E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z


Mobiles F9



Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung

Deutsch-Englisch
Englisch-Deutsch
Deutsch-Spanisch



Audi-Museum 1
Audi-Museum 2
Audi-Museum 3
Audi-Museum 4
Audi-Museum 5
Audi-Museum 6
Audi
Geschichte
Videos
Geschichte DKW 1
August Horch 1
1873 Geschichte NSU
Bernd Rosemeyer
2015 Wiener Motorensymposium

2016 Q2
2016 A8 L extended
2015 e-tron quattro Concept
2015 S8 Plus
2015 Lichttechnik
2015 A4
2015 quattro
2015 Prologue
2015 R8 V10/Plus
2015 TT Roadster
2015 Q7
2014 4,0 V8 TFSI
2014 A7 h-tron
2014 Q3
2014 RS Q3
2014 A1
2014 A6
2014 A3 Sportback e-tron
2014 Le Mans Sieg
2014 S1
2014 TT SUV Konzept
2014 TT
2014 A3 Cabrio
2014 R18 e-tron
2013 A3 Sportback g-tron
2013 A8
2013 RS7 Sportback
2013 A3 Limousine
2013 S3 Sportback
2012 Q5
2012 RS 5
2012 A4
2012 A3 Sportback
2012 A3
2011 A1 Sportback
2011 RS 3
2011 Q3
2011 A5 Coupe
2011 Q5 Hybrid
2011 A6 Avant
2010 A1
2010 A6
2010 A7
2010 A8
2009 A5 Sportback
2009 R8 Spider
2008 Q5
2008 A3 Cabrio
2007 Audi A5
2006 R8
2006 R8-Antrieb
2006 TT
2006 S3
2005 Q7
2005 R10 TDI
2005 RS 4
2004 A6
2003 A3
2002 R8 Rennversion
2002 A8 Allrad-Automatik
2000 Allroad quattro
2000 A2 3-L-Auto
1999 A2
1999 TT Roadster
1998 R8R
1998 TT
1996 Lamborghini
1996 A3
1991 Audi 100 C4
1991 Cabrio
1982 Audi 100 C3
1980 Audi Quattro
1976 100
1974 Audi 50
1972 Audi 80
1970 100 Coupe
1969 Audi 100 Cabrio
1968 Audi 100
1967 Ro80-Motor
1967 NSU Ro 80
1967 NSU TT
1967 NSU TTS
1966 60/Super 90
1965 F 103
1964 DKW F12 Roadster
1964 DKW F 102
1963 DKW F 12
1961 Auto Union 1000S
1959 Junior
1956 DKW Monza
1956 DKW Munga
1953 DKW F 91
1952 NSU Max
1950 DKW F 89
1949 DKW Transporter
1938 Auto Union Typ D
1938 Audi 920/78
1936 Horch 851
1934 Auto Union Typ C 1
1934 Auto Union Typ C 2
1933 W 22
1932 Auto Union
1930 DKW F 1
1928 Wanderer 10/II
1926 Horch 303
1924 Audi E 21/78
1914 14/35
1913 Wanderer 5/12


Audi Q3



Audi Q3
Modelle
MotorbauartReihen-Vierzylinder
Hubraum (Bohrung * Hub)
Kühlung
Schmierung
Drehmoment
Leistung
CO2-Emission
BauartFrontmotor, längs, Front-/Allradantrieb*
Getriebe
Radstand2.603 mm
Aufhängung vornMcPherson
Aufhängung hintenVierlenker
BremsenScheiben, vorn innenbelüftet
Räder215/65 R 16 (6,5") bis
255/35 R 20
Wendekreis11.800 mm
Länge4.388 mm
Breite1.831 mm
Höhe1.590 mm
cW-Wert (Fläche)0,32 (2,44 m²)
Gepäckraum460-1.365 Liter
Leergewicht
Tankinhalt64 Liter
Höchstgeschwindigkeit
Baujahrab 2014
Kaufpreis
Elektrik12 V/ 68 Ah/ 140 A
*Allradantrieb bei 2,0 TFSI und TDI (135 kW) Serie

A1120.520
A3221.170
A4337.990
A598.207
A6288.697
A730.962
A839.757
Ges.1.113.303

Es treten doch ein paar kleine Überraschungen zutage, wenn man sich mit dem Hintergrund des Q3 bzw. der Q-Reihe überhaupt beschäftigt. Schauen Sie sich die Produktionszahlen oben (ohne TT und R8) und unten an und staunen Sie, dass die Q-Reihe einen Anteil von mehr als einem Drittel an der Gesamtproduktion hat.

Und bei Audi hat es dann der kleinste trotz Zuwachs von ebenfalls fast einem Drittel 2012 nach 2013 nicht geschafft, den Q5 mit konstant hohen Zahlen zu überwinden. Selbst der große Q7 wird so oft gekauft wie A7 und A8 zusammen. Audi-Käufer wählen durchaus größere Fahrzeuge, wie man an dem gegenüber dem A4 doch recht hohen Anteil des A6 sieht.

Q3152.756
Q5231.466
Q763.543
Ges.447.765

Natürlich kann man die obigen Zahlen von 2013 keineswegs enttäuschend nennen, aber vielleicht hat man angesichts der des Q5 mehr erwartet und legt jetzt mit einem frühen Facelift nach gut drei Jahren nach. Leider sagen die Zahlen nicht viel über den Allradanteil aus. Zu bedenken ist aber, dass in den Zahlen oben auch noch 26.856 A4/A6 allroads stecken.

Allerdings hatte es der Q5 gegen dem Q3 auch leicht, weil es den Q5 als S-Modell (sogar im Diesel-Bereich) gibt und der RS Q3 erst ab Ende 2013 ausgeliefet wurde. Noch eine kleine Überraschung: Im Gegensatz zu den anderen beiden wird kein Q3 in Deutschland gebaut. Nach dem Stand von 2013 kommt der Q3 aus Martorell (Spanien), Aurangabad (Indien) und Changchun (China). Geplant ist eine zusätzliche Fertigung im neuen Werk in Sao José dos Pinhas (Brasilien).

Es ist anzunehmen, dass potentielles Käuferverhalten in Deutschland durch die Zahlen oben schon längst nicht mehr abgebildet wird. Denn trotz einer Steigerung der Gesamtproduktion um über 8 Prozent wurden 2013 in Deutschland 5 Prozent weniger Audis verkauft. Die Abhängigkeit von Märkten wie China und USA wird größer. Letzte Überraschung: In Großbritannien wurden 2013 15 Prozent mehr Audis verkauft.

Doch jetzt zum neuen Q3: Die CO2-Werte sind natürlich wieder verbessert. Es wird drei TDI-clean-Diesel, je ein 'ultra'-Modell als Diesel und Benziner geben, natürlich nicht als 'quattro'. Man verspricht gesteigerten Fahrkomfort bei unverändert gutem Handling. Die Spanne der Radgrößen ist von 16 bis 20 Zoll im Durchmesser gewaltiger als in der Breite (215 - 255 Millimeter).

Alle SUV-Hersteller betonen seit dem BMW X6 das 'Coupé-hafte' an ihren Erzeugnissen. Trotz Familiengesicht empfindet man die Front als deutlich verändert. In der Ausstattungsliste hat man nach oben mit folgenden Paketen noch Platz gefunden (Tabelle unten). Warum sollen es die Kunden von Audi besser haben als die von Mercedes und BMW?

S line Sportpaket
S line Exterieurpaket
Designpaket Audi exclusive
Design Exterieurpaket Audi exclusive

Obwohl erst ein Jahr in Produktion, wird auch der RS Q3 weiterentwickelt. Es bleibt bei fünf Zylindern, die allerdings mit 250 kW (340 PS) und 450 Nm noch mehr Performance bieten. Auch für Sound ist durch Schaltklappen im Auspuff gesorgt. Allerdings sind die CO2-Werte von etwa 200 g/km mit Abstand die höchsten in der gesamten Q3-Baureihe. 11/14


kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis