Suche E-Mail
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

Hersteller
    F9


Buchladen

Prüfungen/Tests

Formelsammlung


























  2013 Audi A8



Audi A8
Modelle
Motoren
BauartFrontantrieb, längs, Allradantrieb (optional)
GetriebeAchtgang-Automatik
Radstand2.992/3122 mm
Länge5.135/5265 mm
Breite1.949/2111 mm
Höhe1.460 mm
Leergewicht1.760 kg + Fahrer(in)
Kaufpreisab 74.500 Euro
Baujahrab 2013



Herausragen soll am neuen A8 die Lichttechnik. Im Bild oben das 'Blinklicht mit dynamisierter Anzeige'. 25 einzelne Lichtquellen zählt das nur ab V8 serienmäßige LED-Fernlicht. Vorteil: Man kann die Lichtverteilung entscheidend beeinflussen. Das Navigationssystem soll hier den Streckenverlauf vorhersagen und die Fahrbahn entsprechend ausgeleuchtet werden, natürlich unter Rücksichtnahme auf andere Verkehrsteilnehmer.

Der Maschinenpark besteht im Prinzip aus V-Sechs- und Achtzylindern, egal ob Benzin- oder Diesel-Variante. Zu einem Reihen-Vierzylinder kann man sich, anders als Mercedes, in der höchsten Klasse noch nicht durchringen. Es sei denn, man bestellt den A8 hybrid. Mit Hilfe des E-Motors kommt der auf 480 Nm Drehmoment.

Auf die Spitze treiben kann man es nicht nur mit den ganzen Assistenten, sondern auch mit Zwölfzylinder und Allradantrieb, nur beides ist bei ersterem möglich. Bemerkenswert sind hier die CO2- Emissionen von 270 g/km, auch wenn der NEFZ-Test schmeichelt. Für die Umwelt sind natürlich die 155 g/km des 'kleinsten' Dieselmotors besser.

Der Konzern treibt die Zylinderabschaltung (Cylinder On Demand) weiter. Als erster erhielt sie der W12, bei dem die zeitweise Abschaltung von 6 Zylindern wohl am meisten Ersparnis bringt. Neben den Vierzylindern verfügen die V8 verstärkt über dieses System, das immer die Hälfte der Zylinder betrifft. Wer will kann sogar aktiven Gegenschall im Innenraum und aktive Motorlager (Active N oise Cancellation) hinzubestellen.

Bleibt noch der nicht nachladbare Hybrid zu erwähnen. Sein CO2-Wert liegt kaum unter dem des 'kleinsten' Diesels und gilt nach der Norm auch nur für die ersten 100 km. Bis zu 3 km sind rein elektrisch möglich, da nützen auch die möglichen 100 km/h nicht viel. 08/13



Impressum