E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z




Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Deutschland 1
Deutschland 2
Deutschland 3
Deutschland 4
Deutschland 5
Audi-Museum 1
Audi-Museum 2
Audi-Museum 3
Audi-Museum 4
Audi-Museum 5
Audi-Museum 6
Audi
Geschichte
Videos
Geschichte DKW 1
August Horch 1
1873 Geschichte NSU
Bernd Rosemeyer
2015 Wiener Motorensymposium

2015 S8 Plus
2015 Lichttechnik
2015 A4
2015 quattro
2015 Prologue
2015 R8 V10/Plus
2015 TT Roadster
2015 Q7
2014 4,0 V8 TFSI
2014 A7 h-tron
2014 Q3
2014 RS Q3
2014 A1
2014 A6
2014 A3 Sportback e-tron
2014 Le Mans Sieg
2014 S1
2014 TT SUV Konzept
2014 TT
2014 A3 Cabrio
2014 R18 e-tron
2013 A3 Sportback g-tron
2013 A8
2013 RS7 Sportback
2013 A3 Limousine
2013 S3 Sportback
2012 Q5
2012 RS 5
2012 A4
2012 A3 Sportback
2012 A3
2011 A1 Sportback
2011 RS 3
2011 Q3
2011 A5 Coupe
2011 Q5 Hybrid
2011 A6 Avant
2010 A1
2010 A6
2010 A7
2010 A8
2009 A5 Sportback
2009 R8 Spider
2008 Q5
2008 A3 Cabrio
2007 Audi A5
2006 R8
2006 R8-Antrieb
2006 TT
2006 S3
2005 Q7
2005 R10 TDI
2005 RS 4
2004 A6
2003 A3
2002 R8 Rennversion
2002 A8 Allrad-Automatik
2000 Allroad quattro
2000 A2 3-L-Auto
1999 A2
1999 TT Roadster
1998 R8R
1998 TT
1996 Lamborghini
1996 A3
1991 Audi 100 C4
1991 Cabrio
1982 Audi 100 C3
1980 Audi Quattro
1976 100
1974 Audi 50
1972 Audi 80
1970 100 Coupe
1969 Audi 100 Cabrio
1968 Audi 100
1967 Ro80-Motor
1967 NSU Ro 80
1967 NSU TT
1967 NSU TTS
1966 60/Super 90
1965 F 103
1964 DKW F12 Roadster
1964 DKW F 102
1963 DKW F 12
1961 Auto Union 1000S
1959 Junior
1956 DKW Monza
1956 DKW Munga
1953 DKW F 91
1952 NSU Max
1950 DKW F 89
1949 DKW Transporter
1938 Audi 920/78
1936 Horch 851
1934 Auto Union Typ C
1933 W 22
1932 Auto Union
1930 DKW F 1
1928 Wanderer 10/II
1926 Horch 303
1924 Audi E 21/78
1914 14/35
1913 Wanderer 5/12
1913 Horch 8


Audi 50








Audi 50
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum1093 cm³
Bohrung * Hub69,5 * 72 mm
Verdichtung8,0 : 1 (Normalbenzin)/
9,7 : 1 (Superbenzin)
MotorsteuerungOHC (Schlepphebel)
GemischaufbereitungEinfachvergaser
SchmierungZahnrad-Sichelpumpe
Drehmoment76/83 Nm bei 3500/min
Leistung37/44 kW (50/60 PS)
Nenndrehzahl5800/6000/min
BauartQuermotor mit Frontantrieb
GetriebeViergang
Radstand2.335 mm
Aufhängung vornMcPherson-Federbeine
Aufhängung hintenKoppellenkerachse
Bremsen vorneSchwimmrahmen mit Scheiben
Bremsen hintenTrommelbremsen
Bremskreisaufteilungdiagonal mit neg. Lenkrollradius
LenkungZahnstange ohne/mit Dämpfer
Reifen135 SR 13 (4,5")/145 SR 13 (4,5")
Länge3.490 mm
Breite1.560 mm
Höhe1.304 mm
Gepäckraum285/900 Liter
Zuladung340 kg
Leergewichtca. 680 kg + Fahrer/in
Höchstgeschwindigkeit142/152 km/h
Bauzeit1974 - 1978
Kaufpreisab 8.195 DM (LS)

Man darf es schon 'unglaublich' nennen, was man auf nur 3,5 Meter Länge so alles unterbringen kann. Dazu gehört ein spritziges, in der stärksten Version über 150 km/h schnelles Triebwerk, fünf Personen im Innenraum, wenn die vorderen etwas Rücksicht nehmen und dann noch deren Gepäck bis zu knapp 300 Liter.

Voraussetzung ist allerdings, dass ein Umdenken stattfindet, man nicht bedenkenlos Teile aus früheren Konstruktionen übernimmt. Ein Beispiel mag der querliegende Antrieb mit ungleich langen Antriebswellen sein, ein anderer die für sichere Unterbringung des Tanks Platz schaffende, leichte Hinterachse.

Das Besondere an diesem Wagen ist aber neben dem Preis die bisher in dieser Klasse nicht gekannte Fertigungsqualität. So ist es sogar gelungen, die bei Autobahngeschwindigkeit allgegenwärtigen Windgeräusche wirksam einzudämmen. Zum Schluss wird der Betrieb dieses Wagens gekrönt durch niedrigen Verbrauch. Und Platz für den Publikumsgeschmack wurde ebenfalls gefunden. 04/15

Vergleichen Sie ihn mit dem VW Polo.






kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis