Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung












































  1965 BMW 2000 CS



BMW 2000 C/CS (E 121)
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum1990 cm³
Bohrung * Hub89 * 80 mm
Verdichtung8,5/9,3 : 1
MotorsteuerungSOHC (Kette)
Ventile2 je Zyl. - V-förmig
GemischaufbereitungVergaser
Tankinhaltca. 55 Liter
Drehmoment157/167 Nm bei 3000/3600/min
Leistung74/88 kW (100/120 PS)
Nenndrehzahl5500/min
BauartFrontmotor mit Heckantrieb
GetriebeViergang, 3-Gang-Automatik
Radstand2550 mm
Aufhängung vornMcPherson-Federbeine
Aufhängung hintenSchräglenker-Radaufhängung
Bremsen v/hScheiben/Trommeln
Länge4350 mm
Breite1675 mm
Höhe1360 mm
Leergewicht1180 kg + Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit172/185 km/h
Baujahr1965 - 1970
Kaufpreisca. 18.000 DM

Der 2000 CS überträgt den Neuanfang bei BMW im Limousinenbereich auf das ab jetzt bei Karmann gebaute Coupe. Die Form mit seiner deutlich herausgearbeiteten Gürtellinie polarisiert, aber einen positiven Alltagswert mit zwei fast vollwertigen Rücksitzen kann man ihr nicht absprechen. Es ist der Beginn des Nischendenkens bei der Autmobilindustrie, ein Trend, der bis heute unvermindert anhält.
Dazu muss man wissen, was in jenen Jahren als Coupe gilt. Es ist meist eine im Unterbau nur leicht verkürzte, zweitürige Version der Limousine mit schräg nach hinten verlaufendem Dach. Front und Heck bleiben dabei unverändert. Gegenüber solchen Lösungen stellt dieses Coupe eine echte Bereicherung dar. Heftig ist allerdings auch der Preis, der z.T. fast das Doppelte der Limousine erreicht.

Impressum