E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



BMW
BMW-Motorrad
Mini

Geschichte 1
Geschichte 2
Geschichte 3
Geschichte 4
Geschichte 5
Geschichte 6
Geschichte 7
Geschichte 8
Geschichte 9
Geschichte 10
Geschichte 11
Geschichte 12
Geschichte 13

Camillo Castiglioni 1
Camillo Castiglioni 2
Camillo Castiglioni 3

Museum 1
Museum 2
Museum 3
Museum 4
Museum 5
Museum 6

2016 X1
2016 2002 Hommage
2016 i3
2016 100 Jahre BMW
2016 740 e/Le
2016 760 iL
2016 M2 Coupé
2016 M2-Performance
2015 X-Prod. Spartanburg
2015 M4 GTS Concept
2015 i3
2015 7er
2015 3.0 CSL
2015 X5 xDrive 40e
2015 6er Facelift
2015 2er Gran Tourer
2015 1er
2014 X1
2014 2er Cabrio
2014 4er Cabrio
2014 X6
2014 X4
2014 Mini
2014 M4 Cabrio
2014 2er Active Tourer
2014 4er Gran Coupe
2014 2er Coupe
2013 90 Jahre Motorrad
2013 X5
2013 Ende Sechszylinder?
2013 i8
2013 i3
2013 4er Coupe
2013 3er GT
2012 Zagato Coupe
2012 12 Zylinder
2012 7er
2012 3er
2012 1200 GS
2011 6er Cabrio
2011 6er Coupe
2011 M 5
2011 K1600-Sechszyl.
2010 M3 Coupe
2010 X3
2009 X1
2009 Z4
2009 5er - M5 2011
2008 7er
2008 F108
2008 X6
2007 550i Security
2007 325i Cabrio
2006 X5
2006 Z4 Rohkarosserie
2006 Z4
2006 R 1200
2006 F 800
2006 Hydrogen 7
2006 Steam Drive
2006 Alpina D 3
2005 3er
2005 Alpina B 6
2005 Aufladung 2-stufig
2004 Aktivlenkung
2004 1er
2004 1er Cabrio
2003 530d
2003 X3
2003 Formel 1
2001 Valvetronic
2001 Mini
1999 Z8
1999 X5
1998 M5
1998 7er
1998 3er
1998 320d
1998 R1100 GS
1998 Cardi Curara
1997 Z3
1995 328 i Cabrio
1992 Vanos
1989 840/850
1988 K 1
1988 M3 Cabrio
1988 Z1
1987 Touring
1987 Gruppe A DTM 23
1987 12-Zylinder
1986 M3
1986 7er
1986 325 i Cabrio
1985 BT 54 Turbo
1983 K 100
1983 635 CSI
1982 3er
1981 315
1981 525 i
1980 7er
1978 320 Baur
1978 M 1 Gruppe 4 Procar
1978 M1
1978 635 CSI
1977 7er
1976 6er
1975 1502
1975 3xx 1.Generation
1973 2002 Turbo
1971 3.0 CSL
1971 3.0 CS
1971 3.0 S
1971 Touring
1971 Baur 02
1968 2500/2800
1968 2002 ti
1968 Glas V8 3000
1968 02-Cabrio
1966 02-Reihe
1966 2000
1965 2000 CS
1964 Glas 1700 GT
1962 3200 CS
1963 1800
1962 Glas 1304
1962 Schräglenker
1962 1500
1960 R 69 S
1959 Austin Mini
1959 700
1958 Glas Isar
1957 Glas Goggomobil TS
1957 600
1956 507
1956 503
1955 Glas Goggomobil T
1955 Isetta
1952 501/502
1949 340
1938 327/328
1937 WR 500
1937 327
1936 328
1936 326
1934 315
1934 309
1933 303
1932 3/20 AM 4
1932 3/20
1929 3/15 DA 3
1929 3/15 DA 2
1927 3/15 DA 1
1923 R 32
1920 Erster Motor
Motordaten



  BMW 303




MotorReihen-Sechszylinder
Hubraum (Bohr.* Hub)1173 cm³ (56,0 mm * 80,0 mm)
Kurbelwellevierfach gelagert
Verdichtung5,6 : 1
MotorsteuerungOHV, Stößel, Kipphebel
Gemischbildung2 Flachstromvergaser
Tankinhalt35 Liter
Leistung22 kW (30 PS) bei 3500/min
BauartFrontmotor mit Hinterradantrieb
GetriebeViergang, 3./4. synchronisiert
Radstand2.400 mm
Wendekreis11.000 mm
Aufhängung vornQuerlenker, Querblattfeder, Hebeldämpfer
Aufhängung v/hStarrachse, Blattfedern, Hebeldämpfer
BremsenTrommeln, Seilzug
Reifen5.25 - 16 (3,25")
ChassisRohrrahmen
Länge3.900 mm
Breite1.440 mm
Höhe1.550 mm
KarosserieHolzrahmen, Stahlblech
ChassisRohrrahmen
Zuladung460 kg
Leergewicht820 kg + Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeitca. 90 km/h
Kaufpreis3.600 RM
Baujahr1933 - 1934
Elektrik6 V/ 75 Ah/ 90 W
VarianteCabrio

Dieser Wagen ist in vielfacher Hinsicht bemerkenswert. Er ist eine Eigenentwicklung von BMW, obwohl die Karosserie im Werk Sindelfingen von Daimler-Benz gebaut wird. Das Fahrwerk ist gegenüber dem in dieser Hinsicht viel kritisierten Vorgänger stark verbessert. Der Wagen bietet Platz für vier Personen. Ein Highlight ist der neue Reihen-Sechszylinder mit vierfach gelagerter Kurbelwelle, gegenüber dem nur zweifach gelagerten Vierzylinder allein schon deshalb ein Entwicklungssprung.

Wie intensiv die Beziehungen zu Daimler-Benz sind, zeigt sich an der Tatsache, dass drei Entwürfe für den Sechszylinder vorliegen und ausgerechnet dem Technik-Chef von Mercedes, Hans Nibel, diese vorgelegt werden und seine Entscheidung absolute Priorität hat. Nur seine Kritik am geplanten Rohrrahmen bleibt letztlich unbeachtet. Und wo konnte man den neuen 303 kaufen? Natürlich überwiegend als deutlich günstigstes Angebot in Mercedes-Vertretungen, außer in Berlin s.u.

Noch mehr Bedeutung wird ein Designelement erhalten, das am 303 erstmals auftaucht, die Doppelniere. Sie entsteht, weil man den Kühler aerodynamisch günstig abwinkelt und damit zwei Kühlerflächen erhält. Die Ausschnitte werden auch wegen dem Platz für den BMW Propeller etwas abgerundet, und schon entsteht ein Markenzeichen, das bis in die heutige Zeit Bestand hat. 06/16









kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis