E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z




Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen



Ford
Krisenstimmung
Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5
Fließband

2016 GT
2015 Focus RS
2015 Edge
2015 F-150
2015 C-Max
2014 Focus ST
2014 Transit Allrad
2014 EcoSport
2014 Transit
2014 Mustang
2014 Focus
2014 Tourneo Connect
2014 Mondeo
2013 Kuga
2013 Fiesta
2013 MyKey
2012 B-Max
2012 Transit
2011 Evos
2011 Focus
2010 C-Max
2009 Focus RS
2007 Mondeo
2007 C-Max
2006 S-Max
2006 Transit
2004 Focus
1998 Focus
1996 Fiesta
1994 Scorpio
1993 Mondeo
1990 Escort Mk 5
1990 Scorpio Mk 2
1989 Fiesta
1986 Sierra RS Cosworth
1986 Escort Mk 4
1984 RS 200
1982 Sierra
1982 Sierra Turnier
1981 Fiesta XR2
1981 Capri Turbo
1980 Escort
1978 Granada
1976 Fiesta
1976 Taunus
1975 Escort II
1974 Capri II
1973 Escort RS
1972 Granada
1972 Consul
1970 Taunus
1970 Capri RS
1969 Capri I
1968 Escort
1968 Taunus 17/20/26 M
1968 Taunus 15m RS
1967 Taunus 17M
1966 Taunus 12m P6
1966 OSI
1965 Transit
1965 Taunus 20m
1964 GT 40
1964 Mustang
1962 Taunus 12m P4
1962 V-Vierzylinder
1960 Taunus 17m
1959 Cortina
1959 12m
1958 Fairlane 500
1957 17m P2
1955 12m
1955 Thunderbird
1953 Fk 1000
1952 12m
1949 Sedan
1939 Taunus
1938 V8
1936 Eifel Roadster
1935 V8
1935 Eifel
1933 Rheinland
1933 Köln
1932 Modell B
1928 Modell A
1927 Modell T
1926 Modell T
1925 Modell T
1924 Modell T
1923 Modell T
1922 Modell T
1921 Modell T
1920 Modell T
1919 Modell T
1918 Modell T
1917 Modell T
1916 Modell T
1915 Modell T
1914 Modell T
1913 Fließfertigung
1913 Modell T
1911 Modell T
1910 Modell T
1909 Modell T
1908 Tin Lizzy
1908 TModell-Motor
1908 Modell S
1906 Modell N
1906 Modell K
1905 Modell F
1904 Modell R
1904 Modell C
1904 Modell B
1903 Erster Motor
1903 Modell A
Fahrzeugdaten


  Ford GT









Ford GT
MotorV-Sechszylinder
Hubraum3.500 cm³
AufladungDoppel-Turbo
GemischbildungDirekt-/Saugrohreinspritzung
Leistung441 kW (600 PS)
BauartMittelmotor, längs, Hinterradantrieb
GetriebeSiebengang-Doppelkupplung
AufhängungPushrod
BremsenKeramik
Baujahrab 2016


Leichtbau mit Aluminium und Kohlefaser bestimmen das Auto, dazu Mittelmotor-Technik aus dem Rennbereich, allerdings mit Längs- statt Quer-Getriebe. Vom Heck aus können Sie zwischen der Verkleidung der Räder und der Fahrgastzelle durchschauen. Dazu der unvermeidliche, verstellbare Heckflügel und ein Fahrwerk, was die Karosserie offensichtlich nicht nur tiefer legen sondern auch beim Bremsen gegen den Wind anstellen kann.

Trotz aller Modernität ist der Vorgänger in der Sicht von vorn oben immer noch erkennbar. Allerdings gibt es nicht dessen normal öffnende Türen und auch nicht die Beule im Dach. Die Türen öffnen nach oben und einzelne Sitze gibt es nicht, sondern nur in die Kontur integrierte. Dafür sind dann Pedale und Lenkrad verstellbar, die Anzeigeeinheit ohnehin frei programmierbar. Von der kleinen Serie werden nur wenige den Weg nach Europa, geschweige denn nach Deutschland finden …


Nächses Jahr will Ford sogar nach Le Mans zurückkehren, 50 Jahre nach dem ersten Sieg bei diesem 24h-Rennen. 01/15




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis