E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Italien 1
Italien 2
Italien 3

Fiat
Geschichte
2015 Tipo
2015 500
2015 Doblo
2014 Panda Cross
2014 Ducato
2014 500 Cult
2012 500 L
2011 Freemont
2011 Panda
2010 Punto Evo
2008 Florino
2007 500
2003 Panda
2001 Doblo
1999 Multipla
1999 Punto
1995 Barchetta
1994 Cinquecento
1993 Punto
1991 Panda
1981 Panda
1976 126
1974 131 Mirafiori
1972 126
1972 132
1972 X 1/9
1971 127
1969 130 Coupe
1969 130
1969 124 S
1969 128
1967 125
1967 124 Coupe
1967 Dino Coupe
1966 124 Spider
1966 Dino Spider
1966 124
1966 1100
1965 850 Spider
1965 850 Coupe
1964 850
1962 1500 GT
1964 1500 C
1962 1500
1960 770
1957 Puch 500
1957 500 Nuova
1957 1200
1955 600/Multipla
1952 8V
1952 1900 B
1949 1100 E
1949 Topolino
1939 508 C
1934 Balilla Sport
1933 Ardita
1932 Balilla
1927 520
1918 52 B
1912 12-15 HP Zero
1908 Mephistopheles
1907 130 HP
1906 110 HP
1903 16/20 HP
1902 24 HP
1901 12 HP
1899 3 1/2 HP


  Fiat 500



Fiat 500
Motor
Hubraum (Bohr. * Hub)
Verdichtung
Motorsteuerung
Ventile4 je Zylinder
Drehmoment
Leistung
CO2-Werte
BauartFrontantrieb (quer)
Getriebe
Radstand2.300 mm
Aufhängung vornMcPherson-Federbeine
Aufhängung hintenVerbundlenker
Bremsen v/h
Reifen175/65 R 14 (5,5") bis
185/55 R 15 (6")
Länge3.545 mm
Breite1.627 mm
Höhe1.488 mm
cW-Wert0,32
Tankinhalt
Gepäckraum185/610 Liter
Zuladung365 kg
Leergewicht
Höchstgeschwindigkeit
Baujahrab 2007
Elektrik12 V/ 40/50 Ah/ 70 A

Die Herstellerfirma hat weder Kosten noch Mühen für die Präsentation gescheut. Auf der Automobilausstellung steht ein 500er im Riesenformat und man kommt kaum an den Stand heran, besonders auch deshalb, weil Ferrari genau gegenüber residiert. Verstärkt ist der Wagen mit potentiellen Käufern auf Probefahrt. Und wenn er steht, wird er von den Händlern besonders oft sichtbar platziert.

Der plötzliche Erfolg verwundert, denn eigenlich gibt es alle Zutaten schon länger. Der Panda bietet mit seinen Motoren auch hier die Basis und das Design ist ebenfalls bekannt, schauen Sie sich nur den Trepiu'Uno von 2004 (Bild 4) an. Wo jedoch wohl auch die Firma Fiat nicht mit gerechnet hat, ist die Tatsache, dass ausgerechnet zum Erscheinungstermin exakt 50 Jahre nach Erscheinen des 500 Nouva die Diskussion um den Klimawandel so sehr zunehmen und damit das kleine Auto favorisieren würde.

Wir sind wieder einmal beim Thema Redesign, dem Anknüpfen an traditionsreiche Vorgängermodelle. Vielleicht haben wir hier nach Mini und New Beetle den bislang gelungensten Vertreter dieser Gattung. Vielleicht bieten Mini und Fiat auch die besseren Voraussetzungen. Schauen Sie sich zusätzlich die Maße an, denn der Fiat ist am meisten gewachsen. Trotzdem ist es gelungen, die Front- und Seitenansicht an den alten erinnern zu lassen.

Der Publikumspreis ist ihm jedenfalls gewiss. Im Verhältnis zu direkten Konkurrenten kann er bei den Bremsen und der Sicherheitsausstattung (ESP) punkten. Nicht so gut ist er bei der Zuladung und dem nicht ganz ausgewogenen Fahrwerk. Auch will man die ausgewiesene Motorleistung, z.B. bei dem stärksten Benziner, nicht so recht glauben.




kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis