E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



BMW
BMW-Motorrad
Mini

Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5
Geschichte 6
Geschichte 7
Geschichte 8
Geschichte 9
Geschichte 10
Geschichte 11
Geschichte 12
Geschichte 13

Camillo Castiglioni 1
Camillo Castiglioni 2
Camillo Castiglioni 3

Museum 1
Museum 2
Museum 3
Museum 4
Museum 5
Museum 6

2016 100 Jahre BMW
2016 740 e/Le
2016 760 iL
2016 M2 Coupé
2016 M2-Performance
2015 X-Prod. Spartanburg
2015 M4 GTS Concept
2015 i3
2015 7er
2015 3.0 CSL
2015 X5 xDrive 40e
2015 6er Facelift
2015 2er Gran Tourer
2015 1er
2014 X1
2014 2er Cabrio
2014 4er Cabrio
2014 X6
2014 X4
2014 Mini
2014 M4 Cabrio
2014 2er Active Tourer
2014 4er Gran Coupe
2014 2er Coupe
2013 X5
2013 Ende Sechszylinder?
2013 i8
2013 i3
2013 4er Coupe
2013 3er GT
2012 Zagato Coupe
2012 12 Zylinder
2012 7er
2012 3er
2012 1200 GS
2011 6er Cabrio
2011 6er Coupe
2011 M 5
2011 K1600-Sechszyl.
2010 M3 Coupe
2010 X3
2009 X1
2009 5er - M5 2011
2008 7er
2008 F108
2008 X6
2007 550i Security
2007 325i Cabrio
2006 X5
2006 Z4 Rohkarosserie
2006 Z4
2006 R 1200
2006 F 800
2006 Hydrogen 7
2006 Steam Drive
2006 Alpina D 3
2005 3er
2005 Alpina B 6
2005 Aufladung 2-stufig
2004 Aktivlenkung
2004 1er
2004 1er Cabrio
2003 530d
2003 X3
2003 Formel 1
2001 Valvetronic
2001 Mini
1999 Z8
1999 X5
1998 M5
1998 7er
1998 3er
1998 320d
1998 R1100 GS
1998 Cardi Curara
1997 Z3
1995 328 i Cabrio
1992 Vanos
1989 840/850
1988 K 1
1988 M3 Cabrio
1988 Z1
1987 Touring
1987 Gruppe A DTM 23
1987 12-Zylinder
1986 M3
1986 7er
1986 325 i Cabrio
1985 BT 54 Turbo
1983 K 100
1983 635 CSI
1982 3er
1981 315
1981 525 i
1980 7er
1978 320 Baur
1978 M 1 Gruppe 4 Procar
1978 M1
1978 635 CSI
1977 7er
1976 6er
1975 1502
1975 3xx 1.Generation
1973 2002 Turbo
1971 3.0 CSL
1971 3.0 CS
1971 3.0 S
1971 Touring
1971 Baur 02
1968 2500/2800
1968 2002 ti
1968 Glas V8 3000
1968 02-Cabrio
1966 02-Reihe
1966 2000
1965 2000 CS
1964 Glas 1700 GT
1962 3200 CS
1963 1800
1962 Glas 1304
1962 Schräglenker
1962 1500
1960 R 69 S
1959 Austin Mini
1959 700
1958 Glas Isar
1957 Glas Goggomobil TS
1957 600
1956 507
1956 503
1955 Glas Goggomobil T
1955 Isetta
1952 501/502
1949 340
1938 327/328
1937 WR 500
1937 327
1936 328
1936 326
1934 315
1934 309
1933 303
1932 3/20 AM 4
1932 3/20
1929 3/15 DA 3
1929 3/15 DA 2
1927 3/15 DA 1
1923 R 32
1920 Erster Motor
Motordaten



  BMW 640/650 Cabrio



BMW 640/650 Coupe (F13), Cabrio (F12)
Motor
Hubraum, Bohr. * Hub
Verdichtung
Aufladung(Twin-) Turbo
MotorsteuerungDOHC
Ventile4 je Zylinder
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontmotor, Hinterradantrieb, Allrad (Option)
GetriebeAutomatic-Achtgang
Radaufhängung vornDoppelquerlenker
Radaufhängung hintenMultilink
BremsenScheiben, innenbelüftet
Radstand2.855 mm
Wendekreis11.700 mm
Räder v/h225/55 R 17 (8")
245/45 R 18 (8,5")
Länge4.894 mm
Breite1.894 mm
Höhe1.365 mm
cW-Wert (Querschnitt)0,30/0,31 (2,23 m²)
Tankinhalt70 Liter
Ladevolumen min/max350 Liter
Zuladung450 kg
Leergewicht1915-2015 kg + Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Kaufpreisab 83.900 Euro
Baujahrab 2011


Lassen Sie sich die Freude beim Lesen dieses Artikels nicht trüben, denn das hat keinen hohen Spritverbrauch, ganz im Gegensatz zu dem 650 i xDrive Cabrio, bei dem man verzweifelt mit der 10-Liter-Marke kämpft und wenn der Spaß überhand gewinnt, bei mind. 15 Litern landet. Es ist in der Tat auch schwer vorstellbar, sich so ein Auto von ca. 100.000 Euro zu leisten und dann am Verbrauch zu knausern.

Achtzylinder am rautenförmigen Endrohr rechts/links erkennbar.

Für den Normalverbraucher gibt es immerhin die Möglichkeit, sich eben schon beim Lesen an dem wundervoll klingenden Achtzylinder zu erfreuen und vom Flanieren zu träumen. Verdeck bei unter 40 km/h runter, Vordersitze zurück, egal ob dann hinten noch Platz ist. Wer weiß, wie lange es die Achtzylinder von BMW noch gibt.

Leicht lässt er sich dirigieren. Dynamikfunktion mit sportlicher Motor-, Getriebe- und Fahrwerkskombination kommt später, Fahrgenuss ist angesagt. Das Windschott bleibt weg, weil im Moment zu anstrengend. Fünf Kameras rundum weisen uns den eventuellen Weg in eine Parklücke. Aber wer denkt bei einem solchen Auto schon ans Aussteigen?

Schwelgen in edlen Materialien ist angesagt. Leder gibt es bei diesen Preisen 'gratis'. Bei der Aufpreisliste geht es eher um die Frage, wie edel das Leder sein darf und um besondere Ausführung der Steppnähte. Auch brauchen Sie sich nicht unbedingt über haptik-unfreundliche Armaturenbretter zu ärgern. Für günstige 1.500 Euro ist auch hier Lederbezug möglich.

Sie ahnen es schon, so ein Auto bestellt man nicht wie in einem typischen Autohaus. Man fühlt sich eher in ein Einrichtungshaus der gehobenen Klasse versetzt. Da geht es um edelste Hölzer und sogar um 'Keramikapplikationen für Bedienelemente'. Holz kann auf Wunsch auch im Lenkrad verarbeitet werden, nicht jedoch, wenn eine Lenkradheizung bestellt wurde.

Spaß beiseite, Sie können das Auto auch ab 83.500 Euro ohne alle diese Extras ordern. Und wenn Ihnen als potentiellen Offenfahrer die Umwelt doch am Herzen liegen sollte, geben Sie 3.300 Euro mehr für die Diesel-Version aus, auch wenn es sich vielleicht wegen zu wenig Jahreskilometer nicht rechnet. 09/13





kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis