Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Großbritannien 1
Video Großbritannien 2
Video Großbritannien 3
Video Großbritannien 4
Video Großbritannien 5
Video Großbritannien 6

Video Aston Martin

Video Geschichte
Video Kurzgeschichte

Video 2013 Rapide S
Video 2012 Vanquish
Video 2012 DB9 Volante
Video 2012 DB 9
Video 2011 V12 Zagato
Video 2011 Cygnet
Video 2009 Rapide
Video 2007 V8 Roadster
Video 2005 V8 Vantage
Video 2004 Vanquish S
Video 2004 V12-Motor
Video 2004 DB 9 - Heck End
Video 2004 DB 9 - Front End
Video 2004 DB 9 Volante
Video 2004 DB 9
Video 1994 DB 7
Video 1978 Lagonda
Video 1977 Vantage V8
Video 1967 DB S
Video 1966 DB 6
Video 1963 DB 5
Video 1958 DB 4
Video 1954 DB 2/4
Video 1948 DB 1
Video 1936 Atom
Video 1936 15/98
Video 1933 Le Mans
Video 1929 International
Video 1924 Lagonda M45 Tourer
Video 1924 Side Valve Team Car
Video 1922 1,5 Liter



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Aston Martin Rapide S






Aston Martin Rapide S
MotorbauartV-Zwölfzylinder
Hubraum, Bohr. * Hub5935 cm³ (89,0 mm * 79,5 mm)
Verdichtung10,9 : 1
Motorsteuerung2 * DOHC (Ketten)
Ventile4 je Zylinder
Drehmoment620 Nm bei 5500/min
Leistung410 kW (558 PS) bei 6750/min
CO2-Emission355 g/km
BauartTransaxle
GetriebeWandlerautomatik-Sechsgang
Radaufhaengung vornDoppelquerlenker
Radaufhaengung hintenDoppelquerlenker
LenkungZahnstange, Servo
Bremsen v/hScheiben, innenbelüftet
Radstand2.989 mm
Wendekreis12.500 mm
Räder v/h245/40 R 20 (8,5")
295/35 R 20 (11")
Länge5.019 mm
Breite1.929 mm
Höhe1.360 mm
KarosserieAluminium
Tankinhalt90,5 Liter
Ladevolumen min/max301 - 750 Liter
Zuladung360 kg
Leergewicht1.990 kg incl. Fahrer(in)
Höchstgeschwindigkeit306 km/h
Baujahrab 2013
Kaufpreis189.950 Euro

Nein, hinten sitzt man als Erwachsener immer noch nicht bequem. Aber ein Facelift hat es trotzdem schon gegeben. Und der Motor hat abermals mehr Leistung. Nein, aufgeladen ist er immer noch nicht. Die Mehrleistung kommt eher aus mehr Drehzahl, wenn man die denn braucht. Bei allem Wohlklang, lassen Sie uns einen Moment bei 21,4 L/100km Verbrauch im Stadtverkehr innehalten.

Immerhin ist er 'nur' 10.000 Euro teurer geworden, vergleichsweise wenig für 60 kW (81 PS) und 20 Nm mehr, ein adaptives Dämpfersystem und 60 kg weniger Leergewicht. Der Motor wurde abgesenkt und das Design hat zugelegt. Ob man die Mehrleistung merkt? Jedenfalls ist es eine gute Ergänzung zum hundertjährigen Bestehen der Firma.

Richtige LED-Scheinwerfer gibt es noch nicht, dafür sind die jetzigen mit LED umrahmt. Die Karosserie selbst kaschiert ihre Problemzonen recht gut. Immerhin ist es nicht so einfach, vorn einen Zwölfzylinder als Mittelmotor mit viel leerem Raum vor der Vorderachse und hinten noch Fondpassagiere bei natürlich geringer Sportwagenhöhe unterzubringen. Das Ergebnis sind langstreckentaugliche 3 Meter Radstand und stadtuntaugliche 5 Meter Länge. 11/13




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung