E-Mail


A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Mobiles

Buchladen
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Formelsammlung
Reisen


Ganz neu ...

Ganz neu ...


Digitaltechnik
Widerstand 1
Widerstand 2
Widerstand 3
Leitungswiderstand
Parallelschaltung
Reihenschaltung 1
Reihenschaltung 2
Leuchtdiode
Zenerdiode
LED-Leuchten
Blinkanlage
Blinkgeber
Schaltung LED
Schaltung Foto-LED
Lichtanlage 1
Lichtanlage 2
Stromflusskontrolle
Schaltpläne

Elektronik 1
Elektronik 2
Elektronik 3
Elektronik 4
Elektronik 5
Elektronik 6
Elektronik 7
Elektronik 8
Elektronik 9
Elektronik 10
Elektronik 11
Elektronik 12
Elektrik 1
Elektrik 2
Elektrik 3
Elektrik 4
Elektrik 5
Elektrik 6
Elektrik 7
Elektrik 8
Elektrik 9
Elektrik 10
Elektrik 11
Elektrik 12



  Parallelschaltung






Aufgabe

Die Parallelschaltung ist die - gegenüber der Reihenschaltung - absolut dominierende Art der Schaltung im Fahrzeug überhaupt. Nahezu alle Verbraucher sind parallel geschaltet. Früher waren noch die Glühstifte (Glühkerzen genannt) und die Benzin-Einspritzventile in Reihe geschaltet, heute ebenfalls parallel. Und auch wenn beim Lkw das 24V-Stromnetz besteht und dort bisweilen 12V-Anlagen angeschlossen werden müssen, so kann das nicht mit einer einfachen Reihenschaltung geschehen. Auch diese Anlagen sind - mit einem speziellen Netzteil - parallel geschaltet.

Funktion

Wichtig bei der Parallelschaltung ist die für alle gleiche Spannung von 12/24 Volt. Die Ströme hingegen teilen sich auf und damit die zu berechnenden Stromstärken. Die Leistungsaufnahme der parallel geschalteten Verbraucher addiert sich. So kann oben in den Bildern je eine 5W- und 21W-Glühlampe (theoretisch) durch eine 26W-Lampe ersetzt werden. Wenn Sie an der Berechnung eines Ersatzwiderstandes interessiert sind, klicken Sie bitte hier.



kfz-tech.deImpressumStichwortverzeichnis