Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung












































  1956 BMW 503




MotorV-Achtzylinder
Hubraum (Bohr.* Hub)3168 cm³ (82,0 * 75,0 mm)
ZylinderblockAluminium
ZylinderNasse Laufbuchsen
MotorsteuerungOHV (Kette)
Ventile2 je Zylinder, parallel
Gemischaufbereitung2 Doppelvergaser
TemperatursteuerungÖl-Kühlmittel-Wärmetauscher
Drehmoment216 Nm bei 3800/min
Leistung103 kW (140 PS) bei 4800/min
BauartFrontmotor mit Hinterradantrieb
GetriebeViergang, Lenkrad-/Mittelschaltung, unter den Vordersitzen/direkt am Motor
Radstand2.835 mm
Aufhängung vornNadelgelagerte Doppelquerlenker an längs liegenden Drehstäben, Teleskopdämpfer
AufhängungStarrachse an Längslenkern mit quer liegenden Drehstäben, Teleskopdämpfer
BremsenTrommeln, Servo, vorne Duplex-, später Scheiben
KarosserieStahlrahmen, Leichtmetallaufbau
Länge4.750 mm
Breite1.710 mm
Höhe1.440 mm
Leergewicht1460 kg + Fahrer(in)
Baujahr1956 - 1959
Höchstgeschwindigkeitca. 190 km/h
Kaufpreis29.500 DM



Er wird 1955 vorgestellt und seine technische Verwandtschaft mit dem 507 ist durch die fülligere Karosserie - ebenfalls von Albrecht Graf Goertz entworfen - nicht auf den ersten Blick erkennbar. Seine Nase wird mit der besonders markanten des französischen Staatspräsidenten De Gaulle verglichen. Er hat keine B-Säule und voll versenkbare Seitenscheiben.



Unter dem Blech ist die Herkunft vom 502 vor allem auch durch den Aluminium-V8 deutlich. Die Karosserie besteht ebenfalls aus Aluminium. Die Fahrzeuge werden im Münchener Werk in Handarbeit hergestellt und sind entsprechend teuer. Außerdem kommt der Amerika-Export nur schleppend in Gang. Insgesamt ist die Stückzahl in den 4 Jahren zu gering, um Gewinn damit zu machen, trotz seines hohen Preises.

Der erste deutsche Wagen mit hydraulischer Betätigung von Verdeck und Fensterhebern



Wegen mangelnder Auslastung wurde die Karosserie im Stammwerk München gefertigt.


Impressum