Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Großbritannien 1
Video Großbritannien 2
Video Großbritannien 3
Video Großbritannien 4
Video Großbritannien 5
Video Großbritannien 6

Video Aston Martin

Video Geschichte
Video Kurzgeschichte

Video 2013 Rapide S
Video 2012 Vanquish
Video 2012 DB9 Volante
Video 2012 DB 9
Video 2011 V12 Zagato
Video 2011 Cygnet
Video 2009 Rapide
Video 2007 V8 Roadster
Video 2005 V8 Vantage
Video 2004 Vanquish S
Video 2004 V12-Motor
Video 2004 DB 9 - Heck End
Video 2004 DB 9 - Front End
Video 2004 DB 9 Volante
Video 2004 DB 9
Video 1994 DB 7
Video 1978 Lagonda
Video 1977 Vantage V8
Video 1967 DB S
Video 1966 DB 6
Video 1963 DB 5
Video 1958 DB 4
Video 1954 DB 2/4
Video 1948 DB 1
Video 1936 Atom
Video 1936 15/98
Video 1933 Le Mans
Video 1929 International
Video 1924 Lagonda M45 Tourer
Video 1924 Side Valve Team Car
Video 1922 1,5 Liter



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Aston Martin 1933








Aston Martin Le Mans
MotorReihen-Vierzylinder
Hubraum1494 cm³
Bohrung * Hub69 * 99 mm
MotorsteuerungOHC
Leistung52 kW (70 PS) bei 4750/min
BauartFrontmotor mit Hinterradantrieb
GetriebeViergang
Aufhängung v/hStarrachse, Blattfedern
Bremsen v/hTrommeln
KarosserieAluminium
Radstand2946 mm
Länge4.050 mm
Breite1.680 mm
Leergewicht1020 kg
Höchstgeschwindigkeitca. 135 km/h
Bauzeit1932 - 1933

Dies ist eines der ersten Autos der Serie 1, die 1936 mit der Einführung des neuen 1,5-Liters beginnt (siehe unten). Bamford hat die Firma längst verlassen und Martin muss wohl eine neue Firmenleitung akzeptieren. Er hat zu viel Wert auf den Bau und die Entwicklung von Rennwagen gelegt. Die Firma steht trotz jahrelanger Geldzuschüsse von außerhalb vor dem Konkurs. Gerettet wird sie durch den Zusammenschluss der ehemaligen Geldgeber.
Die Brüder Bertelli bringen aus eigener Automobilproduktion einen neu konstruierten Motor und die Fertigung für die Karosserie mit. Bisher hatte die Firma Aston Martin nur Trieb- und Fahrwerk gefertigt. Jetzt kann man praktisch auch selbst das komplette Auto anbieten.

Ulster
Aston Martin
Verdichtung9,5 : 1
MotorsteuerungOHV
Leistung59 kW (80 PS)
Nenndrehzahl5250/min
Bauzeit1934 - 1936

Zweiliter
Aston Martin
Hubraum1950 cm³
Bohrung * Hub78 * 102 mm
MotorsteuerungOHV
KühlungFlüssigkeit
Radstand2946 mm
Länge4724 mm
Breite1651 mm
Tankinhaltca. 64 Liter
Baujahr1936




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung