Impressum Kontakt 868 Videos
900.000 Aufrufe



Buchladen
Formelsammlung
Prüfungen/Tests

Radwechsel (Sim.)
Kraftstoff sparen
Geschichte
Reisen


Video Werkstoffe

Video Chemie 1
Video Chemie 2
Video Chemie 3
Video Chemie 4
Video Chemie 5
Video Chemie 6
Video Chemie 7
Video Chemie 8

Video Physik 1
Video Physik 2
Video Physik 3
Video Physik 4

Video Herstellung Fahrzeugteile
Video 3D-Drucker
Video 3D-Drucker 2
Video Kraftstoff
Video Benzinabscheider
Video Klopffestigkeit
Video Luft
Video Wasser

Video Stahlerzeugung
Video Stahl 1
Video Stahl 2
Video Stahl 3

Video Kupfer
Video Titan
Video Aluminium
Video Alu-Karosserie
Video Magnesium
Video Korrosion
Video Sandstrahlen
Video Kunststoff
Video Kohlefaser
Video GFK
Video Glasfaser
Video Vliesherstellung
Video Wunderstoff Graphen
Video Klebeverbindungen 1
Video Klebeverbindungen 2
Video Schweißnaht
Video Gießen 1
Video Gießen 2
Video Gießen 3
Video Schmieden 1
Video Schmieden 2
Video Kaltpressen
Video Var. Walzen
Video Kupplungsgehäuse

Video Glas 1
Video Glas 2
Video Glas 3
Video Glas 4
Video Glas 5
Video Glas 6

Video Grauguss
Video Härten
Video Gummifederung
Video Altautos
Video Werkstatt
Video Altöl
Video Schrottverwertung
Video Umweltschutz
Video Abfall

Video Stoffe 1
Video Stoffe 2
Video Stoffe 3
Video Stoffe 4
Video Stoffe 5

Video Kraftstoff 1
Video Kraftstoff 2
Video Kraftstoff 3
Video Kraftstoff 4
Video Kraftstoff 5
Video Kraftstoff 6
Video Kraftstoff 7
Video Kraftstoff 8
Video Kraftstoff 9
Video Kraftstoff 10
Video Kraftstoff 11
Video Kraftstoff 12



          A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Umweltschutz
        Environmental Protection






Während die Autos eher als Luftverschmutzer gelten, trifft dies für die Kfz-Betriebe nicht zu. Hier sind Boden und Gewässer mehr bedroht. Dennoch müssen nicht nur alle bedenklichen Abfälle, sondern auch die unbedenklichen vermieden werden. Denn Abfälle sind in jedem Fall einmal Rohstoffe gewesen und gehen bei der Entsorgung durch Verbrennung und/oder (z.B. aus den Filtern von Müllverbrennungsanlagen) tief im Boden unwiderbringlich verloren. Deshalb sollen Abfälle verwertet werden oder am besten gar nicht erst anfallen. Für letzeres wären Kunststoffe ein Beispiel, die vor der Entsorgung komplett abgebaut und durch Kennzeichnung gezielt wieder in den Produktionsprozess einfließen.

EmissionAusstoß von Stoffen in die Umwelt
TransmissionUmwandlung/Transport von Stoffen (in der Umwelt)
ImmissionEinwirkung eines Stoffes

Im Kfz-Handwerk wird mit vielen überwachungsbedürftigen Abfallstoffen hantiert. Würden diese nicht von speziellen Betrieben gesammelt, wären für diese Stoffe einzelne Entsorgungsnachweise nötig. Hier begleitet, z.B. für den Produzenten zwingend vorgeschrieben, ein Formular (Begleitschein) den Stoff von der Entstehung bis zur Entsorgung.

Insgesamt sind alle umweltgefährdenden Stoffe in Klassen je nach Gefährdungsgrad eingeteilt. Sie haben eine Schlüsselnummer und sind damit eindeutig bestimmbar. Dabei erlebt man Überraschungen, z.B. dass Benzin das Grundwasser stärker gefährdet als Dieselkraftstoff. 08/11

Gefahrstoffverordnung


Stoffe, die man vom Abwasser unbedingt fernhalten sollte:
Benzin
Diesel
Motorenöl
Bremsflüssigkeit
Frostschutz
Batteriesäure
Reinigungsmittel




kfz-tech.de               Seitenanfang               Stichwortverzeichnis
2001-2015 Copyright Programme, Texte, Animationen, Bilder: H. Huppertz - E-Mail

Unsere E-Book-Werbung

Unsere Graphic-Book-Werbung