Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video USA 1
Video USA 2
Video USA 3
Video USA 4
Video USA 5
Video USA 6

Video GM
Video Chevrolet
Video Opel

Video General Motors 1
Video General Motors 2
Video General Motors 3
Video General Motors 4
Video General Motors 5

Video Chevrolet Corvette 1
Video Chevrolet Corvette 2
Video Chevrolet Corvette 3
Video Chevrolet Corvette 4
Video Chevrolet Corvette 5
Video Chevrolet Corvette 6

Video 2013 Corvette Stingray
Video 2013 Trax
Video 2011 Aveo
Video 2010 Volt
Video 2009 Camaro
Video 2005 Corvette Z04
Video 1983 Corvette C4
Video 1965 Chevrolet Impala
Video 1959 Chevrolet Impala
Video 1958 Eldorado
Video 1958 Corvette
Video 1957 Chevrolet BelAir
Video 1956 Corvette
Video 1955 Corvette-Motor
Video 1953 Corvette
Video 1911 Chevrolet Modell C



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Chevrolet Corvette










MotorV-AchtZylinder
Hubraum7011 cm³
Bohrung * Hub104,8 * 101,6 mm
Verdichtung11,1 : 1
Drehmoment637 Nm bei 4800/min
Leistung377 kW (512 PS)
Nenndrehzahl6300/min
BauartFront(-mittel-)motor mit Heckantrieb
GetriebeSechsgang, Viergang-Automatik
Aufhängung vornDreiecks-Querlenker, hydraulische Dämpfer
Aufhängung hintenQuerlenker, QuerBlattfedern
LenkungZahnstange, hydraulisch, Servo
Bremsen v/hScheiben, innenbelüftet, ABS, ESP
Reifen275/35 R 18 Z (9,5")/ 325/40 R 19 Z (12")
Tankinhaltca. 69 Liter
Zuladungca. 210 kg
Leergewichtca. 1420 kg incl. Fahrer(in)
Max. Geschwindigkeitca. 320 km/h
Bauzeitab 2005


Beständig weiterentwickelt, das gilt besonders für den Motor, der immer noch nur eine Nockenwelle hat. Allerdings dreht diese OHV-Konstruktion knappe 7000/min. Trotz der scheinbar unveränderten Konstruktion ist eine Menge Titan verbaut, besonders in bewegten Teilen. Bemerkenswert ist noch immer die Hinterachse, wobei das inzwischen nicht mehr für Blattfedern aus Kunststoff gilt. Aber die Art und Weise, wie diese hier als federnde Querlenker verbaut sind, ist sehr ungewöhnlich.

Nicht nur, dass die Corvette GM's schnellstes Serienauto ist, es liegt auch mit Abstand am besten. Es sorgt sogar in Europa für Furore, schlägt Ferrari in der Höchstgeschwindigkeit und kostet die Hälfte. Wer also einen Sportwagen mit dem mit Abstand fairsten Preis sucht, und dabei in Sachen Technik keine Kompromisse eingehen will und auf das Innenraum-Flair der großen, weiten Welt verzichten kann, der ist hier eigentlich richtig. Allerdings musste man zwischendurch schon mal auf ein Schaltgetriebe verzichten.


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung