Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Zylinder - Kurbeltrieb
Video Kolben 1
Video Kolben 2
Video Kolben 3
Video Kolben 4
Video Kolben - Geschichte
Video Kolben - allgemein
Video Kolben - Werkstoffe
Video Kolben - Belastung
Video Kolben - Maße
Video Kolben - messen
Video Kolben - Lkw
Video Kolbenbolzen 1
Video Kolbenbolzen 2
Video Kolbenringe 1
Video Kolbenringe 2
Video Kolbenringe 3
Video Pleuel
Video Geschichte Kurbelw.
Video Kurbelwelle 1
Video Kurbelwelle 2
Video Kurbelwelle 3
Video Kurbelwelle 4
Video Kurbelwelle 5
Video Kurbelwelle 6
Video Kurbelwelle 7
Video Lagerspiel messen
Video Gaskräfte Kurbeltrieb
Video Schw.-Dämpfer
Video Ausgleichswellen 1
Video Ausgleichswellen 2
Video 5-Zyl.-Block
Video Schwungrad
Video Zylinderblock 1
Video Zylinderblock 2
Video Zylinderblock 3
Video Zylinderblock 4
Video Zylinderblock 5
Video Zylinderblock 6
Video Messungen
Video 2-Takt-Zylinder
Video Renn.-Zyl. (class.)
Video V8-Zylinderblock
Video V8-Kurbelwelle 1
Video V8-Kurbelwelle 2
Video V10-Zylinderblock
Video V12-Zylinderblock
Video W12-Zylinderblock
Video W8-Zylinderblock

Video CO2-Emissionen
Video Drehmoment
Video Gasgeschwindigkeit
Video Hohlzylinder
Video Hub zu Bohrung
Video Hubraum
Video Hubraumleistung
Video Wirkungsgrad
Video Ber. Kurbeltrieb
Video Kolbenkraft
Video Verdichtungsverhältnis
Video Kolbengeschwindigkeit
Video Leistung effektiv
Video Leistung indiziert

Video Mehrzylindermotor 1
Video Mehrzylindermotor 2
Video Mehrzylindermotor 3
Video Mehrzylindermotor 4
Video Mehrzylindermotor 5
Video Mehrzylindermotor 6
Video Mehrzylindermotor 7
Video Mehrzylindermotor 8
Video Mehrzylindermotor 9
Video Mehrzylindermotor 10
Video Kurbeltrieb 1
Video Kurbeltrieb 2
Video Kurbeltrieb 3
Video Kurbeltrieb 4
Video Kurbeltrieb 5
Video Kurbeltrieb 6
Video Kurbeltrieb 7
Video Kurbeltrieb 8
Video Kurbeltrieb 9
Video Kurbeltrieb 10
Video Kurbeltrieb 11
Video Kurbeltrieb 12
Video Kurbeltrieb 13



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Zylinderblock 6
       Cylinder Block 6




Wir bleiben bei der altmodischen Bezeichnung, obwohl es hier mehr um den unteren Teil, das Zylinder-Kurbelgehäuse geht. Es wird langsam wieder zu einer Einheit, die direkt die Kurbelwelle aufnimmt. Zwischendurch sah es so aus, als ob sich hier eine Zweiteilung zwischen der Lagerung der Kolben und der Kurbelwelle vollziehen würde.

Vielleicht zwingt ja der neuerdings noch vehementer geforderte Leichtbau zur Integration. Als wichtigste Vorgabe kommt noch die deutlich gestiegene Hubraumleistung (Stichwort: Downsizing) hinzu, die nicht unwesentliche Belastung für diesen Hauptteil des Hubkolbenmotors bringt.

Damit ist das Lastenheft aber noch nicht zu Ende. Auch der Einfahrvorgang mit seinem evtl. höheren Kraftstoff- und Ölverbrauch soll heute sehr kurz sein. Und natürlich darf währenddessen und danach der Verlust durch innere Reibung keineswegs zu groß sein. Und über allem hängt das Damoklesschwert der Herstellungskosten.

Man versucht also, mit dem schon leichten Aluminium und dem noch viel leichteren und die Festigkeit steigernden Magnesium die Festigkeit und vor allem die hervorragenden Laufeigenschaften von Grauguss (GG und besonders GGV) zu erreichen. Das geht natürlich im Moment noch nur mit größerem Materialeinsatz, bringt aber trotzdem schon erkleckliche Gewichtsersparnis.

Vorbei die Zeiten, in denen Graugussbuchsen in Leichtmetallblöcke geschoben wurden. Moderne Oberflächenverfahren ermöglichen es, aus der Zylinderwand auch so einen für den Alu-Kolben harten Reibungspartner zu machen. Als Lohn winken gleiche Wärmeausdehnung von Zylinderblock, -kopf und, besonders wichtig, den Kolben. Deren Spiel kann dann auch im kalten Zustand sehr gering gehalten werden.

Magnesium selbst ist als Reibungspartner für die Kolben und Gusswerkstoff nicht so günstig. So wie früher Grauguss-Buchsen mit Aluminium umgossen wurden, geschieht das heute den Aluminium-Buchsen mit Magnesium. Das geschieht allerdings unter hohem Druck und ist technisch wohl aufwändiger. Eine Herausforderung ist wie früher der Wärmeübergang zwischen beiden Werkstoffen.

Eines hat sich gegenüber dem früheren Zylinderblock aber wohl dauerhaft geändert: an die Stelle einzeln verschraubter Lagerhälften tritt ein Modul, dass Teile der Hauptlager zusammenfasst, versteift und eventuelle Ausgleichswellen und Teile der Schmierung integriert. Dazu gehört dann auch die Ölwanne. 01/12


kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung