Wirtschaftskrise und Prohibition (Alkohol-Verbot) beginnt
1920Tin Lizzy-Preis unter 400 Dollar konkurriert mit Motorrädern
1920Geschwindigkeitsrekorde, Harley in 67 Ländern
1920Ca. 28.000 Motorräder verkauft
1919Harley mit 600-cm³-Boxermotor, wirtschaftlicher Misserfolg
1919knapp 40.000 Motorräder und Gespanne
1918Ende Erster Weltkrieg, über 26.000 Spezialmotorräder geliefert
1918Produktionsstopp Einzylinder
1917Kriegseintritt USA
1916The Enthusiast - regelmäßige Zeitung für HD-Kunden, riesiges Service-Netz in USA entsteht
1915Große Erfolge bei Speedbowl-Rennen
1915Vierventiliger Rennmotor (Ricardo-Patent) mit 1000 cm³, bis 40 kW (55 PS)
1915Serie erhält Dreigang und Kupplung vorn
1914Beginn Erster Weltkrieg
1914Exporte GB und NL, Lieferungen ans Militär
1914Kickstarter, Innenbackenbremse hinten
1913Dreirädriger Motorrad-Lieferwagen, 574-cm³-Single (5 PS) zusätzlich
1913William Ottaway als Konstrukteur und Rennleiter
1913Knapp 13.000 Motorräder gefertigt
1912Hinterradnabe mit Zweiganggetriebe, Kettenantrieb auf Wunsch, Feder im Sattelrohr
1912Knapp 10.000 Motorräder gefertigt
1911V2-Einlassventil jetzt nockengesteuert, mehr Leistung, Schmierung verbessert
1911Kupplung statt (Ent-)Spannen des Riementriebs
1911Mehr als fünfeinhalbtausend Motorräder verkauft
1910Fabrik (Juneau Avenue) erheblich erweitert
1910Mehr als dreitausend Motorräder verkauft
1909Erster V-2-Motor (45°), 850 cm³, 5 kW (6,5 PS)
1909Sieg im 500-km-Rennen (Walter Davidson)
1909Rahmen mit mehr Radstand, Fahrwerk und Motor verbessert, ab jetzt mit Schebler-Vergaser
1909Mehr als elfhundert Motorräder verkauft
1908Erste Rennsiege (Walter Davidson) mit Prototyp 1000-cm³-Twin
1908Vierhundertfünfzig Motorräder verkauft, erste Polizei-Harleys
1907Bill Harley Ingenieur-Studium erfolgreich beendet
1907Harley-Davidson Motor Company gegründet
1907Über hundertfünfzig Motorräder verkauft
1906Zweistöckiges Holzhaus (Juneau Avenue), Onkel James McLay finanziert
1906Davidson-Brüder Arthur und William treten in die Firma ein.
1906Fünfzig Motorräder verkauft, erste Angestellte
1905Fünf Motorräder verkauft
1905Walter Davidson arbeitet als erster full-time für die neue Firma.
1904Drei weitere Exemplare ähnlicher Bauart
1903Bill Harley beginnt Ingenieur-Studium
1903Rahmen in Eigenkonstruktion entsteht im Holzschuppen, hält angeblich 100.000 Meilen
1902Erster 400-cm³-Motor (3 PS)
1902Walter Davidson Maschinist (Chicago-Milwaukee-Bahn)
1901Späterer Hauptkonkurrent Indian gegründet
1900Versuchter Nachbau eines europäischen Verbrennungsmotors (De Dion)
1898Harley technischer Zeichner (Metallbetrieb)
1895Harley nach Schulabschluss Monteur (Fahrradfabrik)
1881Arthur Davidson geboren
1880William S. (Bill) Harley als Sohn englischer Einwanderer geboren
1877Walter Davidson als Sohn eines schottischen Handwerkers geboren







kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung